Neun Fremde

Roman
 
 
Merken

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Teilen
Merken

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Teilen
 
 
Neun Fremde und zehn Tage, die alles verändern: In einem abgelegenen Wellness-Resort treffen fünf Frauen und vier Männer aufeinander, die sich noch nie zuvor begegnet sind. Sie alle sind in einer Krise und wollen ihr altes Leben hinter sich lassen. Bald...
lieferbar

Bestellnummer: 6103477

Buch20.00
In den Warenkorb
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
  • In Ihre Filiale lieferbar
lieferbar

Bestellnummer: 6103477

Buch20.00
In den Warenkorb
Neun Fremde und zehn Tage, die alles verändern: In einem abgelegenen Wellness-Resort treffen fünf Frauen und vier Männer aufeinander, die sich noch nie zuvor begegnet sind. Sie alle sind in einer Krise und wollen ihr altes Leben hinter sich lassen. Bald...

Andere Kunden kauften auch

Kommentare zu "Neun Fremde"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 5 Sterne

    2 von 6 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    peedee, 12.09.2019

    Schräg, schräger, „Tranquillum House“

    Entspannung, Wellness, eventuell ein paar Pfunde weniger – dies erhoffen sich die neun Teilnehmer von dem zehntägigen Aufenthalt im „Tranquillum House“. Auf dem Tagesprogramm stehen Punkte wie „erhabene Stille“ oder „fasten“. Aber noch viel wichtiger ist, was nicht auf dem Programm steht – ein wahrlich lebensverändernder Aufenthalt…

    Erster Eindruck: Das Cover des Schutzumschlages gefällt mir sehr gut (auch wenn ich kein Fan von Schutzumschlägen bin). Ich bin überrascht, dass das Hardcover selbst fast den gleichen Aufdruck hat, wie der Schutzumschlag (auf dem Schutzumschlag wirkt er wie ein Foto, auf dem Hardcover gemalt).

    Nach einer kurzen Vorgeschichte macht die Autorin einen Sprung von zehn Jahren und lässt den Leser daran teilhaben, wie die einzelnen Teilnehmer anreisen. Es wird eine bunte Truppe:
    - Frances, eine mittlerweile mässig erfolgreiche Autorin mit Hitzewallungen
    - Ben und Jessica, ein junges Pärchen – er liebt seinen Lamborghini und sie Schönheitsoperationen (Ich musste wirklich lachen, als ich Bens Gedanken las: „Man hätte beinahe glauben können, die Auspuffanlage sei ihr völlig egal.“ Ja, Ben, die wird Deiner Frau völlig egal sein!)
    - Napoleon und Heather mit Tochter Zoe tragen eine schwere Last
    - Lars, ein Scheidungsanwalt und Wellness-Fan
    - Tony, der ein bisschen abnehmen möchte
    - Carmel, eine geschiedene Vierfach-Mama mit wenig Selbstbewusstsein

    Das „Tranquillum House“, ein „gehobenes Gesundheits- und Wellnessresort“, hat mich gleich von Beginn an eingeschüchtert. Ich sage hier nur so viel: Ich hätte mich niiiiiemals zu so einem Retreat angemeldet! Aber um mich geht es ja auch nicht. Yoga, Meditation, „Übungen zur emotionalen Öffnung“, „transformative Erfahrung“, schweigen, fasten… Nein, danke! Die Leitung des Resorts hat eine ganz individuelle Führungs- und Behandlungsart (um es mal diplomatisch auszudrücken). Gegen Individualität ist ja wohl nichts einzuwenden, aber nur so lange es nicht zulasten der physischen und psychischen Gesundheit anderer Menschen geht. Schnell ist im „Tranquillum House“ nichts mehr, wie es vorher war… Es ist für mich schwierig, hier etwas über die Geschichte zu schreiben, ohne zu viel darüber zu verraten und somit Lesegenuss vorweg zu nehmen.

    Für mich war es das erste Buch von Liane Moriarty, insofern habe ich keine Vergleichsmöglichkeiten. Und? Schräg, schräger, „Tranquillum House“! Es war eine turbulente, schräge, irrsinnige Geschichte, die mich gepackt hat, so dass ich gegen Ende das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen wollte. Ich musste einfach schnellstmöglich erfahren, wie es ausgeht. Für mich waren es sehr unterhaltsame Lesestunden und ich freue mich auf weiteren Lesestoff von der Autorin.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    4 von 10 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Manfred Fürst, 08.09.2019

    Was für neun Personen ein Wellnessurlaub im Tranquillum House werden sollte, mit den herkömmlichen Wunschvorstellungen, wie abnehmen, relaxen, Sport betreiben (gemäß Cover im Pool schwimmen) und fitter werden, entpuppt sich zunehmend als wahrer Alptraum.
    Die neun werden von der Hotelmanagerin Masha, dem medizinischen Assistenten Yao und der Masseuse Delilah begrüßt. Nach anfänglichen unverdächtigen Aktivitäten und scheinbar auf jeden abgestimmte Essenzubereitung wird ihnen eine 5tägige „erhabene Stille“ verordnet. Diese sollte jeden verbalen und nonverbalen Kontakt zwischen den Teilnehmern verhindern. Masha durch eine Nahtoderfahrung „erleuchtet“ möchte ihren Gästen zu einer psychedelischen Therapie mit transzendenten Erfahrungen verhelfen. Ihren unwissenden Gästen wird dafür ein Smoothie mit LSD-Microdosing serviert. Diese Therapie beginnt im Yoga-Raum, der vorerst von den Gästen unbemerkt, verschlossen wird. Die menschliche Wahrnehmung wird dabei auf eine andere Ebene geführt und jeder von ihnen hat Sinnestäuschungen, die an Halluzinationen grenzen. Das faszinierende an dem Roman sind die Beschreibung der Erlebnisse jedes Einzelnen und die Interaktionen. Unausweichlich entsteht eine Gruppendynamik mit der klaustrophobischen Erkenntnis, eingeschlossen zu sein. Die Dynamik der Handlung steigert sich enorm: Delilah verschwindet, Yao wird von Masha betäubt, Masha, selbst auf einem LSD-Trip wird - von den inzwischen freien Gästen - niedergeschlagen und der Polizei übergeben. Die neun Gäste kehren in ihr altes Leben zurück. Und Masha? Nach ihrer transformativen Erfahrung im Gefängnis ist sie längst wieder im Geschäft zurück.
    Der Leser muss sich auf diesen Plot einlassen. Erzähl- und Schreibstil fördern das Lesevergnügen und tragen zur permanenten Spannung bei.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Mehr Bücher von Liane Moriarty

0 Gebrauchte Artikel zu „Neun Fremde“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
  • In Ihre Filiale lieferbar