Meridian - Dunkle Umarmung, Amber Kizer

Meridian - Dunkle Umarmung

Amber Kizer

Durchschnittliche Bewertung
5Sterne
12 Kommentare
Kommentare lesen (12)

5 von 5 Sternen

5 Sterne11
4 Sterne0
3 Sterne0
2 Sterne1
1 Stern0
Alle 12 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Meridian - Dunkle Umarmung".

Kommentar verfassen
Berührend, magisch, ungewöhnlich »Mein Name ist Meridian. Ich gehöre leider nicht zu den Mädchen, die man gerne zu Geburtstagsfeiern einlädt - denn obwohl ich es ganz sicher nicht will, muss ich mein Leben mit dem Tod...

Buch 12.95 €

Leider schon ausverkauft

Leider schon ausverkauft

Bestellnummer: 17750248

 
Auf meinen Merkzettel
Buch dabei = portofrei
Für portofreie Lieferungen:
Buch oder eBook mitbestellen!
Mehr Informationen
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen

Kommentare zu "Meridian - Dunkle Umarmung"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    19 von 23 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Sabse, 03.11.2009

    Also tolles Buch...bis jetzt..habe es noch nicht ganz durch aber es ist spannend u eine schöne Geschichte... man kann sich gut in Meridiane hineinversetzen und es geht von anfang an gleich spannend los...kann es nur empfehlen... es geht natürlich auch um Liebe..

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    11 von 16 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Fantasy, 31.12.2009

    Eine Super Geschichte! Habe es verschlungen. Ist nicht gleich zu stellen mit den Biss Büchern, aber es fesselt einen doch genau so sehr. Super zu lesen, immer spannend und nicht nur über Liebe...Findet es selbst heraus...es lohnt sich auf jeden Fall!!!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    8 von 10 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    RedenistSilberLesenistGold, 16.04.2010

    Makaber und dennoch herzzerreißend.
    Meridian ist die Totengöttin der Fantasy und fesselt den Leser bis zur letzten Seite.
    Thematisiert werden sowohl Hexenverfolgung als auch die intensive Auseinandersetzung mit dem Tod.
    Ein absoluter Geheimtipp!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    6 von 8 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    C. Bruno, 17.06.2010

    Bei Meridians Geburt ahnt die Mutter schon, dass etwas nicht stimmt. Jahre vergehen, aber anstatt ihrer Tochter zu erklären, was all der Tod um sie herum zu bedeuten hat, tun die Eltern so, als sei alles normal. An Meridians 16. Geburtstag spitzt sich die Lage zu. Sie wird von ihren Eltern zu ihrer Tante geschickt, ohne nur eine Ahnung zu haben, warum. Ihr Vater erklärt ihr, dass sie nicht mehr zurückkommen darf. Sein einziger Hinweis: Halte Dich von todkranken Menschen fern! M. begibt sich auf eine gefährliche Reise. Bei ihrer Tante erfährt sie, was es heißt, eine Fenestra zu sein. In welcher Gefahr sie schweben und dass sie ihr Handwerk erlernen muss, ob sie will oder nicht!
    Das Buch ist ein sehr spannender und keineswegs gewöhnlicher Jugendroman. Man leidet und fühlt mit Meridian. Ein sehr mystisches Buch, das wirklich berührt und zum Nachdenken anregt. Einfach brillant!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    6 von 9 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    H.S., 13.03.2010

    Einfach Super und sehr empfehlenswert aber leider zu kurz .Es sollte auf jedenfall einen zweiten teil geben.Unbedingt lesen !!!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    4 von 6 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Ranathcat, 10.06.2010

    Mit "Meridian: Dunkle Umarmung" ist Amber Kizer ein faszinierender Auftakt gelungen, der nach mehr Geschichten aus der dunkel-schönen Welt der Fenestra, den Mischwesen aus Engel und Mensch, die den Seelen beim Übergang in den Himmel helfen, verlangt. Erste Liebe, Geheimnisse, düstere Gegenspieler und auch Geborgenheit findet man beim Versinken in den Seiten, die sich geradezu von selbst umblättern. Das Thema Sterben und Tod wird sehr sensibel behandelt und wundervolle Weise in die Handlung eingeflochten, so dass man sich wünscht, es gäbe wirklich Fenestra. Und wer weiß, vielleicht gibt es sie tatsächlich…

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    2 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Monika K., 15.01.2012

    Einfach Super spannend und sehr empfehlenswert ..

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Mira, 18.06.2011

    Da ich etwas (aber nur ETWAS!) älter bin, als die Protagonistin, dachte ich mir, dass dieses Buch nur teeniemäßiges Zeug thematisiert, was so ziemlich uninteressant wäre. Aber ich bin schwer beeindruckt von diesem Buch und bin schon sehr gespannt auf den nächsten Teil! Deshalb: Es ist ein Buch, das den allgemeinen Anforderungen entspricht und für jedes Alter ansprechend ist.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    Stephie, 13.11.2010

    Mit Meridian ist der Autorin Amber Kizer ein fantastischer und unglaublich gefühlvoller Roman gelungen, der einen völlig in seinen Bann zieht. Man möchte das Buch am liebsten nicht mehr aus der Hand legen.
    Die Idee um die Existenz so genannter Fenestrae ist sehr liebevoll gestaltet und allgemein gültig, also keiner bestimmten Religion zugeordnet. Die Autorin betont immer wieder, dass es verschiedene Namen gibt für das, was nach dem Tod kommen soll.
    Dabei ist vor allem auch die Vorstellung, dass es solche Wesen gibt, die einem den Tod erleichtern und einen ins Licht führen, wo geliebte Menschen einen schon mit offenen Armen erwarten, einfach traumhaft.
    Die Autorin schafft es, dieses ernste Thema so darzustellen, dass man sich weniger davor fürchtet und ihm stattdessen mehr Verständnis entgegen bringt. Manchmal muss man schließlich auch geliebte Menschen einfach gehen lassen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    Yvonne, 26.01.2011

    Meridian- Dunkle Umarmung ist der erste Teil einer Mystery/ Fantasy-Jugendbuchserie um die junge Meridian Sozu, die mit der seltenen Gabe gesegnet ist Lebewesen den Tod zu erleichtern und sie sanft hinüberzuführen.
    Dieses wundervolle Werk regt sicherlich zum Nachdenken an und dazu, seine eigene Haltung zum Tod noch einmal zu überdenken. Gelegentlich stimmt es zwar traurig, doch die Grundstimmung ist positiv und ich denke, dass es auch in schwierigen Lebenslagen durchaus tröstlich sein kann. Altes endet, Neues beginnt und das Leben geht seinen Weg, und letztendlich lebt alles in seinen Kindern , egal ob im Blut oder im Geist, weiter. Man sollte aber dennoch keine tiefdramatische Auseinandersetzung mit dem Sinn des menschlichen Lebens erwarten. In erster Linie handelt es sich um ein Jugendbuch, allerdings ein wunderbar poetisches, das große Hoffnungen auf Nachfolger weckt.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr Kommentare Alle Kommentare

Mehr Bücher des Autors

0 Gebrauchte Artikel zu „Meridian - Dunkle Umarmung“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating