Nahe den Eisriesen

Prominenz in der Alpenprovinz von Goethe bis Hodler. Porträts

Therese Bichsel

Durchschnittliche Bewertung
5Sterne
3 Kommentare
Kommentare lesen (3)

5 von 5 Sternen

5 Sterne3
4 Sterne0
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Alle 3 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Nahe den Eisriesen".

Kommentar verfassen
Gletscher, Seen, Wasserfälle, schöne Schifferinnen, all das trieb die Fremden in die Berge, schon vor zweihundert Jahren. Unter ihnen Berühmtheiten, die ihren Aufenthalt in Wort, Bild oder Ton festhielten. Therese Bichsel lebt im Berner...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Buch27.50 €

In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 15448335

Auf meinen Merkzettel
Versandkostenfrei
Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen
  • Kostenlose Filialabholung

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Nahe den Eisriesen"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 5 Sterne

    18 von 18 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    vladislav jaros, 21.10.2008

    Mit diesen literarischen und gut recherchierten Texten gelingt es der Autorin, den Aufenthalt herausragender Persönlichkeiten im Berner Oberland spannend, witzig und zugleich informativ einzufangen. Das Leitmotiv der Erzählungen ist die Wirkung der Berner Berge auf das Schaffen der Komponisten, Schriftstellerinnen und Schriftsteller, Malerinnen und Maler - von Goethe bis Hodler - , die in der Vergangenheit das Berner Oberland besucht hatten und von der Bergwelt zu neuen Werken inspiriert wurden. Der Leser erlebt die einzelnen Protagonisten auf ihren Reisen in diesen literarisch hochstehenden Erzählungen (Man wird wohltuend an Mörikes "Mozarts Reise nach Prag" erinnert). Auf diese Art möchte man immer über die Persönlichkeiten aus der Geschichte erfahren! Bichsel gelingt mit diesem Buch ein origineller Wurf: Ein süffiges Lesen und informativ zugleich. Sehr empfehlenswert!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    2 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Ledi J., 26.10.2008

    Die Berner Schriftstellerin Therese Bichsel hat mit ihren Porträts "Nahe den Eisriesen", in denen sie den Spuren bekannter Persönlichkeiten (Goethe, Kleist, Brahms, Hodler etc.) im Berner Oberland nachgeht, kleine literarische Juwelen und gleichzeitig spannende und informative Texte geschaffen. Der Leser besucht mit den Protagonisten die Bergwelt und erlebt diese durch ihre Augen. Die Ausschnitte aus dem Leben der Künstler sind bestens recherchiert und von Bichsel so farbig geschildert, dass die Figuren plastisch und überzeugend wirken. Der Leser erfährt auch über die von den Bergen inspirierten Werke, wie z.B. die A-Dur Sonate für Violine und Klavier von Brahms. Nach der Lektüre möchte man am liebsten verreisen und sich all die Orte ansehen, in denen sich diese wunderbaren Geschichten abgespielt hatten. Ein Lesegenuss!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    ledi J., 02.11.2008

    Die Berner Schriftstellerin Therese Bichsel hat mit ihren Erzählungen "Nahe den Eisriesen", in denen sie den Spuren bekannter Persönlichkeiten (Goethe, Kleist, Brahms, Hodler etc.) im Berner Oberland nachgeht, kleine literarische Juwelen und gleichzeitig spannende und informative Texte geschaffen. Der Leser besucht mit den Protagonisten die Bergwelt und erlebt diese durch ihre Augen. Die jeweiligen Ausschnitte aus dem Leben der betreffenden Künstler sind bestens recherchiert und von Bichsel so farbig geschildert, dass die Figuren plastisch und überzeugend wirken. Der Leser erfährt auch über die von den Bergen inspirierten Werke. Nach der Lektüre möchte man am liebsten verreisen und sich all die Orte ansehen, in denen sich diese wunderbaren Geschichten abgespielt hatten. Ein Lesegenuss!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „Nahe den Eisriesen “

Ähnliche Artikel finden

0 Gebrauchte Artikel zu „Nahe den Eisriesen“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating