Mia und der Jette-Jammer

Susanne Fülscher

Durchschnittliche Bewertung
5Sterne
3 Kommentare
Kommentare lesen (3)

5 von 5 Sternen

5 Sterne3
4 Sterne0
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Alle 3 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Mia und der Jette-Jammer".

Kommentar verfassen
Ein Buch über beste Freundinnen

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Buch9.99 €

In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 93664548

Auf meinen Merkzettel
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen
  • Kostenlose Filialabholung

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Mia und der Jette-Jammer"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Vampir989, 10.04.2018

    Klapptext:


    Chaos, Tumult und Herzklopfen: Hier kommt Mia! ***

    BAND 11: Mia, Alina, Leonie und Jette sind allerbeste Freundinnen. Vor allem Mia und Jette sind unzertrennlich. Als Jette umziehen soll, bricht für die Mädchen eine Welt zusammen. Sie wollen beste Freundinnen bleiben, für immer. Aber das ist nicht einfach, wenn man sich nicht mehr sieht. Daher beschließen Mia, Alina und Leonie, heimlich zu Jette zu fahren ... ***

    Dies ist der 11.Band einer Kinderbuchreihe mit Mia.Er kann aber auch ohne Vorkenntnisse der Vorgänger gelesen werden.

    Ich habe das Buch zusammen mit meiner Tochter gelesen.Wie schon bei den anderen Bänden wurden wir sofort in den Bann gezogen.Der Schreibstil ist leicht und flüssig und kinder und jugendgerecht.Somit ist es ideal zum Lesen für junge Mädchen.Aber auch Erwachsene werden ihren Spass daran haben.

    Die Protoganisten wurden sehr gut beschrieben und wir konnten sie uns klar und deutlich vorstellen.Die uns schon bekannten Charaktere haben sich weiter entwickelt.Besonders Mia und ihre Freundinnen haben wir gleich wieder in unser Herz geschlossen.Viele Szenen wurden sehr detailliert dargestellt und so waren wir teilweise direkt im Geschehen dabei.Die Autorin hat einen so einfühlsamen und berührenden Erzählerstil.Emotionen,Gedanken und Gefühle bringt sie in die Geschichte ein.Wir konnten uns richtig vorstellen wie sich die Freundinnen und ganz besonders Mia fühlen.Wir haben mit gebangt und mitgelitten.Es gab einige traurige Momente bei denen auch bei uns einpaar Tränen geflossen sind.Aber natürlich kam der Humor auch nicht zu kurz.Bei einigen Situationen haben wir uns köstlich amüsiert und geschmunzelt.Fasziniert waren wir auch von den tollen Landschaftsbeschreibungen auf Sylt.So hatten wir das Gefühl elbst an diesem Ort zu sein und alles mit zuerleben.Am liebsten hätten wir sofort unsere Koffer gepackt und wären dorthin gefahren.Die Handlung bleib von Anfang bis zum Schluß sehr interessant und es hat großen Spass gemacht die Mädchen zu begleiten.Das Buch vermittelt auch gewisse Botschaften.Das sind Hilfsbereitschaft,Respekt,Freundschaft und Zusammenhaft.Dies in die Geschichte einzubauen ist der Autorin hervorragend gelungen.

    Das Ene ist ein fach wunderschön und ein gelungener Abschluß.Auch das Cover ist einfach bezaubernd.Sehr lustig gestaltet mit den vielen bunten Farben.Es passt perfekt zu dieser Geschichte und rundet das brilliante Werk ab.

    Wir hatten viel Freude und Spass beim Lesen dieses genialen Buches.Natürlich freuen wir uns schon auf weitere Abenteuer mit Mia.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    Isabelle B., 03.04.2018

    "Mia und der Jette-Jammer" von Susanne Fülscher, ist der elfte Band der turbulent-frechen Mädchen-Reihe, indem ein unglaublich spannendes und haarsträubendes Abenteuer, für jede Menge Herzschmerz, Freundschaft und Zusammenhalt sorgt.

    Die Mädchen Mia, Leonie, Alina und Jette sind allerbeste Freundinnen. Vor allem Mia und Jette verstehen sich bestens und sind schon seit jeher einfach unzertrennlich.
    Doch dann beschliesst, Jettes Mutter nach Sylt zu ziehen, um dort die Apotheke ihrer Freundin zu übernehmen. Für die Mädchen insbesondere Mia, bricht eine Welt zusammen, denn Jette wird noch in den ersten Tagen der Sommerferien umziehen.
    Bis dahin, bleibt den Freundinnen nur noch wenig Zeit miteinander und auch jegliche Versuche Jettes Mutter von ihrem Vorhaben abzubringen, scheitern.
    Obwohl die Mädchen beschliessen, für immer beste Freundinnen zu bleiben und ständig den Kontakt zu halten, ist das auf solch weite Entfernung gar nicht so einfach.
    Sie vermissen ihre Freundin schon nach wenigen Tagen und ganz normale Treffen im Freibad, sind plötzlich ohne Jette, nur noch halb so lustig und auch irgendwie ungewohnt anders.
    Da kommt ihnen eine Idee und gemeinsam schmieden die drei Mädchen Mia, Alina und Leonie, einen äusserst
    gewagten Plan, um ihre Freundin heimlich wieder zu sehen.

    Obwohl wir Mias Abenteuer, bisher noch nicht kannten, ist es uns unglaublich leicht gefallen, schnell und gut in die Geschichte zu finden. Wichtig Details über Mias und deren besten Freundinnnen, werden kurz aber nicht wiederholend erwähnt und so sind wir schon nach kürzester Zeit dem Miazauber regelrecht verfallen.
    Jeder Band ist in sich geschlossen und kann vollkommen unabhängig zu den bisher erschienenen Abenteuern der Mia-Reihe, gelesen und nachvollzogen werden.
    Die Heldin der Geschichte Mia, ist witzig, chaotisch, Vorlaut aber dennoch ein unglaublich liebenswert beschriebener Charakter, die durch ihre sympathisch Art aufgefallen ist und wir von Anfang an einfach mochten und ins Herz geschlossen haben.
    Auch ihre besten Freundinnen Jette, Leonie und Alina sind nett beschriebene Figuren mit ganz eigenen Charkaterzügen die im Gesamten aber auch gut miteinander harmonieren und zusammen gepass haben.
    Besonders Susanne Fülschers, witziger, humorvoller aber auch teilweise sehr einfühlsamer und mädchenhaft frecher Schreibstil waren mitreisend und fesselnd zugleich und haben der Geschichte den nötigen Charme verliehen. 
    Die Kapitel haben eine angenehme Leselänge und sind mit kurzen Überschriften versehen die neugierig auf die weitere Handlung gemacht haben.
    Auch die Handlungsstränge sind verständlich und spannend dargestellt, die uns beim lesen richtig mit den Mädchen mitfiebern lassen haben. 

    Im Gesamten hat uns der elfte Band der Mia-Reihe unglaublich  unterhalten, war spannend, turbulent  und hat grossen spass bereitet beim lesen. Neben Jette-Jammer und Herzschmerz, kommen aber auch die wichtigen Werte wie Freundschaft und Zusammenhalt in der Geschichte nicht zu kurz.
    Ein rundum gelungener und ein toller Lesespass für junge Mädchen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
Alle Kommentare

Weitere Empfehlungen zu „Mia und der Jette-Jammer “

Andere Kunden suchten nach
Dieser Artikel in unseren Themenspecials

Ähnliche Artikel finden

0 Gebrauchte Artikel zu „Mia und der Jette-Jammer“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating