Novemberfeuer

Psycho-Thriller
 
 
Merken
Teilen
Merken
Teilen
 
 
Franziska, Germanistin mit Prädikatsexamen, stürzt in eine tiefe Krise, weil ihr Mann sie durch eine Studentin ausgewechselt hat. Auch ihre 16-jährige Tochter Hannah trifft die Trennung hart. Sie idealisiert den Vater und gibt der Mutter die Schuld am...
lieferbar

Bestellnummer: 75050922

Buch10.70
In den Warenkorb
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
  • In Ihre Filiale lieferbar
lieferbar

Bestellnummer: 75050922

Buch10.70
In den Warenkorb
Franziska, Germanistin mit Prädikatsexamen, stürzt in eine tiefe Krise, weil ihr Mann sie durch eine Studentin ausgewechselt hat. Auch ihre 16-jährige Tochter Hannah trifft die Trennung hart. Sie idealisiert den Vater und gibt der Mutter die Schuld am...

Andere Kunden kauften auch

Kommentar zu "Novemberfeuer"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 5 Sterne

    Claudia S., 24.04.2016

    Renate Eckert ist hier ein toller und spannender Psycho-Thriller gelungen der mit fein gesetzten Nuancen, mich als Leserin, mit Andeutungen und Hinweisen durch die Geschichte begleitet hat, mit dem Ergebnis, das ich dachte, wer ist nun auf der guten Seite und wer spielt auf der bösen Seite mit. Einfach, geradlinig und schnörkellos, sowas liebe ich.
    Ein Schreibstil, den ich auch lange so nicht gelesen habe und Sätze, die einfach manchmal auch poetisch klingen, es aber haargenau treffen, um sich die momentan beschriebene Situation vorzustellen.
    Alleine schon der Charakter von Franziska Jennecke, ihr Mut sich einem neuen Lebensabschnitt zu stellen und ganz von vorne zu beginnen, hat mich als Leserin begeistert. Natürlich hat sie ihre Macken und Ecken, aber gerade das bringt sie sehr sympathisch rüber.
    Auch die anderen Charaktere, vor allem die der Lehrer und Lehrerinnen, sind so beschrieben, das man einfach nicht weiß, wem man trauen kann und wem besser nicht. Das bleibt bis zum Ende des Buches so und die Spannung auf die Auflösung bleibt sehr durchgängig.
    Durch Renate Eckert´s Schreibstil, mit kleinen dezenten Andeutungen, die manchmal in den Sätzen unterzugehen drohten, mir dann aber sofort ins Auge sprangen, kamen mir fast alle Personen verdächtig und schuldig vor. Das ist ihr sehr gut gelungen, die Ungewissheit, die mich als Leserin so angetrieben hat, das ich das Buch unbedingt als weiterlesen musste, bis zum logisch nachvollziehbaren Ende.

    Ein intelligenter Psycho-Thriller, an dem selbst Sebastian Fitzek, seine Freude hatte und der MUSS es ja wissen.
    (laut seines Kommentares auf der Rückseite des Buches)

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Mehr Bücher von Renate Eckert

0 Gebrauchte Artikel zu „Novemberfeuer“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
  • In Ihre Filiale lieferbar