WELTBILD und Partner brauchen Ihre Zustimmung (Klick auf „OK”) bei vereinzelten Datennutzungen, um unter anderem Informationen zu Ihren Interessen anzuzeigen. Die Verwendung von Cookies können Sie hier ablehnen. Die Einwilligung kann jederzeit in der Datenschutzerklärung widerrufen werden.
OK

Meine Mutter, das Alter und ich

Wahre Geschichten
 
 
Merken
Teilen
Merken
Teilen
 
 
"Du spürst wieder mal nichts, oder?"Es sind Sätze wie diese, die die Luft zer- und direkt ins Herz schneiden. Die Mutter ist schwer erkrankt - und wird dadurch ihrer Unabhängigkeit beraubt; die Krankheit macht sie müde, depressiv, manchmal aber auch...
lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 130276546

Buch 22.00
In den Warenkorb
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
  • In Ihre Filiale lieferbar
lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 130276546

Buch 22.00
In den Warenkorb
"Du spürst wieder mal nichts, oder?"Es sind Sätze wie diese, die die Luft zer- und direkt ins Herz schneiden. Die Mutter ist schwer erkrankt - und wird dadurch ihrer Unabhängigkeit beraubt; die Krankheit macht sie müde, depressiv, manchmal aber auch...
Andere Kunden interessierten sich auch für

Meine Mutter, das Alter und ich

Katja Jungwirth

4.5 Sterne
(5)
eBook

Statt 22.00 19

16.99

Download bestellen
Erschienen am 22.01.2020
sofort als Download lieferbar

Die letzten Dinge

Iris Radisch

0 Sterne
Buch

19.95

In den Warenkorb
Erschienen am 25.09.2015
lieferbar

Die letzten Dinge

Iris Radisch

0 Sterne
Buch

12.00

In den Warenkorb
Erschienen am 21.10.2016
lieferbar
Buch

20.00

In den Warenkorb
Erschienen am 24.09.2020
lieferbar
Buch

14.00

In den Warenkorb
lieferbar

Mein Leben mit Martha

Martina Bergmann

5 Sterne
(6)
Buch

18.00

In den Warenkorb
Erschienen am 22.02.2019
lieferbar

Die Frau, die nicht alterte

Grégoire Delacourt

4.5 Sterne
(4)
Buch

20.00

In den Warenkorb
Erschienen am 07.10.2019
lieferbar

Die Frau, die nicht alterte

Grégoire Delacourt

5 Sterne
(1)
Buch

12.90

In den Warenkorb
Erschienen am 05.11.2020
lieferbar

Über vierzig

Andreas Kump

0 Sterne
Buch

24.00

In den Warenkorb
lieferbar

Unsere Seelen bei Nacht

Kent Haruf

4.5 Sterne
(45)
Buch

20.00

In den Warenkorb
Erschienen am 22.03.2017
lieferbar

Spaziergänger Zbinden

Christoph Simon

0 Sterne
Buch

12.95

Vorbestellen
Jetzt vorbestellen

Vom Alter, De senectute

Norberto Bobbio

0 Sterne
Buch

18.00

In den Warenkorb
lieferbar

Älter werden

Silvia Bovenschen

0 Sterne
Buch

9.00

In den Warenkorb
lieferbar

Älter werden

Silvia Bovenschen

0 Sterne
Buch

11.00

Vorbestellen
Erschienen am 01.05.2008
Jetzt vorbestellen

Älter werden

Silvia Bovenschen

0 Sterne
Buch

17.90

Vorbestellen
Erschienen am 25.08.2006
Jetzt vorbestellen
Buch

16.80

In den Warenkorb
Erschienen am 15.03.2015
lieferbar

Alt

Eusebius van den Boom, Anna Fietz, Stefan Lochner, Petra Steuer, Corinna Gerhardts, Sabine Kohlert, An Sadeghi

0 Sterne
Buch

10.90

In den Warenkorb
Erschienen am 21.05.2019
lieferbar
Buch

11.95

Vorbestellen
Erschienen am 02.10.2016
Jetzt vorbestellen

Über das Altern

Jean Amery

0 Sterne
Buch

18.00

In den Warenkorb
lieferbar
Mehr Bücher des Autors

Meine Mutter, das Alter und ich

Katja Jungwirth

4.5 Sterne
(5)
eBook

Statt 22.00 19

16.99

Download bestellen
Erschienen am 22.01.2020
sofort als Download lieferbar
Kommentare zu "Meine Mutter, das Alter und ich"
Sortiert nach: relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach: alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    7 von 9 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Elisabeth U., 02.02.2020

    Ein Buch, das Angst macht, alt zu werden. Die Mutter 85jährig und seit 10 Jahren schwer erkrankt, wird von der Tochter gepflegt und versorgt. Die Tochter selbst hat Mann,, 4 Kinder und einen alten Hund, aber die Mutter fordert immer mehr von ihrer Tochter, will von ihr unterhalten, gepflegt und verhätschelt werden und die Tochter traut sich nicht, ihrer Mutter mal zu widersprechen. Die Mutter stand selbst einst mitten im Leben mit Beruf und Kindern. Deswegen fällt es ihr heute so schwer allein zu sein und die Wohnung nicht mehr verlassen zu können. Sie will in ihrem eigenen Haushalt sein und nicht zu der Tochter und deren Familie ziehen, Zwar gibt es noch einen Sohn, aber die Mutter beansprucht diesen nur ganz selten. Zudem kann die Tochter der Mutter überhaupt nichts recht machen. Ich habe das Buch in einem Rutsch durchgelesen und konnte viele Episoden wieder finden, die ich von Bekannten kenne, die ihre alten Angehörigen pflegen. Die alten Leute haben ja den ganzen Tag nichts anderes zu tun, als an ihre Krankheit zu denken und wie alleine und einsam sie sind und niemand zu ihnen kommt. Aber genau in diesem Buch macht die Tochter der Mutter einige gite Vorschläge, die sie alle ablehnt. Schon allein der Kauf einer neuen Mikorwelle wird passend beschrieben Hier hat sich die Autorin ihren ganzen Frust von der Seele geschrieben und ich bin davon überzeugt, ohne übertrieben zu haben. Nach der Lektüre dieses Buches hat sich meine Meiniung wieder bestätigt. Wenn man als alter Mensch nicht mehr kann, dann soll ,man den Kindern wirklich nicht zur Last fallen, denn die haben ihr eigenes Leben. Man soll sich schon beizeiten gute Pflegeheime anschauen, damit man mit den Kindern in guten Kontakt bleiben kann.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    5 von 7 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Jarlina, 17.02.2020

    Im Leben wird früher oder später der Spieß umgedreht und die Kinder sind an der Reihe, sich um die Eltern zu kümmern. Dies ist keine einfache Situation und für beide Seiten eine Herausforderung. Dieses Buch kann eine gute Hilfe sein, um mehr Verständnis füreinander zu entwickeln. Man merkt, dass die Autorin aus dem Leben schreibt und ihre eigenen Erfahrungen einbringt. Das macht das Buch umso lesenswerter. Ich kann das Buch wärmstens jedem, der Interesse für das Thema hat, empfehlen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 4 Sterne

    5 von 7 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Gudrun E., 30.01.2020

    Die Autorin schildert in diesem Buch einige Erlebnisse mit ihrer pflegebedürftigen Mutter, die sich einsam fühlt und viel von ihrer Tochter einfordert.

    Der Schreibstil ist flüssig und die einzelnen Ereignisse werden in voneinander unabhängigen Kapiteln wiedergegeben.

    Schnell wird dem Leser die Überforderung und Hilflosigkeit der Tochter gegenüber dem einnehmenden Wesen der Mutter vor Augen geführt. An Sohn und Tochter werden unterschiedliche Anforderungen gestellt und die Befindlichkeiten der anderen Familienmitglieder spielen für die Mutter keine große Rolle mehr. Andere Kontakte gibt es aus den unterschiedlichsten Gründen kaum mehr. Und so gerät die Tochter, trotz eigener Familie immer mehr in Zugzwang. Sie möchte helfen, macht es der Mutter meistens aber nicht recht.

    Wer kennt das nicht aus der eigenen Familie. Wobei ich den Eindruck habe, das diese Mutter wirklich äußerst egozentrisch ist.

    Den in der Inhaltsangabe angepriesenen Humor habe ich teilweise vermisst. Ich habe ihn eigentlich nur im Ansatz wahrgenommen , hauptsächlich in der bildhaften Darstellung der einzelnen Kapitel .Die Autorin erkennt gut bewußte Manipulationen der Mutter und manipuliert sie im Gegenzug ebenfalls. Dies hat mich etwas schmunzeln lassen.

    Beide Mutter und Tochter leiden , suchen Hilfe, verwerfen unbefriedigende Lösungen und werden von Gefühlen dominiert.Beide trauern um das Gewesene und versuchen so gut wie möglich mit dem Gegenwärtigen fertig zu werden.

    Ich erkenne mich und meine Familie in einigen der Erzählungen wieder und fühle mit der Tochter mit. Dieses Abkapseln von Freunden , der Rückzug auf die eigenen vier Wände, das Abblocken von fremder Hilfe, die unterschiedliche Behandlung von Sohn und Tochter , die implizierten Vorwürfe kenne ich nur zu gut. Das Buch hilft dem LEser zwar nicht direkt , aber läßt einen gut erkennen das es anderen Familien nicht anders geht und ändert vieleicht ein bißchen die eigene Sichtweise.

    Manipulation statt Konfrontation.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 3 Sterne

    6 von 9 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Isa, 31.01.2020

    Erwartung war zu hoch

    Die Autorin beschreibt in kurzen Kapiteln ihre Erlebnisse mit der pflegebedürftigen 85jährigen Mutter. Die Mutter sieht nur bei sich Probleme und möchte auch nicht einsehen, dass sie nicht mehr so leistungsfähig ist. Der Mutter ist zum Teil sehr fordernd, aber man kann ihr selten etwas recht machen. Zunehmend vereinsamt die Mutter, Besucher sind nur willkommen wenn sie möchte und Termine möchte sie nur kurzfristig abmachen.
    Meine Erwartungen an dieses Buch waren zu hoch. In den meisten Kapiteln wurde beschrieben, wie die Mutter ihre Umgebung „terrorisiert“ und wie die Tochter sich zunehmend überfordert gegenüber den Situationen sieht. Die „berührenden Texte“, wie im Klappentext erwähnt, fehlten mir. Einige der Szenen kann ich nachvollziehen, vieles fand ich aber sehr überzogen und den im Klappentext erwähnten Humor vermisste ich weitgehendst.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
Andere Kunden kauften auch

Die Hölle war der Preis

Hera Lind

5 Sterne
(32)
Buch

10.99

In den Warenkorb
Erschienen am 13.04.2020
lieferbar

Die letzten Dinge

Iris Radisch

0 Sterne
Buch

19.95

In den Warenkorb
Erschienen am 25.09.2015
lieferbar

Die letzten Dinge

Iris Radisch

0 Sterne
Buch

12.00

In den Warenkorb
Erschienen am 21.10.2016
lieferbar

Wo ist denn meine Brille?, Großdruck

Anne Biegel, Heleen Swildens

0 Sterne
Buch

9.95

In den Warenkorb
Erschienen am 01.04.1995
lieferbar

Wir geben Opa nicht ins Heim!

Jessica Wagener

5 Sterne
(1)
Buch

10.99

In den Warenkorb
Erschienen am 22.07.2016
lieferbar
Buch

20.00

In den Warenkorb
Erschienen am 24.09.2020
lieferbar

Mutterzeit

Bärbel Schröder

4.5 Sterne
(2)
Buch

20.00

In den Warenkorb
Erschienen am 01.04.2020
lieferbar
Buch

14.00

In den Warenkorb
lieferbar

Mein Leben mit Martha

Martina Bergmann

5 Sterne
(6)
Buch

18.00

In den Warenkorb
Erschienen am 22.02.2019
lieferbar

Die Frau, die nicht alterte

Grégoire Delacourt

4.5 Sterne
(4)
Buch

20.00

In den Warenkorb
Erschienen am 07.10.2019
lieferbar

Die Frau, die nicht alterte

Grégoire Delacourt

5 Sterne
(1)
Buch

12.90

In den Warenkorb
Erschienen am 05.11.2020
lieferbar

Heimgeschichten - alt und im Abseits -

Susanna M. Farkas

5 Sterne
(2)
Buch

12.80

In den Warenkorb
lieferbar

Über vierzig

Andreas Kump

0 Sterne
Buch

24.00

In den Warenkorb
lieferbar

Unsere Seelen bei Nacht

Kent Haruf

0 Sterne
Buch

13.00

In den Warenkorb
Erschienen am 28.10.2020
lieferbar

Unsere Seelen bei Nacht

Kent Haruf

4.5 Sterne
(45)
Buch

20.00

In den Warenkorb
Erschienen am 22.03.2017
lieferbar

Spaziergänger Zbinden

Christoph Simon

0 Sterne
Buch

12.95

Vorbestellen
Jetzt vorbestellen

Du bleibst mein Sieger, Tiger

Maxim Leo, Jochen Gutsch

4 Sterne
(49)
Buch

12.00

In den Warenkorb
lieferbar

Vom Alter, De senectute

Norberto Bobbio

0 Sterne
Buch

18.00

In den Warenkorb
lieferbar
Weitere Empfehlungen zu „Meine Mutter, das Alter und ich “
0 Gebrauchte Artikel zu „Meine Mutter, das Alter und ich“
Zustand Preis Porto Zahlung Verkäufer Rating
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
  • In Ihre Filiale lieferbar