Mein Mann, seine Frauen und ich, Hera Lind

Mein Mann, seine Frauen und ich

Roman nach einer wahren Geschichte

Hera Lind

Durchschnittliche Bewertung
4.5Sterne
6 Kommentare
Kommentare lesen (6)

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Mein Mann, seine Frauen und ich".

Kommentar verfassen
Nach ihrer Scheidung genießt Nadia Schäfer die Unabhängigkeit. So lernt sie Karim kennen, einen gläubigen und gebildeten Moslem. Sie lässt sich auf ihn ein, heiratet ihn sogar, weil der Islam Liebe ohne Trauschein verbietet. Dass Karim bereits...

Ebenfalls erhältlich

Buch 19.99 €

In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 5698022

Auf meinen Merkzettel
Versandkostenfrei
Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen
  • Kostenlose Filialabholung

Kommentare zu "Mein Mann, seine Frauen und ich"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 4 Sterne

    17 von 24 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Maria, 05.06.2017

    Als Buch bewertet

    War gespannt auf die Geschichte und überrascht, dass eine Frau mehrfach zu einen Mann zurückkehrt, obwohl er mehrere Frauen hat. Die Unterwürfigkeit einer westlichen Frau wird hier erzählt, daher sollte jede Frau dieses Buch gelesen haben.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 2 Sterne

    17 von 25 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Ma Wei, 12.06.2017

    Als eBook bewertet

    Wie kann eine erwachsene westliche Frau soooo blöd sein?! Oder stimmt es wirklich, dass Liebe blind macht?! Es gab Momente, da hätte ich diese Frau schütteln können. Und ich kann es immer noch nicht nachvollziehen, dass man einem Mann, der seinen Glauben(Koran) immer wieder zu seinem eigenen Vorteil auslegt, überhaupt vertrauen kann. Die Geschichte ist interessant geschrieben, wiederholt sich aber mehrmals und wird dann langweilig.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    8 von 13 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    luna, 03.07.2017

    Als Buch bewertet

    Das ist das 2.Buch ,das ich von Hera Lind gelesen habe. Ich habe um mich herum alles vergessen, so hat mich dieses Buch in seinen Bann gezogen. Manchmal unverständlich,was sich eine (noch dazu deutsche) Frau von einem Mann mit islamistischen Glauben,₩ alles gefallen lässt und gar nicht merkt,wie sie sich selbst immer mehr aufgibt. Man muss aber auch sagen,dass er genau weiss, wie er sie von allem überzeugen kann und sie Stück für Stück zu der Frau wird, wie er sie haben will. Für mich schwer nachvollziehbar, aber trotzdem eine tolle Gechichte, geschrieben von einer Super-Autorin. Ich kann es nur weiterempfehlen!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    4 von 7 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Carola M., 02.08.2017

    Als Buch bewertet

    Wie alle Romane nach wahren Geschichten von Hera Lind habe ich auch dieses in wenigen Tagen verschlungen. Man möchte die "Heldin " auf jeder Seite schütteln und ohrfeigen. Ich begreife nicht, wie man so strunzblöd sein kann. Erst konvertiert sie im eigenen Land zum Islam und lässt sich ausnutzen und gibt alles auf. Zum Schluss auch sich selbst. Im letzten Viertel des Buches kann man nur noch den Kopf schütteln und sich fragen, wie unfassbar dumm Menschen sein können. Ihr geschieht es einfach nur recht.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    4 von 12 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Sonja W., 11.06.2017

    Als Buch bewertet

    "Mein Mann und seine Frauen" von Hera Lind ist für mich ein absoluter Bestseller. Diese herausragende außergewöhnliche Geschichte, die auf Tatsachen beruht, hat mich von der ersten Seite an in ihren Bann gezogen undn nicht mehr losgelassen. Ich konnte das Buch einfach nicht mehr aus der Hand legen, so gefesselt hat mich die Geschichte von Nadia Schäfer.

