Mädchen auf WhatsApp - Immer online

Bärbel Körzdörfer

Durchschnittliche Bewertung
3.5Sterne
8 Kommentare
Kommentare lesen (8)

3.5 von 5 Sternen

5 Sterne0
4 Sterne2
3 Sterne6
2 Sterne0
1 Stern0
Alle 8 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Mädchen auf WhatsApp - Immer online".

Kommentar verfassen
Band 2 nach dem Bestsellererfolg "Mädchen auf Whatsapp"

"Ich habe gelacht, geweint und getanzt." Matthias Schweighöfer über Mädchen auf Whatsapp2 - Immer online

Marie-Lin und Manou sind die besten Freundinnen - und texten sich Tag und Nacht....

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Buch10.00 €

In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 101468533

Auf meinen Merkzettel
Nostalgische Bilderbuch-Klassiker (Weltbild EDIITON)
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen
  • Kostenlose Filialabholung

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Mädchen auf WhatsApp - Immer online"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 4 Sterne

    3 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Stefanie W., 03.09.2018

    Zum Inhalt

    Marie-Lin und Manou sind Freundinnen. Beste Freundinnen. Ein Leben lang. Sie unterstützen sich in allen Situationen im Leben. Angefangen von Liebeskummer bis zum Thema Tod. Marie-Lin fühlt sich von ihrem Vater allein gelassen und mag dessen neue Freundin nicht. Sie lernt einen Jungen kennen und begibt sich auf die Suche nach ihm. Manou selbst hat mit Ihrem liebesleben genug zu tun und unterstützt dennoch marie-Lin in allem. Auch Marie-Lin ist für Manou da und gemeinsam meistern Sie ihre Sorgen und Ängste.

    Meine Meinung

    Das ist das erste Buch was ich von Bärbel Körzdörfer gelesen habe. Ich mag die Idee des Whatsapp Verlaufs. Das Buch liest sich schnell und einfach. Nicht zuletzt durch die einfache Jugendsprache. Auch die Thematiken die die Autorin aufgegriffen hat, sind realistisch dargestellt. Dabei wird nicht nur die Liebe, sondern auch die Flüchtlingsthematik sowie der Tod aufgegriffen. Alles was in der heutigen Jugend mehr oder weniger eine Rolle spielt.

    Auch die beiden Protagonisten Marie-Lin und Manou wurden toll dargestellt. Man leidet ja doch so ein wenig mit beiden mit.

    Besonders hat mir die tiefe ihrer Freundschaft gefallen. Ist In der heutigen Zeit nicht mehr selbstverständlich. Auch wie sich beide unterstützen und gegenseitig aufbauen hinterlässt einen tiefen Eindruck bei mir.

    Fazit

    Wer einfach mal in die eigene Jugend zurückkatapultiert werden möchte, muss dieses Buch einfach lesen. Für mich steht fest: Teil eins muss ich unbedingt lesen. Einfach ein gutes Buch um einfach mal abzutauchen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 3 Sterne

    Pocahontas, 05.09.2018

    Zunächst einmal: ich gehöre wahrscheinlich nicht zur Zielgruppe von Mädchen auf WhatsApp 2. Meine Kindheit liegt schon etwas länger zurück, und bei mir gab es nicht mal Handys sondern Telefonzellen und Analoganschlüsse.
    Dennoch hat es mich interessiert, wie das Buch so ist und wie es funktionieren kann, wenn ein Buch derart aufgebaut ist.
    Und was soll ich sagen? Das Buch las sich so kurzweilig und schnell, dass es quasi im „Handumdrehen“ durch war.
    Toll fand ich, dass sehr viele Themen angesprochen waren und thematisiert waren. Ich könnte mir vorstellen, dass sich hier viele Teenies damit identifizieren können.
    Die Autorin hat es auch das ein oder andere Mal geschafft, mich auf die falsche Fährte zu locken.
    Ich möchte nicht allzu viel über das Buch erzählen, weil so etwas meist den Lesespaß schmälert. Die Kommentare der beiden Hauptpersonen sind in ihrer Beschreibung nachvollziehbar und entsprechen wohl auch dem Alter der beiden. Dass man manchmal beim Erwachsenwerden nicht immer den direkten Weg geht, sondern auch Sackgassen und Umwege in Kauf nimmt, ist normal. Dennoch versteht es Bärbel Körzdörfer die Leser mitzunehmen und an dem Leben der beiden teilhaben zu lassen.
    Mir persönlich ging es am Ende etwas zu abrupt, wobei mich das Ende trotz allem mit dem Schluss versöhnt hat. Ich fand es war ein guter und nachvollziehbarer Schluss – für alle Beteiligten.
    Auch wenn ich noch gerne mehr zu der ein oder anderen offenen Frage gewusst hätte – das ist mein Eindruck und wie gesagt, ich zähle nicht zu der „normalen“ Zielgruppe. Diese dürfte wohl das Buch und die geschilderten Situationen anders empfinden.
    Was ich toll finde, ist der WhatsApp-Stil, der sicher viele Mädchen anspricht – und den es – außer bei Bärbel Körzdörfers erstem Buch – meines Wissens nach nicht gibt.

