Rock Kiss - Bis der letzte Takt verklingt, Nalini Singh

Rock Kiss - Bis der letzte Takt verklingt

Roman

Nalini Singh

Durchschnittliche Bewertung
4Sterne
1 Kommentare
Kommentare lesen (1)

4 von 5 Sternen

5 Sterne0
4 Sterne1
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Bewertung lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Rock Kiss - Bis der letzte Takt verklingt".

Kommentar verfassen
ALLES VON MIR FÜR DICH
Rockstar Abe Bellamy steht vor den Scherben seines Lebens. Nachdem seine kleine Schwester an Krebs gestorben ist, droht ihm alles zu entgleiten. Seiner Band schenkt er kaum noch Beachtung, und seine junge Frau Sara verlässt...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Buch10.00 €

In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 5863246

Auf meinen Merkzettel
Versandkostenfrei
Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen
  • Kostenlose Filialabholung

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Rock Kiss - Bis der letzte Takt verklingt"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 4 Sterne

    7 von 22 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Tigerbaer, 02.03.2017

    Als eBook bewertet

    "Ich dachte, ich hätte mehr Zeit, aber manchmal gibt es kein Morgen mehr, und alles, was einem bleibt, sind die Erinnerungen an gestern." (S. 156)


    In der Verlagsvorschau habe ich „Wie die Luft zum Atmen“ entdeckt und war sofort der Meinung, dass Buch musst du lesen.

    Elizabeth kehrt mit ihrer kleinen Tochter Emma nach Meadows Creek zurück. Die Beiden müssen einen schweren Verlust verkraften und ihren Weg zurück in einen normalen Alltag erst wieder finden.

    Auf der Heimfahrt kann Elizabeth nicht rechtzeitig bremsen und es kommt zum Zusammenstoß mit einem Hund. Der Besitzer Tristan ist nicht weit weg und außer sich. Selbst der Umstand, dass Elizabeth den verletzten Vierbeiner und sein Herrchen sofort zum nächsten Tierarzt fährt und die Behandlungskosten übernimmt, lässt Tristan nicht dankbar sein und so fallen böse Worte und die Grenzen scheinen klar abgesteckt.

    Als sich ausgerechnet Tristan als neuer Nachbar von Elizabeth entpuppt, weiß sie anfangs nicht so wirklich, was sie davon halten soll. Sie spürt, dass unter der kalten und harten Schale mehr steckt als man auf den ersten Blick vermuten würde und kann sich einer gewissen Faszination nicht entziehen.

    Mit „Wie die Luft zum Atmen“ startet die Romance-Elements-Reihe von Brittainy C. Cherry.

    Die Autorin erzählt ihre Geschichte in einem einfach und leicht verständlichen Schreibstil, wobei zwischendurch tiefsinnige Aussagen mit einem gewissen Pathos beim Lesen stutzen lassen. Einerseits sind die Sätze bewegend und haben mir auch ab und an das ein oder andere Tränchen entlockt, aber gleichzeitig passen sie für mich oft nicht so recht zum restlichen Erzählstil.

    Mit Elizabeth und Tristan hat die Autorin zwei durchweg sympathische Protagonisten kreiert, die ich von Beginn an mochte und denen ich gerne durch die Geschichte gefolgt bin. Das Päckchen, dass Beide zu tragen haben, hat mir zu Beginn die Tränen in die Augen getrieben und legt den Grundstein für eine emotional herzerweichende Geschichte.

    Das große „Aber“ für an der Geschichte ist, dass mich die Figuren bei aller Sympathie und Emotionalität nicht durchgängig packen konnte. Das habe ich mir ehrlich gesagt etwas anders vorgestellt bzw. gewünscht. Beim Lesen ist mir das Bild von einem Schiffchen aus Kork, dass auf einem Bach schwimmt und von den Wellen immer wieder zum Ufer getragen und von dort fortgezogen wird, durch den Kopf gegangen. Da wo ich das Ufer der Geschichte beim Lesen berührt habe, ist emotionale Nähe entstanden, aber immer nur kurz und nicht langanhaltend.

    Deshalb bekommt das Buch von mir 3,5 Bewertungssterne, die ich auf 4 aufrunde.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Mehr Bücher des Autors

Ähnliche Artikel finden

0 Gebrauchte Artikel zu „Rock Kiss - Bis der letzte Takt verklingt“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating