Liebe wird aus Mut gemacht, Catharina Junk

Liebe wird aus Mut gemacht

Roman

Catharina Junk

Durchschnittliche Bewertung
4.5Sterne
3 Kommentare
Kommentare lesen (3)

4.5 von 5 Sternen

5 Sterne2
4 Sterne1
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Alle 3 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Liebe wird aus Mut gemacht".

Kommentar verfassen
Dies ist die Taschenbuchausgabe des Romans Auf Null.

Ein Roman über den Tod und das Leben - und über das Glück, lieben zu können

Nie wieder Sonnenblumen von Van Gogh an den Wänden. Nie wieder Hähnchen Estragon. Nie wieder Krankenhaus: Nina...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Buch9.99 €

In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 5697917

Auf meinen Merkzettel
Erotische Momente (Weltbild EDITION)
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen
  • Kostenlose Filialabholung

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Liebe wird aus Mut gemacht"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 5 Sterne

    11 von 15 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Tine_1980, 07.06.2017

    Nie wieder möchte Nina Sonnenblumen von Van Gogh an den Wänden sehen, zu lange musste sie sie betrachten. Denn sie war ein Jahr im Krankenhaus. Doch nun heißt es zurück ins Leben stolpern und Vertrauen zum eigenen Körper fassen. Doch dies ist gar nicht so einfach, denn was wäre, wenn der Krebs wiederkommt? Dann doch lieber langsam machen, keine großartigen Pläne ins Auge fassen und sich schon gar nicht verlieben.

    Dies ist die Taschenbuchausgabe des Romans Auf Null und ich war zuerst etwas verwirrt über den neuen Titel. Es passen beide Titel, da Nina bei Null anfängt und Liebe manchmal Mut braucht. Doch das Cover des Taschenbuches finde ich sehr viel schöner als die Hardcoverausgabe.

    Nina stolpert nach dem Krankenhaus wirklich wieder zurück ins Leben, denn des Öfteren stößt sie ihren Gegenüber vor den Kopf und gibt sich selbst keine Chance. Doch ist dieses Buch so gefühlvoll geschrieben, dass man sich voll und ganz in Nina hineinversetzen kann.
    Man wird durch diese Geschichte zum Nachdenken angeregt, ja es gibt auch traurige Momente bei denen die Tränen geflossen sind, doch auch die lustigen Szenen sind gekonnt in die Geschichte verwebt, so dass es trotz der Tragik einfach schön zu lesen ist.
    Es gibt zwei Erzählstränge, die zum Einen Nina im Jetzt und Hier zeigen, zum Anderen die Vorgeschichte ab dem Beginn der Krankheit und den Aufenthalt im Krankenhaus verdeutlichen. Beide sind oft im Wechsel geschrieben und machen einem den Weg von Nina klar.
    Die Gefühlswelt von Nina, aber auch ihrer Familie oder ihren Freunden wird hier detailliert und gefühlvoll beschrieben und man leidet mit jedem mit. Nina kommt mit ihren Ängsten authentisch herüber und man kann sich hineinversetzen und versteht, warum sie so ist, wie sie ist. Vorsichtig, ängstlich, scheu.
    Die innere Zerrissenheit wird dem Leser von Kapitel zu Kapitel klarer, eigentlich will sie nur Leben, andererseits hat sie Angst davor, jemanden zu nah an sich heranzulassen, denn sie möchte es der Person nicht zu schwierig machen, falls sie es doch nicht schafft.
    Das Thema Leukämie zieht sich durch das ganze Buch, aber nicht im negativen Sinne, nein es wird im genau richtigen Maß alles Wichtige zur Krankheit erklärt ohne zu sehr ins Detail zu gehen. Es beschreibt den Weg, den bestimmt fast alle Krebskranken nach einer Heilung durchmachen. Die Angst wieder zu erkranken, alles nochmals durchstehen und wichtige Menschen doch noch zurücklassen zu müssen. Lernen seinem Körper wieder zu vertrauen und Mut zu fassen, jeden Tag auszunutzen, auch wenn es sein kann, dass man wieder erkrankt. Der Weg ist nicht vorbei, nur weil man (für den Moment) gesund aus dem Krankenhaus entlassen wurde. Ich glaube man lebt immer mit einer gewissen Angst doch noch Pech zu haben. Dieser Weg wird hier dramatisch und gleichzeitig wunderschön beschrieben. Man muss wieder Kraft aufbringen, andere Gefühle zuzulassen und darf sich vom Gedanken Krebs nicht runterziehen lassen. Doch dass das nicht immer so einfach geht wird in dieser Geschichte klar.
    Der Schreibstil ist klasse. Man kann das Buch schon allein wegen der Erzählung kaum aus der Hand legen und fliegt durch den angenehmen leichten Stil nur so durch das Buch.

    Ich mag dieses Buch total, trotz des tiefsinnigeren, ernsten Themas sprüht es nur so vor Charme, Witz und erinnert einen, wie wichtig das Leben und die Liebe ist. Ich möchte es nicht in meiner Büchersammlung missen und kann es nur vorbehaltslos empfehlen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    5 von 5 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Lisa E., 02.01.2018

    Kennt ihr diese Bücher, die euch von guten Freunden empfohlen werden und an die ihr keinerlei Erwartungen habt?
    Einfach, weil sie nicht eurer Genre sind oder nicht direkt eure Aufmerksamkeit auf sich gezogen haben?

    "Liebe wird aus Mut gemacht" war für mich ein solches Buch und ich bin unglaublich froh, dem Roman eine Chance gegeben zu haben. Zum Jahresende hin hat sich dieses Buch nämlich ganz einfach in meine Top 10 Bücher von 2017 geschlichen.

    Das Buch hat mich von der ersten Minute an gepackt. Nina ist großartig beschrieben. Konnte mich gut in sie hinein versetzen und mitfühlen.

    Einfach nur empfehlenswert!!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    6 von 10 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Simone P., 02.06.2017

    aktualisiert am 02.06.2017

    Großes Lob von meiner Seite!

    Ich muss schon sagen... Dieses Buch ist eines der wenigen, die mich auch tagelang nachdem ich es zuletzt aus der Hand gelegt habe, nachhaltig beeindrucken.
    Ein sehr sensibles, als auch tiefgreifendes Thema, welches von der Autorin auf interessante Weise aufgegriffen wurde.
    Ich LIEBE den Titel des Buches sehr, weil er so passend gewählt wurde, und einen sehr gut auf die Handlung einstimmt.

    Für jeden ist es vermutlich nachvollziehbar, dass es nach einer Krebserkrankung sehr schwer ist, wieder in den Alltag zurückzufinden. So wurde auch hier die Angst ein ungebetener Gast im Leben der Hauptprotagonistin Nina. Oh glaubt mir, ich konnte sie nur allzu gut verstehen. Ihre Art, zwischen Hoffen und Bangen die Erkrankung erst einmal zu verarbeiten und auch ihre Ängste zu besiegen, hat mich beeindruckt.
    Denn bei allem Pessimismus darf man einfach nie vergessen, das Wesentliche nicht aus den Augen zu verlieren, nämlich im Hier und Jetzt zu leben und die schönen Stunden zu genießen.
    Dies hat mir dieses Buch wieder vor Augen geführt!

    Klitzekleiner Kritikpunkt: Die "Beziehung" zwischen Erik und Nina fand ich zwischendruch etwas merkwürdig bzw. vor allem sein Verhalten nicht wirklich nachvollziehbar, das ist wohl Geschmackssache. Im letzten Drittel wurde es für meinen Geschmack in ein paar Momenten etwas langatmig, bevor die Geschichte gegen Ende hin ihren absoluten Höhepunkt erreichte. Die Ereignisse überschlugen sich, was ich jedoch sehr positiv empfand. Schließlich waren viele Momente zum Lachen und zum Weinen dabei - ein tolles Ende inklusive.

    Alles in allem war ich wie oben schon erwähnt auf alle Fälle sehr zufrieden mit dem Leseerlebnis :) Die Autorin fand ich sehr sympathisch, da sie auch autobiografische Teile (die Leukämie) miteinfließen hat lassen. Es war nicht zu übersehen, dass sie dieses Thema mit viel Erfahrung und Feinfühligkeit (mit einer auflockernden Brise Galgenhumor) behandelt. Dafür gibt's von mir 4 von 5 Punkten.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Mehr Bücher des Autors

Ähnliche Artikel finden

0 Gebrauchte Artikel zu „Liebe wird aus Mut gemacht“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating