Luna Chroniken Band 4: Wie Schnee so weiß

 
 
Merken
Teilen
Merken
Teilen
 
 
Band 4 der Erfolgsserie von Marissa Meyer!
lieferbar

Bestellnummer: 66280291

Buch24.99
In den Warenkorb
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
  • In Ihre Filiale lieferbar
lieferbar

Bestellnummer: 66280291

Buch24.99
In den Warenkorb
Band 4 der Erfolgsserie von Marissa Meyer!

Andere Kunden kauften auch

Kommentare zu "Luna Chroniken Band 4: Wie Schnee so weiß"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    10 von 15 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Büchersüchtiges H., 24.03.2016

    INHALT:
    Königin Levana fühlt sich von der Schönheit von Prinzessin Winter bedroht und will sie umbringen lassen. Doch der Wächter, dem sie die Aufgabe überträgt würde alles für Winter tun und lässt sie laufen. Winter muss Cinder und ihre Freunde finden, um Ihnen dabei zu helfen Königin Levana zu stürzen...

    MEINUNG:
    Ich war absolut gespannt auf den letzten Teil und habe mich richtig gefreut, als ich den hohen Seitenumfang gesehen habe. Die Luna Chroniken gehören nämlich zu meinen absoluten Lieblingsbüchern und eigentlich wollte ich gar nicht, dass die Geschichte endet.
    Leider sind dann auch über 800 Seiten viel zu schnell zu Ende und meine Zusammenfassung des Inhalts ist eigentlich erbärmlich, denn es passiert soooo viel. Aber das sollte am Besten einfach jeder selbst lesen.
    Der Einstieg in die Geschichte war zunächst ein klein wenig holprig. Es ist 1,5 Jahre her, dass ich den dritten Band gelesen habe. Ich wusste zwar noch wer Cinder ist und um was es geht, aber gerade die männlichen Nebenpersonen musste ich erstmal wieder ordnen und vorallem der genaue Verlauf der Geschichte war nicht mehr ganz da.
    Ich liess mich jedoch einfach auf den vierten Band ein und nach einer gewissen Eingewöhnungszeit wusste ich wieder wer wer ist und das aktuelle Geschehen war mir klar vor Augen.
    Die Charaktere wieder zu begleiten hat sich schliesslich angefühlt wie nach Hause zu kommen. Ich mag sie allesamt unheimlich gern, jeder hat verschiedene Eigenschaften und manchmal hab ich mir sogar gewünscht noch tiefer einblicken zu können. Sie entwickeln sich sogar weiter und auch die Beziehungen untereinander stärken sich. Während es im ersten Band am meisten um Cinder geht, im zweiten um Scarlet und im dritten um Cress, ist Winter im vierten Band quasi die Hauptperson. Doch auch die anderen erscheinen regelmäßig Kapitelweise wieder und ich habe nichts vermissen müssen.
    Es kamen im Laufe des Buches keinerlei Längen auf - im Gegenteil. Es gab immer wieder neue Situationen, die bewältigt werden mussten und es war kaum vorhersehbar, was noch geschehen würde.Obwohl es ja doch einige Personen sind, habe ich nie den Überblick verloren und konnte der Geschichte jederzeit gut folgen. Es hat wieder unheimlich Spaß gemacht, die Autorin schreibt so vielseitig und spannend, dass man selbst einen 800 Seiten Schmöker nicht weglegen kann. Der Schreibstil bleibt dabei einfach und liest sich flüssig, sodass Jugendbuch, tolle Fantasy und leichte Science-Fiction gepaar mit Märchenelementen zu einem absolut bombastischem Buch vereint werden.
    Ich habe 800 Seiten lang mitgefiebert, Haare gerauft, Tränchen in den Augen gehabt und den Atem angehalten. Das Ende war dann viel zu schnell da und ich war traurig, dass es nun vorbei ist.
    Eine tolle Buchreihe, die wirklich jeder lesen sollte!!

    FAZIT:
    Lest es einfach. Ihr müsst diese Reihe lesen. Eine der allerbesten Reihen der letzten Jahre, die einfach alles hat: Action, Spannung, Fantasy, Science-Fiction, Märchen, Liebe, Freundschaft, Dystopie - mehr geht einfach nicht. Ich ziehe den Hut vor der Autorin, die eine so vielseitige und toll ausgearbeitete Geschichte geschrieben hat, die sich trotzdem ganz leicht lesen lässt.

    Rockt mein Herz mit 5 von 5 Punkten!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    8 von 16 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Anja J., 28.02.2016

    Nachdem die Leser auf den finalen Band der Luna-Chroniken nun - im Gegensatz zu den Vorgängerbänden - relativ lange warten mussten, konnte ich es kaum erwarten, endlich wieder in die Welt meiner Lieblingsbuchreihe einzutauchen. Mit über 800 Seiten ist dieser Teil auch der dickste Band der Reihe, aber meiner Meinung nach hätte das Buch gerne noch mehr Seiten umfassen dürfen. Ich habe mich keine Sekunde gelangweilt, ganz im Gegenteil.
    Wie gewohnt fesselt Marissa Meyer wieder mit ihrem wunderschönen Schreibstil und dieses Mal wird es sogar noch interessanter, da es unsere Helden direkt auf den Mond verschlägt. Wie die Autorin Luna, ihre Bewohner und deren Welt beschreibt, hat mir unheimlich gut gefallen. Ich konnte mir wieder richtig gut vorstellen, wie es dort aussieht und selbst dort gibt es Gegensätze, wie sie größer nicht sein könnten. Leben die Reichen im absoluten Überfluss und Luxus, so müssen die Armen hart um ihr Überleben kämpfen und bekommen sogar ihre Nahrung rationiert.
    Alle Handlungsstränge laufen hier nun endlich zusammen und es kommt zum großen Showdown, der wirklich episch anmutet. Ich hoffe so sehr auf eine Verfilmung, denn dieser Stoff ist einfach umwerfend.
    Alle liebgewonnenen Charaktere kommen hier wieder zum Einsatz und wir lernen Prinzessin Winter näher kennen, die von ihrer Stiefmutter Levana gehasst wird und immer wieder ihren Launen ausgesetzt ist. Das Märchen Schneewittchen merkt man diesem Band sehr an, denn einige Handlungsstränge kann man hier wiedererkennen. Diese passen unheimlich gut zum Rest der Geschichte und auch dieses Mal bin ich einfach nur begeistert davon, wie die Autorin es schafft, diese märchenhaften Elemente in ihre Science-Fiction-Geschichte einzuweben.
    Marissa Meyer lässt ihren Protagonisten kaum eine Verschnaufpause, so dass sie alle näher zusammenrücken und auch Opfer bringen müssen. Überraschende Wendungen sind auch in diesem Band zuhauf vorhanden und der Spannungsbogen ist kontinuierlich sehr hoch.
    Für mich steht fest: Ich muss die kompletten Luna-Chroniken irgendwann nochmal am Stück lesen und werde auch dann wieder jeden Moment auskosten.
    Fazit:
    Das Finale der Luna-Chroniken ist genauso großartig, wie die drei Vorgänger. Diese epischen Bücher haben sich zu meiner absoluten Lieblingsreihe entwickelt und ich hoffe sehr, mehr von Marissa Meyer lesen zu können. Wieder konnte die Autorin mich mit ihrem schönen, detaillierten Schreibstil, ihren sympathischen und interessanten Charakteren und einer unheimlich spannenden Geschichten absolut fesseln.
    Der perfekte Abschluss einer - für mich - perfekten Buchreihe.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Mehr Bücher von Marissa Meyer

0 Gebrauchte Artikel zu „Luna Chroniken Band 4: Wie Schnee so weiß“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
  • In Ihre Filiale lieferbar