MVW - Mutantenvernichtungswaffen

Das Hulk & Waffe X Crossover

Greg Pak
Mahmud Asrar
Mark Borstel

Durchschnittliche Bewertung
3Sterne
1 Kommentare
Kommentar lesen (1)

3 von 5 Sternen

5 Sterne0
4 Sterne0
3 Sterne1
2 Sterne0
1 Stern0
Bewertung lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "MVW - Mutantenvernichtungswaffen".

Kommentar verfassen
KILLER NR. 1
Über Jahre hat das staatliche Waffe X-Projekt in brutalen Versuchen die tödlichsten Kämpfer des Planeten erschaffen. Bis es eines Tages eingestellt wurde. Doch nun hat der religiöse Fanatiker William Stryker die Experimente wieder...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Buch17.99 €

In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 93908598

Auf meinen Merkzettel
Versandkostenfrei
Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen
  • Kostenlose Filialabholung

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentar zu "MVW - Mutantenvernichtungswaffen"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 3 Sterne

    Stefan Immel von Nerdenthum.de, 11.04.2018

    Amadeus Cho tut sich mit der Waffe-X Gruppe bestehend aus Old Man Logan, Sabretooth, Lady Deathstrike, Domino und Warpath zusammen da das Waffe X Programm wieder ins Leben gerufen wurde. Offensichtlich versuchen Wissenschaftler rund um den Mutanten hassenden Prediger William Stryker eine Mischung aus Hulk und Wolverine zu schaffen.

    Es ist verwunderlich das der so schlaue Amadeus sich mit Leuten zusammen tut die schon oft bewiesen haben das sie Morden und andere hintergehen nur um dann ganz überrascht zu sein als sie ihn hintergehen um Morden zu können. Die Story ist recht einfach gestrickt un der William Stryker hier hat nur noch wenig mit dem aus „God Loves, Man Kills“ zu tun, eine der ersten originalen „Graphic Novels“ die von Kritikern hoch gelobt wurde. Hier verkommt Stryker zu einem eher Wahnsinnigen der keine echte Überzeugung mehr zu haben scheint.

    Kämpfe gibt es natürlich auch ne Menge und immer entsprechend brutal wie sich das für Waffe X gehört. Da es meistens gegen Cyborgs geht ist die Menge an Blut aber überschaubar.

    Als Bonus gibt es zum Schluss noch ne Geschichte die sich nur um Hulk dreht wo Amadeus versucht heraus zu finden wie viel Kontrolle er über das Monster hat bzw. was das Monster will. Hier wird die weitere Geschichte vorbereitet aber alleine die Diskussionen zwischen Hulk, seinem Menschen und dessen Freunden sind schon lesenswert.

    Zeichnerisch durchaus ansehnlich auch wenn es mal wieder ein paar mehr Zeichner sind die hier mitarbeiten. Der größte Teil ist ganz klar auf Action und ein wenig Horror getrimmt.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „MVW - Mutantenvernichtungswaffen “

Weitere Artikel zum Thema

0 Gebrauchte Artikel zu „MVW - Mutantenvernichtungswaffen“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating