Morbus Dei Band 3: Im Zeichen des Aries

Roman
 
 
Merken
Teilen
Merken
Teilen
 
 
Morbus Dei: Im Zeichen des Aries
KRÖNENDER ABSCHLUSS DER MORBUS-DEI-TRILOGIE

Eine junge Frau
entkommen
aus dem einsamen Bergdorf
entrissen
Ihrem Geliebten
infiziert
nicht nur von seiner Liebe
befallen
von der schwarzen Krankheit
eine junge...
lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 48536973

Buch12.95
In den Warenkorb
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 48536973

Buch12.95
In den Warenkorb
Morbus Dei: Im Zeichen des Aries
KRÖNENDER ABSCHLUSS DER MORBUS-DEI-TRILOGIE

Eine junge Frau
entkommen
aus dem einsamen Bergdorf
entrissen
Ihrem Geliebten
infiziert
nicht nur von seiner Liebe
befallen
von der schwarzen Krankheit
eine junge...

Kommentare zu "Morbus Dei Band 3: Im Zeichen des Aries"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 4 Sterne

    1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    dark angel, 16.09.2013

    Die Handlung von "Morbus Dei - Im Zeichen des Aries" setzt nahtlos ans das Ende des zweiten Teils "Morbus Dei - Inferno" an. Auch hier setzen die Autoren Bastian Zach und Matthias Bauer die gelungene Mixtur der Genres fort; ein historischer Roman vermischt Liebe, Drama und Thriller. [] Das Österreich jener Zeit hat auch im dritten Band nichts von ihrer Atmosphäre verloren. Man fühlt sich buchstäblich in jene Zeit zurückversetzt. Die Erzählweise bleibt atmosphärisch dicht und spannend, wie der Leser es bereits aus den vorangegangenen Teilen gewohnt ist. [] Man legt das Buch nur ungern zur Seite, wenn man den Weg von Johann oder Elisabeth verfolgt und mitansehen muss, welchen Gefahren sie ausgesetzt sind. [] Ein gelungener und unterhaltsamer Abschluss der Reihe.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    Biggi M., 09.11.2015

    „Morbus Dei – Im Zeichen des Aries“ ist der dritte Teil des spannenden, düsteren und historischen Romans von Bastian Zach und Matthias Bauer. Der Einband bietet dem Leser schon einen Anreiz, nach dem Buch zu greifen. Ich war mit der gesamten Trilogie sehr spannend unterhalten und habe diese in einem Rutsch durchgelesen. Der Schreibstil ist sehr flüssig und hält den Leser/In in Atem. Das Autorenpaar hat hin und wieder alte Schreibweisen und Wörter eingebaut.
    Inhalt:
    1704: Nachdem Johann List, auf von Bindens Schiff über die Donau, aus Wien fliehen kann, kämpft sein verwundeter Freund Heinz der Preuße ums Überleben. Elisabeth wurde am Ufer entführt, bevor Johann ihr zu Hilfe eilen konnte. In einer schwarzen Kutsche beginnt Elisabeth eine Reise mit dem französischen General Gamelin, der die erkrankten und gefangenen Menschen als ansteckende Kampfwaffe in Turin einsetzen will. Nach der Genesung des Preußen macht sich Johann mit diesem, Pater von Freising und einigen neugewonnene Freunde auf die Suche nach Elisabeth. Elisabeth gelingt die gefährliche Flucht und wird, durch Verrat, wieder von Gamelin eingefangen. Eine päpstliche Inquisition aus Rom, macht sich in der Zwischenzeit auf den Weg in Elisabeths Dorf, um die restlichen erkrankten „Ausgestoßenen“ zu töten. Pater von Freising versucht dies mit Hilfe des Preußen und seinen Freunden zu verhindern, während Johann mit General Wolff sich auf die Suche nach seiner geliebten und schwangeren Elisabeth macht.

    Ein spannender Abschluss der Trilogie!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    1 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    dark angel, 16.09.2013

    Die Handlung von "Morbus Dei - Im Zeichen des Aries" setzt nahtlos ans das Ende des zweiten Teils "Morbus Dei - Inferno" an. Auch hier setzen die Autoren Bastian Zach und Matthias Bauer die gelungene Mixtur der Genres fort; ein historischer Roman vermischt Liebe, Drama und Thriller. [] Das Österreich jener Zeit hat auch im dritten Band nichts von ihrer Atmosphäre verloren. Man fühlt sich buchstäblich in jene Zeit zurückversetzt. Die Erzählweise bleibt atmosphärisch dicht und spannend, wie der Leser es bereits aus den vorangegangenen Teilen gewohnt ist. [] Man legt das Buch nur ungern zur Seite, wenn man den Weg von Johann oder Elisabeth verfolgt und mitansehen muss, welchen Gefahren sie ausgesetzt sind. [] Ein gelungener und unterhaltsamer Abschluss der Reihe.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    1 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    dark angel, 16.09.2013

    Die Handlung von "Morbus Dei - Im Zeichen des Aries" setzt nahtlos ans das Ende des zweiten Teils "Morbus Dei - Inferno" an. Auch hier setzen die Autoren Bastian Zach und Matthias Bauer die gelungene Mixtur der Genres fort; ein historischer Roman vermischt Liebe, Drama und Thriller. [] Das Österreich jener Zeit hat auch im dritten Band nichts von ihrer Atmosphäre verloren. Man fühlt sich buchstäblich in jene Zeit zurückversetzt. Die Erzählweise bleibt atmosphärisch dicht und spannend, wie der Leser es bereits aus den vorangegangenen Teilen gewohnt ist. [] Man legt das Buch nur ungern zur Seite, wenn man den Weg von Johann oder Elisabeth verfolgt und mitansehen muss, welchen Gefahren sie ausgesetzt sind. [] Ein gelungener und unterhaltsamer Abschluss der Reihe.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Andere Kunden kauften auch

Mehr Bücher von Bastian Zach

0 Gebrauchte Artikel zu „Morbus Dei Band 3: Im Zeichen des Aries“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung