Ostergewinnspiel! Jetzt Ostereier suchen & gewinnen!

Neubeginn im kleinen Strickladen in den Highlands / Der kleine Strickladen Bd.4

Mit kreativen Strickanleitungen
 
 
Merken
Magazin
Merken
Magazin
 
 
Zu Hause ist, wo Wolle ist!

Der Nebel über dem Loch Lomond, die kühle Herbstsonne, die über den Hügeln der Highlands aufgeht. Amely liebt die frühen Stunden des Tages, wenn sie allein durch die Landschaft streift und sich Zeit nimmt, für ihre...
lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 142580604

Buch (Kartoniert) 12.00
Dekorierter Weihnachtsbaum
In den Warenkorb
  • Lastschrift, Kreditkarte, Paypal, Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
Kommentare zu "Neubeginn im kleinen Strickladen in den Highlands / Der kleine Strickladen Bd.4"
Sortiert nach: relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach: alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    36 von 59 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Silvia J., 26.09.2022

    Als eBook bewertet

    Das Cover passt perfekt. Der Schreibstil ist flüssig. Das ist sehr angenehm, da ist das Lesen ein Genuss. Man kann das Buch einfach nicht aus der Hand legen.
    Peter hatte sich voriges Jahr im Herbst beim Yarn-Festival sich in Amely verliebt. Sie hat so voller Leidenschaft ihre selbst gefärbte Wolle verkauft und sogar Kurse dazu gegeben. Leider ist ihre Mama an Krebs gestorben, sie ist dadurch in ein tiefes Loch gefallen und sie konnte auch keine Wolle mehr färben, da sie das mit ihrer Mama gemeinsam gemacht hatte. Doch Amelys Freundinnen holten sie zu sich nach Callwell. Mit der Zeit ging es Amely wieder etwas besser. Als sie mit Peter Ausritt und dieser vom Pferd fiel, entdeckte sie ein Stück Land, dass zum Verkauf angeboten wurde. Sie fühlte sich gleich wohl dort. Es war für sie wie ein nach Hause kommen. Als die Hilfe für Peter kam, die sie gerufen hatte, sagte sie ihm, dass sie ihn liebte. Als der Doc mit Peter ins Spital fuhr, sah sie sich das Grundstück genauer an. Sie sah sich, wie sie ihren Traum von Alpakas und Hühner verwirklichte. Doch wird ihr Wunschtraum auch in Erfüllung gehen? Wie schwer war Peter verletzt?
    Wenn ihr das Wissen wollt, solltet ihr das Buch lesen. Es ist wirklich sehr gefühlvoll geschrieben. Die Charaktere sind sehr liebevoll dargestellt. Sie entwickeln sich auch weiter, ganz besonders Amely. Ich liebe diese ganze Reihe sehr, doch dieses Buch geht mir sehr ans Herz. Die Strickanleitungen sind immer sehr toll, doch leider bekomme ich nichts hin. Es wäre sehr schön, gebe es diese Teile auch zu kaufen. Ich würde sofort in diese Gegend ziehen, wenn sie real wäre. Das Kopfkino ist auch gleich gestartet. Ich hoffe, dass es noch viele Bände geben wird. Holt euch das Buch und urteilt selbst darüber. Von mir bekommt es eine volle Kauf und Leseempfehlung.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    27 von 46 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Sternzauber, 08.10.2022

    Als Buch bewertet

    Wolle, Herzlichkeit, Natur und Wohlfühlzauber!

    Ich habe bereits alle vorherigen Bände der Buchreihe um den kleinen Strickalden von Susanne Oswald gelesen und ich bin auch von diesem neuen Teil nicht endtäuscht worden! Ach was, ehrlich gesagt bin ich ganz begeistert!!

    Es ist durchaus möglich die Bücher auch als unabhängige Geschichten zu lesen, doch ich würde absolut empfehlen, sie in der richtigen Reihenfolge zu genießen und dabei alle Lebensphasen der Hauptcharaktere mit zu erleben. Mir sind Maighread, Joshua, Chloe, Scott, Peter und die Granny-Truppe inzwischen total ans Herz gewachsen und ich schätze die herzlich liebevolle Art der Figuren im Umgang miteinander, sowie die ebenso herzlichen Beschreibungen der Autorin in ihren Geschichten sehr – davon dürfte es im realen Leben gerne etwas mehr geben ;-)

    In diesem Band habe ich nun Amely näher kennen gelernt, die bereits im vorherigen Abenteuer rund um das erste Yarn-Festival einen kleinen Gastauftritt hatte und nun mit Maighread und Chloe befreundet ist. Nach einem harten Schicksalsschlag flieht sie zu ihren Freundinnen nach Callwell und kommt dort langsam etwas zur Ruhe in den sie die Natur genießt und die herzlichen Menschen um sich herum auf sich wirken lässt. Doch für immer kann sie nicht vor ihrem alten Leben und den schmerzlichen Erinnerungen davon laufen und mit der Unterstützung der Callwell-Gemeinschaft stellt sie sich ihren Ängsten…

    Mehr sei an dieser Stelle nicht verraten, aber es hat mir viel Freude bereitet dieser Geschichte beizuwohnen, mir die unglaublich stimmungsvolle Landschaft an Hand der tollen Beschreibungen vorzustellen und mich in der (literarischen) Gemeinschaft mit den Protagonisten wohl zu fühlen – ja, es ist ein absoluter Wohlfühlroman!! Dennoch ist nicht alles rosarot oder verkitscht – mit dem Tod von Amelys Mutter wird ein sehr ernstes Thema angesprochen und meiner Meinung nach versteht es Susanne Oswald sehr gut der Auseinandersetzung damit einen authentischen Charakter zu verleihen und durchaus auch tiefsinnige Einsichten einzubauen.

    Ihr Schreibstil gefällt mir sehr, denn er ist flüssig, durch viel wörtliche Rede sehr lebendig und abwechslungsreich. Zusätzlich mag ich es, dass Frau Oswald die einzelnen Kapitel jeweils mit einem Personennamen überschreibt, aus deren Sicht die Geschichte dann weiter erzählt wird. Und auch das Cover in den natürlichen Farben gefällt mir sehr gut.

    Beim Lesen der Strickladen-Geschichten klingt so viel Liebe und Begeisterung für Wolle und das Stricken mit, dass es mich immer gleich selber in den Fingern juckt und ich ebenfalls loslegen möchte! Susanne Oswald schafft es definitiv (zumindest bei mir) den Funken überspringen zu lassen und ihre Begeisterung auf die Leser/innen zu übertragen! Das ist einfach toll! Und damit das Stricken noch verlockender wird, gibt es im Anhang gleich ein paar Anleitungen, die definitiv zum Nacharbeiten einladen – ein wirklich tolles Konzept!

    Im Dank am Ende wird dann noch verraten, dass es ab Januar ein eigenes Strickbuch aus Maighreads Laden geben wird, worauf ich mich tatsächlich schon sehr freue, weil ich sicher bin, dass ich darin viele tolle neue Wollschätze entdecken werde!

    Ich genieße meine literarischen Ausflüge nach Callwell jedes Mal sehr, denn ich kann ganz in die Geschichte eintauchen, die mich in eine Welt voller wollener Leidenschaft und einem herzlichen Miteinander entführt – fast schade, dass jedes Buch irgendwann zu Ende ist und ich wieder auftauchen muss…. Also: klare Leseempfehlung für alle Fans von Genuss und Wohlfühlen!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
0 Gebrauchte Artikel zu „Neubeginn im kleinen Strickladen in den Highlands / Der kleine Strickladen Bd.4“
Zustand Preis Porto Zahlung Verkäufer Rating