WELTBILD und Partner brauchen Ihre Zustimmung (Klick auf „OK”) bei vereinzelten Datennutzungen, um unter anderem Informationen zu Ihren Interessen anzuzeigen. Die Verwendung von Cookies können Sie hier ablehnen. Die Einwilligung kann jederzeit in der Datenschutzerklärung widerrufen werden.
OK

Omama

Roman
Merken
Teilen
Merken
Teilen
 
 
Der Debütroman der Kabarettistin Lisa Eckhart ist ein wilder Ritt durch die Nachkriegsgeschichte - "Schwarzhumorig und bitterböse." (Wolfgang Popp, Ö1)

"Helga, schnell, die Russen kommen!" 1945 ist Oma Helga in der Pubertät und kämpft mit ihrer schönen...
lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 132318312

Buch 24.00
In den Warenkorb
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
  • In Ihre Filiale lieferbar
lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 132318312

Buch 24.00
In den Warenkorb
Der Debütroman der Kabarettistin Lisa Eckhart ist ein wilder Ritt durch die Nachkriegsgeschichte - "Schwarzhumorig und bitterböse." (Wolfgang Popp, Ö1)

"Helga, schnell, die Russen kommen!" 1945 ist Oma Helga in der Pubertät und kämpft mit ihrer schönen...
Andere Kunden interessierten sich auch für

Omama

Lisa Eckhart

3 Sterne
(35)
eBook

Statt 24.00 19

17.99

Download bestellen
Erschienen am 17.08.2020
sofort als Download lieferbar

Der Weihnachtshund

Daniel Glattauer

3 Sterne
(11)
Buch

10.00

In den Warenkorb
lieferbar

Fanny oder Das weiße Land

Beatrix Kramlovsky

0 Sterne
Buch

23.00

In den Warenkorb
Erschienen am 19.10.2020
lieferbar

Cherubino

Andrea Grill

4 Sterne
(6)
Buch

23.00

In den Warenkorb
Erschienen am 22.07.2019
lieferbar
Buch

23.00

In den Warenkorb
Erschienen am 17.02.2020
lieferbar

Das Café der kleinen Kostbarkeiten

Jan Steinbach

5 Sterne
(14)
Buch

12.00

In den Warenkorb
Erschienen am 14.09.2018
lieferbar

Das Strandhaus der kleinen Kostbarkeiten

Jan Steinbach

5 Sterne
(25)
Buch

12.00

In den Warenkorb
Erschienen am 13.09.2019
lieferbar

Das Weihnachtsdorf / Maierhofen Bd.2

Petra Durst-Benning

3.5 Sterne
(2)
Buch

8.99

In den Warenkorb
Erschienen am 01.10.2018
lieferbar
Buch

24.00

In den Warenkorb
Erschienen am 10.09.2020
lieferbar

Das Weihnachtsdorf

Petra Durst-Benning

4.5 Sterne
(13)
Buch

12.00

In den Warenkorb
Erschienen am 26.09.2016
lieferbar

Trümmermädchen - Annas Traum vom Glück

Lilly Bernstein

4.5 Sterne
(2)
Buch

10.99

In den Warenkorb
Erscheint am 02.11.2020

Keiner von euch

Felix Mitterer

0 Sterne
Buch

24.90

In den Warenkorb
Erschienen am 10.06.2020
lieferbar
Buch

20.00

In den Warenkorb
Erschienen am 27.05.2019
lieferbar

Im Netz des Lemming / Lemming Bd.6

Stefan Slupetzky

4.5 Sterne
(100)
Buch

19.90

In den Warenkorb
Erschienen am 02.01.2020
lieferbar

Makronen, Mistel, Meuchelmord

Eva Almstädt, Arno Strobel, Thomas Fuchs, Wolfgang Burger, Hilde Artmeier, Jürgen Seibold, Petra Busch, Bagnol

4 Sterne
(1)
Buch

9.99

In den Warenkorb
Erschienen am 01.10.2018
lieferbar

Die Djurkovic und ihr Metzger

Thomas Raab

0 Sterne
Buch

19.90

Vorbestellen
Erscheint am 03.11.2020

Lametta, Lichter, Leichenschmaus

Sina Beerwald, Raoul Biltgen, Katja Bohnet, Wolfgang Burger, Hilde Artmeier, Cornelia Kuhnert, Catalin Ferrera

4.5 Sterne
(4)
Buch

10.99

In den Warenkorb
Erschienen am 01.10.2019
lieferbar

Winterwunder für die Liebe

Natalie Cox

4 Sterne
(14)
Buch

10.00

In den Warenkorb
Erschienen am 14.10.2019
lieferbar

Weihnachten in dem kleinen Haus am Meer

Veronica Henry

4.5 Sterne
(3)
Buch

9.99

In den Warenkorb
Erschienen am 14.10.2019
lieferbar
Mehr Bücher des Autors

Omama, 2 Audio-CD, MP3

Lisa Eckhart

2.5 Sterne
(4)
Hörbuch

20.00

In den Warenkorb
Erschienen am 28.08.2020
lieferbar

Omama

Lisa Eckhart

3 Sterne
(35)
eBook

Statt 24.00 19

17.99

Download bestellen
Erschienen am 17.08.2020
sofort als Download lieferbar

Metrische Taktlosigkeiten

Lisa Eckhart

5 Sterne
(1)
Buch

13.00

In den Warenkorb
Erschienen am 10.05.2017
lieferbar
Kommentare zu "Omama"
Sortiert nach: relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach: alle
Alle Kommentare
  • 3 Sterne

    5 von 6 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Fernweh_nach_Zamonien, 17.08.2020 bei Jokers bewertet

    Unterhaltsam aber stellenweise geht der Handlung die Luft aus. Kein Vergleich zu den pointierten, geschliffenen Auftritten der Kabarettistin.

    Inhalt:

    Die Russen kommen!

    Turbulente Nachkriegszeit und Großmutter Helga mittendrin.

    Während die meisten Großeltern mit rosaroter Brille und nostalgisch verschleiertem Blick auf ihre Jugendzeit zurückschauen und die Enkel mit der Erzählung selbiger zu Tode langweiligen, gewährt Lisa Eckhart einen etwas anderen Blick auf das Leben ihrer Omama und deren Familie in den 1940ern und 1950ern.

    Zudem schildert sie eine außergewöhnliche Beziehung zwischen Großmutter und Enkelin.


    Mein Eindruck:

    Die Leseprobe (Prolog) hat mir sehr gut gefallen, denn der schwarze und spitzzügige Humor der Autorin in Verbindung mit ihrem typischen Wiener Schmäh ist unverwechselbar. Auf ihr Romandebüt habe ich mich daher sehr gefreut.

    Leider ist zwischen einem Bühnenprogramm und einem Roman der große Unterschied, dass die Spannung bei letzterem oft nur schwer zu halten ist.

    Während ich bei Auftritten nie Schwierigkeiten hatte, dem gesprochenen Wort zu folgen, sorgt der Dialekt in Schriftform dafür, dass ich mich sehr konzentrieren muss. Ich habe nach Beenden des Buches auch noch kurz in das Hörbuch hineingehört und dort dasselbe Problem.

    Positiv ist aber zu erwähnen, dass ich während der gesamten Lektüre die Stimme der Autorin im Ohr hatte.


    Die Geschichte ist in drei Abschnitte aufgeteilt.

    Teil 1 - Die Russen kommen - im Jahr 1945 - ist noch interessant, aber ab Teil 2 - Wirtshaus - im Jahr 1955 - geht es steil bergab. Immer wieder geht hier der Handlung die Luft aus und die Wortspiele bleiben auf der Strecke.

    Zusammenfassend ist dieser Teil hauptsächliche eine Charakterstudie der verschiedenen Typen einer ländlichen Gesellschaft: Dorfdepp, Dorftrinker, Dorfmatratze, Dorfpfarrer in Personalunion mit Dorfarzt u.a.

    Und Oma Helga ist mittendrin (von den Eltern an den Dorfwirt verschachert, um alte Schulden zu begleichen).
    In Teil 3 - 1990er bis heute - gelingt es, durch humorvolle Anekdoten, die Spannungskurve wieder etwas anzuziehen.
    Der Leser erhascht einen interessanten Blick auf die Beziehung zwischen Großmutter und Enkelkind. Eine außergewöhnliche Hass-Liebe und doch voller Respekt.
    Die Hintergründe bleiben aber leider zu sehr im Dunkeln.


    Leider ist dieser Roman wenig rund im Vergleich zu den wortgewaltigen, bissigen und zynischen Auftritten der Kabarettistin.

    Er ist unterhaltsam und es finden sich immer wieder bitterböse wie humorvolle Seitenhiebe auf die Dorfgemeinschaft, das Verhältnis Mutter-Kind und Großmutter-Enkelin oder diverser Nationalitäten u.a. von Deutschen und Österreichern.

    Aber trotzdem wären die Anekdoten in einem Bühnenprogramm besser aufgehoben, als in Form eines Romans.


    Fazit:

    Kein Buch, welches man gelesen haben muss.

    Einzelne Anekdoten sind fein pointiert und gewohnt bissig, aber aneinandergereiht und zur Geschichte geschustert, leider nichts Halbes und nichts Ganzes.

    Vielleicht sind sie in Form des Hörbuches besser geeignet, wobei ich beim Lesen die Stimme der Kabarettistin durchgehend im Ohr hatte.

    Wer Lisa Eckharts Humor teilt und liebt, dem empfehle ich, den Besuch ihres Bühnenprogramms. Dieser Roman kommt leider an die Perfektion des vorgetragenen Wortes kaum heran.


    ...

    Rezensiertes Buch: "Omama" aus dem Jahr 2020

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 1 Sterne

    3 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    ikatzhorse2005, 25.08.2020

    Omama ein Roman von Lisa Eckhart (Paul Zsolnay Verlag)
    Die Dorfmatratze war verschwunden. ...Sie will einen Prinzen, der selbst auf zwanzig Dorfmatratzen noch immer nicht gut schlafen kann, weil ihn die Erbsenhirne drücken. "Da ist diese Frauenbewegung. Die ganzen Schlampen fahren heute nach Graz rein."... Irgendwann wollten sie nicht mehr zurück. Nicht mehr zurück zum Viegestank und zum grauslichen Veltliner. Sie wollten süßen Kaiserspritzer und einen Lotter, der gut riecht. S.113/114
    Lisa Eckhard, eine österreichische Kabarettistin, provokant und extravagant, glänzt durch ihren Wortreichtum und ihre Sprachfertigkeit, gern im getreuen Dialekt. Kann ich ihren Bühnenshows, der Mimik, Gestik und einer gewissen Sprachmelodie folgen, so ergießt sich ihr aktueller Roman in einer endlosen Schwafelei in verquickenden Satzstrukturen, wie ein dahergeredetes Knäuel. Leider konnte ich mit diesem geschriebenen Werk so gar nichts anfangen. Vielleicht fehlt mir die visuelle Präsenz der Künstlerin und Autorin. Schade, denn ich hatte mich sehr auf ihre Erzählungen gefreut. Setzt diese Art von Humor einen gewissen Fundus an Intelligenz voraus, in denen sie auf der Bühne glänzt, so scheint das geschriebene Wort eher verstörend und verwirrend.
    Fazit: Ich sehe keine Charakter-und Figurendarstellung. Weder konnte das Geschriebene Bilder in meinem Kopf hervorrufen noch irgendwelche Emotionen bedienen. Vielleicht wäre das hier Niedergeschriebene in einer Bühnenshow besser aufgehoben!? Einen Punkt für die Aufmachung und das Rezept zum Kitz Gottes.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 3 Sterne

    2 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Alexander R., 14.08.2020

    Unorthodox, sprachlich vielschichtig aber sperrig zu lesen

    Omama handelt von der Großmutter der Erzählerin und deren Lebensgeschichte. Wie schon im Vorwort erwähnt werden Geschichten über die Großeltern meist mit einer rosaroten Brille erzählt. Das kann man diesem Buch wahrlich nicht vorwerfen. Die erzählten Episoden sind urkomisch bis surreal und den Erzählstil muss man mögen - oder eben auch nicht. Die Sprache ist geprägt von durchaus cleveren Wortspielen und einem gerüttelten Maß Lokalkolorit aus Österreich. Bisweilen wäre eine Übersetzung ins Hochdeutsche einiger weniger Dialoge hilfreich, so man des Österreichischen nicht mächtig ist. Einige Geschichten sind aber völlig absurd, so beispielsweise die, laut der der Vater der Großmutter 31 Musikanten getötet haben soll.
    Wem dieser Stil gefällt, der hat ein gutes Buch vor sich - ich gehöre leider nicht dazu.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
Andere Kunden kauften auch

Cherry

Nico Walker

4 Sterne
(2)
Buch

22.00

In den Warenkorb
Erschienen am 15.04.2019
lieferbar

Wir hier draußen

Andrea Hejlskov

0 Sterne
Buch

10.00

In den Warenkorb
Erschienen am 08.07.2019
lieferbar

Ich lebe noch

Kate Alice Marshall

4 Sterne
(1)
Buch

19.99

In den Warenkorb
lieferbar

Die Rabentochter

Karen Dionne

0 Sterne
Buch

13.00

Vorbestellen
Erscheint am 16.11.2020

Hannahs Gefühl für Glück

Fran Kimmel

4.5 Sterne
(4)
Buch

15.90

In den Warenkorb
Erschienen am 18.09.2020
lieferbar
Buch

5.00

In den Warenkorb
lieferbar

Jedermanntod

Manfred Baumann

0 Sterne
Buch

18.50

In den Warenkorb
Erschienen am 12.08.2020
lieferbar
eBook

8.99

Download bestellen
Erschienen am 08.12.2011
sofort als Download lieferbar

Im Wald

John Lewis-Stempel

0 Sterne
Buch

22.00

In den Warenkorb
Erschienen am 27.05.2020
lieferbar
Buch

16.00

In den Warenkorb
Erschienen am 03.09.2020
lieferbar

Funkenmord / Kommissar Kluftinger Bd.11

Volker Klüpfel, Michael Kobr

4.5 Sterne
(79)
Buch

22.99

In den Warenkorb
Erschienen am 29.09.2020
lieferbar

Baba Dunjas letzte Liebe

Alina Bronsky

4.5 Sterne
(18)
Buch

9.00

In den Warenkorb
Erschienen am 06.04.2017
lieferbar

Baba Dunjas letzte Liebe

Alina Bronsky

4.5 Sterne
(18)
Buch

10.00

In den Warenkorb
Erschienen am 05.03.2020
lieferbar
Buch

10.00

In den Warenkorb
Erschienen am 17.08.2020
lieferbar

Der Weihnachtshund

Daniel Glattauer

3 Sterne
(11)
Buch

10.00

In den Warenkorb
lieferbar

Fanny oder Das weiße Land

Beatrix Kramlovsky

0 Sterne
Buch

23.00

In den Warenkorb
Erschienen am 19.10.2020
lieferbar

Cherubino

Andrea Grill

4 Sterne
(6)
Buch

23.00

In den Warenkorb
Erschienen am 22.07.2019
lieferbar
Buch

23.00

In den Warenkorb
Erschienen am 17.02.2020
lieferbar
0 Gebrauchte Artikel zu „Omama“
Zustand Preis Porto Zahlung Verkäufer Rating
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
  • In Ihre Filiale lieferbar