    Es ist ja kaum zu glauben, wozu ein Mensch fähig ist. Da lernt die 45jährige, frische geschiedene Nadia, den irakischen Geschäftsmann Karim kennen und verliebt sich sofort in ihn. Innerhalb kürzester Zeit heiratete sie den charismatischen Karim, denn der Islam verbietet eine Liebe ohne Trauschein. Nadia ist fasziniert von der fremden Kultur und tritt zum Islam über. Dass sie von nun an Karims zweite Frau ist nimmt sie in Kauf. Karim vergöttert Nadia und trägt sie auf Händen. Sie zieht mit ihrer großen Liebe nach Oman. Hier darf sie nur tief verschleiert auf die Straße. Karim kümmert sich um seine beiden Frauen, wie es im Koran steht. Doch dann heiratet Karim zum dritten Mal ........

    Ein Wahnsinnsbuch über eine ganz besondere tiefe unglaubliche Liebe. Der tolle Schreibstil der Autorin hat mich wieder einmal von Anfang an begeistert und ich bin eingetaucht in diese Geschichte, die voller Emotionen steckt. Es steckt so viel Gefühl und Spannung in ihr. Aber beim Lesen wurde ich auch manchmal traurig. Ich hätte Nadia am liebsten gepackt und geschüttelt, denn sie hat mit ihrem Umzug in den Oman irgendwie auch sich selbst aufgegeben. Am Schlimmsten fand ich nicht einmal die Verschleierung, aber das sie nichts entscheiden oder nichts reden durfte, fand ich schrecklich. Beeindruckt hat mich jedoch das orientalische Flair. Man stellt sich alles wie in Tausendundeiner Nacht vor. Wenn ich die Augen schließe, gehe ich über den belebten Markt, bewundere all die fremden Dinge und habe den Geruch von Weihrauch in der Nase. Die Beschreibungen von Oman und auch von La Palma sind einfach traumhaft. Auf La Palma bei Nadias Bruder war es wirklich wunderschön. Doch leider wurde die Zeit auf La Palma von einem schweren Schicksalschlag geprägt. Und dann ist da Karim, den man sich wirklich bildlich vorstellen kann. Wie es der Koran vorschreibt, hat er sich ja vorbildlich - aus seiner Sicht - um seine Frauen gekümmert. Doch es war ja förmlich zu spüren, wie Nadia unter dieser Situation gelitten hat, denn das Leben als Sandwichfrau ist wirklich besonders schwer. Von ihr wurde eigentlich viel erwartet. Aber was tut man nicht alles für seine große Liebe. Doch man darf auch sich selbst nicht verlieren. Ich wünsche Nadia wirklich für ihr weiteres Leben nur das Allerbeste.

    Für mich war dieses Buch ein absolutes Lesehighlight. Ich liebe diese Tatsachenromane von Hera Lind. Selbstverständlich vergebe ich gerne 5 Sterne und freue mich schon auf die nächste Geschichte der Autorin.

    Das Cover ist auch ein echter Hingucker und passt einfach wunderbar zur Geschichte.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    6 von 13 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Helga A., 08.06.2017

    Als Buch bewertet

    ich konnte das Buch nicht aus der Hand legen wahr spannend von der ersten bis zur letzten Seite . Ich konnte nur nicht verstehen das sie diesem Mann so Hörig wahr .

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr Kommentare

Mehr Bücher des Autors

Ähnliche Artikel finden

0 Gebrauchte Artikel zu „Mein Mann, seine Frauen und ich“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating
Newsletter abonnieren, 5.- € Gutschein kassieren!

Newsletter abonnieren, 5.- € Gutschein kassieren!

Melden Sie sich jetzt zum Weltbild-Newsletter an und Sie erhalten einen 5.- € Gutschein als Dankeschön! Mit dem Weltbild-Newsletter sind Sie immer bestens informiert über Neuheiten, Schnäppchen, Aktionen & Gewinnspiele. Jetzt anmelden!

X
schließen