Mondstaub und Sonnenstürme

Maja Köllinger

Durchschnittliche Bewertung
5Sterne
2 Kommentare
Kommentare lesen (2)

5 von 5 Sternen

5 Sterne2
4 Sterne0
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Alle 2 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Mondstaub und Sonnenstürme".

Kommentar verfassen
Stell dir vor, du siehst in die Augen deines Gegenübers und erblickst sein Universum.
Du erkennst Gedanken, die wie Planeten in seinem Kopf umherkreisen.
Gefühle, die sich in Sternenbildern auf seinen dunklen Pupillen abzeichnen.
Geheimnisse,...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Ebenfalls erhältlich

  • eBook - Mondstaub und Sonnenstürme
    4.99 €

Buch14.90 €

In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 96843438

Auf meinen Merkzettel
Versandkostenfrei
Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen
  • Kostenlose Filialabholung

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Mondstaub und Sonnenstürme"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 5 Sterne

    1 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Madame Buchfein, 09.07.2018

    Als eBook bewertet

    ☆✿☆ Rezension ☆✿☆
    Allein der Prolog lässt mich träumend, staunend und mit Sternenstaub in den Augen (Wer brauch schon Glitzer?) zurück.
    Ich bin absolut hin und weg! Sowohl von der Idee, dass dieses eine Mädchen in jedem Menschen seinen Teil des Universums, den er in sich trägt, sehen kann, als auch diesem warmen, charmanten und einfühlsamen Schreibstil. Ich war sofort in die Geschichte vertieft, gehörte dazu und fühlte mich, als ob die Geschichte warm ihre Seiten um mich schlug.

    Die Geschichte lebt durch Stella. Denn sie erzählt die ganze Zeit aus ihrer Sicht und lässt uns sehr sehr viel an ihren Gedanken teilhaben. Wie es ihr geht, was sie umtreibt, man kann ihr quasi dabei zusehen wie ihre Gedanken wirbeln und sich entwickeln. Auch wie sie sich entwickelt und wie sie vorankommt. Manchmal ist sie auch schwach
    und hat durch das Trauma mit sich zu kämpfen, aber sie versucht auch immer weiter zu machen. Jetzt mag sich der ein oder andere vielleicht Denken, dass das öde wäre immer in ihrem Kopf zu sein, aber das ist mit Nichtem so! Maja hat da wirklich ein Händchen dafür alles gekonnt, wohlklingend und interessant zu schreiben.
    Natürlich kommen auch noch andere Personen vor, die man mehr oder weniger kennenlernt. Aber an sich dreht sich alles um sie und ich möchte euch auch nicht zu viel vorwegnehmen. Zumal es teilweise sehr schwer ist, dass alles in nur wenigen Zeilen hier einzufangen.

    Durch das ganze Buch hindurch habe ich mitfiebert und überlegt was als nächstes kommt und oft wurde ich an der Nase rumgeführt oder einfach nur eiskalt erwischt. Wie erwähnt, Langeweile oder so etwas kommt definitiv nicht auf.

    Auch wenn ich nichts zum Inhalt verraten möchte, vielleicht doch zu ein paar Grundmotiven, die sich finden lassen. Wenn ihr euch für diesen Schatz entscheidet, haltet ihr ein Buch in Händen, in dem es darum geht zu sich selbst zu finden und zu sich zu stehen. Das man manchmal einfach Dinge tun muss und man nicht die Reaktionen anderer fürchten muss. Denn am Ende ist wichtig, was man selber will und womit man sich wohlfühlt, auch wenn man dabei nicht seine Mitmenschen aus den Augen verlieren sollte.

    Ps.: Nicht nur das Cover ist ein wahrer Eyecatcher, auch Innen glänzt es: Die Innenseite des Buchdeckels ist bedruckt und wieder hat Maja ganz viele Illustrationen geschaffen, die das Buch bereichern.

    ☆✿☆ Vielen Dank an Maja, dass ich das Buch testlesen durfte und es nun fertig in Händen halten kann ☆✿☆

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    1 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Jess Ne, 20.09.2018

    Als eBook bewertet

    Eine wunderschöne und leicht melancholische Geschichte über die schimmernde Galaxie in uns und ein Mädchen, das in den Augen der Menschen ganze Universen sehen und darin lesen kann, wie in einem offenen Buch.

    Von der Handlung möchte ich gar nicht viel mehr verraten, da man am besten ganz unvoreingenommen und mit möglichst wenig Vorwissen an die Geschichte herangeht. Der Klappentext beschreibt Stellas Geschichte schon sehr gut, ohne zu viel vorwegzunehmen. Es geht um Schicksalsschläge, um Familienbande, Liebe, Verrat, Freundschaft und um das Erwachsenwerden und sich selbst finden, verpackt in eine fast schon poetisch anmutende Erzählung, die einen den Himmel mit anderen Augen sehen lässt.

    Mir hat es jedenfalls sehr viel Spaß gemacht Stella ein Stück weit auf ihrem Weg zu begleiten und mit ihr die geheimen Planetenkonstellationen und Sternansammlungen in den Augen ihrer Mitmenschen zu entdecken und zu deuten. Das Grundkonzept der Handlung, welche auf den besonderen Fähigkeiten der Protagonistin und deren Herkunft basiert, war sehr originell und das gewählte Setting passte perfekt dazu. Es sei so viel gesagt, dass Stella nach einem einschneidenden Erlebnis immer mehr die Kontrolle über ihre Kräfte verliert und ständig darum ringt, nicht entdeckt zu werden. Zusätzlich sind ihr noch dunkle Mächte auf den Fersen, sowie ein gutaussehender Junge, den eine tiefschwarze Aura umgibt und von dem sie sich magisch angezogen fühlt. Also das perfekte Rezept für ein gelungenes, fantastisch angehauchtes Jugendbuch mit einem leichten Schuss Romantik und jeder Menge dramatischer Momente und wunderschöner Beschreibungen.

    FAZIT

    Auch wenn ich nicht so viel über das Buch verraten kann, wie ich gerne würde, da ich nicht zu viel vorwegnehmen möchte, konnte man hoffentlich ansatzweise heraushören, dass ‚Mondstaub und Sonnenstürme‘ für mich schon ein kleines Jahreshighlight war.
    Mit ihrem kraftvollen Schreibstil malt die Autorin zauberhafte und beeindruckende und teilweise auch verstörende Bilder, in die man als Leser voll und ganz eintauchen kann. Von mir gibt es dafür 5 Sterne und eine klare Leseempfehlung.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Weitere Empfehlungen zu „Mondstaub und Sonnenstürme “

Weitere Artikel zum Thema
Dieser Artikel in unseren Themenspecials

0 Gebrauchte Artikel zu „Mondstaub und Sonnenstürme“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating