Normgenese durch Re-Interpretation

China und das europäische Völkerrecht im 19. und 20. Jahrhundert
 
 
Merken
Teilen
Merken
Teilen
 
 
Gegenstand der Arbeit ist die Übersetzung und Re-Interpretation des europäischen Völkerrechts in China im 19. und 20. Jahrhundert. Von 1839, dem Ausbruch des ersten Opiumkrieges, bis zur Mitte des 20. Jahrhunderts, dem Ende des Regimes ungleicher Verträge,...
lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 35178318

Buch59.00
In den Warenkorb
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
  • Ratenzahlung möglich
lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 35178318

Buch59.00
In den Warenkorb
Gegenstand der Arbeit ist die Übersetzung und Re-Interpretation des europäischen Völkerrechts in China im 19. und 20. Jahrhundert. Von 1839, dem Ausbruch des ersten Opiumkrieges, bis zur Mitte des 20. Jahrhunderts, dem Ende des Regimes ungleicher Verträge,...

Kommentar zu "Normgenese durch Re-Interpretation"

Andere Kunden kauften auch

Mehr Bücher von Stefan Kroll

Weitere Empfehlungen zu „Normgenese durch Re-Interpretation “

0 Gebrauchte Artikel zu „Normgenese durch Re-Interpretation“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
  • Ratenzahlung möglich