    Ist das Buch vorhersehbar?

    Für mich nicht. Einiges erwartet man vielleicht, aber bei Vielem hat mich die Autorin eiskalt erwischt….

    War es langweilig?

    Definitiv nicht!

    Was gefiel mir nicht?

    Einiges blieb ungeklärt, ich hätte mir mehr Aufklärungen oder Erläuterungen bei der ein oder anderen Situation gewünscht. Hier würde es dem Buch guttun, mehr Seiten zu haben um diese aufzuklären oder zu vertiefen.

    Insofern ein Buch, das einen zwiespältigen Eindruck bei mir hinterließ. Dennoch aber ein durchaus lesenswertes Buch wenn man davon absieht.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    brauneye29, 27.08.2018

    Zum Inhalt:

    Marie-Lin und Manou sind die besten Freundinnen - und texten sich Tag und Nacht.
    Meine Meinung:
    Das war mal ein Buch der anderen Art. Komplett als Whatsapp-Konversation. Ich hätte nicht gedacht, dass das funktioniert. Und wie das funktioniert! Anfangs kommt man sich zwar ein wenig wie ein heimlicher Mitleser vor, hat man das aber abgelegt, liest sich das Buch einfach gut. und man kann sich auch gut vorstellen, dass die Jugendlichen von heute genau so kommunizieren. Die Geschichten, die sie da verarbeiten, sind interessant und gelungen. An der ein oder anderen Stelle hätte ich mir ein bisschen mehr gewünscht, aber insgesamt ein gutes Buch.
    Fazit:
    Mal was anderes

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 3 Sterne

    Nora K., 13.09.2018

    Klappentext:
    Marie-Lin und Manou sind die besten Freundinnen - und texten sich Tag und Nacht. Manou ist schon seit ein paar Monaten mit Jens zusammen, aber auch wenn die beiden total verliebt sind, gibt es immer wieder kleine und auch große Dramen. Und dann kann nur Marie-Lin helfen. Die ist überzeugter Single, denn sie hat ihr Herz bereits verschenkt: die eine Hälfte gehört Mozart, die andere Ed Sheeran. Da kann kein Typ der Welt mithalten. Außerdem hat sie Manou, mit der sie über alles reden kann: über ihre Zweifel und Ängste, über ihre Eltern und andere Katastrophen. Dafür sind beste Freundinnen schließlich da!

    Rezension:
    In diesem Buch geht es um zwei beste Freundinnen die sich über mehrere Themen via WhatsApp austauschen. Beide Teenies haben ihr Päckchen zu tragen und versuchen von der Freundin Rat zu holen oder sich einfach auszukotzen.

    Es ist sehr amüsant es zu lesen und teilweise kommen Erinnerungen hoch :).

    Cover und Klappentext:
    Das Cover ist richtig schön und passt perfekt zum Inhalt. Der Klappentext hat mich total neugierig gemacht weshalb ich das Jugendbuch unbedingt lesen wollte.

    Schreibstil:
    Da es ja nur Kurznachrichten sind kann man nicht richtig über den Schreibstil sagen aber wie sie geschrieben sind, ist verständlich und flüssig.

    Charaktere:
    Die Charaktere sind sehr interesannt. Marie-Lin und Manou sind so verschieden das sie sich schon wieder super ergänzen. Was Marie-Lins Vater angeht war ich, als man ihn so kennen gelernt hat, bzw das was Marie-Lin Manou geschrieben hat skeptisch aber was er zum Ende hin gemacht hat, hat meine Meinung ändern lassen. Bei Paruar ging es mir ähnlich. Ich hab ihm echt nicht getraut, aber das er doch so eine treue Seele ist hat mich richtig gefreut.


    Ich gebe Mädchen auf WhatsApp 3,5 Sterne, da es für mich jetzt kein WOW Effekt gegeben hat, bzw. ich sagen kann das es unbedingt gelesen werden muss.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr KommentareAlle Kommentare

Ähnliche Artikel finden

0 Gebrauchte Artikel zu „Mädchen auf WhatsApp - Immer online“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating