Royal: Ein Königreich aus Glas

Valentina Fast

Durchschnittliche Bewertung
4Sterne
2 Kommentare
Kommentare lesen (2)

4 von 5 Sternen

5 Sterne0
4 Sterne2
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Alle 2 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Royal: Ein Königreich aus Glas".

Kommentar verfassen
Seitenweise Herzklopfen!

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Buch9.99 €

In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 81370101

Auf meinen Merkzettel
Nostalgische Bilderbuch-Klassiker (Weltbild EDIITON)
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen
  • Kostenlose Filialabholung

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Royal: Ein Königreich aus Glas"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 4 Sterne

    1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Büchersüchtiges Herz, 12.04.2017

    INHALT:
    Tatyana lebt zusammen mit ihrer Tante und ihrem Onkel unter der Glaskuppel, dem einzig sicheren Ort auf der Erde nach der Atomkatastrophe. Sie würde gerne ihr eigenes Leben führen, doch ihre Tante besteht auf eine Heirat. Da kommt die Auswahl grade recht: Der Prinz sucht eine Frau. Allerdings werden vier junge Männer die Mädchen im Palast begleiten und wer wirklich der Prinz ist bleibt bis zum Schluß ein Geheimnis. Eigentlich möchte Tatyana nicht teilnehmen, aber ihre Tante verspricht ihr dafür die Freiheit...

    MEINUNG:
    Als ich dieses Cover sah und den Inhalt las, war ich gleich Feuer und Flamme. Seit Selection ziehen mich Frauen in Kleidern auf dem Cover regelrecht an und wenn dazu noch etwas köngliches kommt...
    Der Einstieg in die Geschichte gelang mir eigentlich ganz gut. Es wird kurz erklärt was Sache ist, wo wir uns befinden und was passiert ist. Wir lernen dann auch gleich die Protagonistin Tatyana kennen, die eigentlich nur eines möchte: Freiheiten. Was mich etwas nervte, war dass Tatyana sich ständig verletzt oder andere Wehwehchen hat. Allerdings macht sie dies auch sympathisch, dass sie nicht perfekt ist. Ihre Turmmitbewohnerin Claire ist dagegen manchmal sehr aufgedreht und auch schonmal etwas arrogant, dennoch mochte ich sie auch, denn im Grunde ihres Herzens ist sie eine ehrliche Freundin.
    Der Schreibstil ist flüssig zu lesen und die Geschichte ist einfach geschrieben. Dennoch kam ich nicht so recht drauf, was mich anfänglich störte. Vielleicht wurde zwischendurch manchmal einfach zu unwichtigen Szenen abgedriftet, vielleicht war es manchmal die Ausdrucksweise oder die Sprunghaftigkeit. Vielleicht der Mix aus allem.
    Dennoch wollte ich natürlich wissen, was passiert und das hielt mich nicht vom weiterlesen ab.
    Im Laufe der Geschichte finden wir uns im Palast wieder und ich wartete die ganze Zeit darauf, dass etwas passiert. Sicher, es handelt sich hier um kein rasantes Actionbuch und eine Handlung ist durchaus vorhanden, aber irgendwie passiert nichts aufregendes, wie ich finde.
    Etwas seltsam empfand ich auch dieses Hin und Her zwischen Philipp und Tatyana. Meistens konnte ich irgendwie nicht folgen, worüber genau sie eigentlich schon wieder stritten und warum Tatyana immer gleich so rumzicken musste...
    Gut fand ich allerdings, dass die vier Männer alle sehr unterschiedlich dargestellt werden. Manchmal fand ich es etwas komisch, dass sie immer zufällig grade da waren, wo Tatyana auch ist, schließlich haben sie doch bestimmt genug zu tun mit den ganzen Mädels. Es drehte sich etwas ZU viel um Tatyana, die anderen Teilnehmerinnen fallen irgendwie ein wenig vom Tellerrand.
    Ich war ziemlich erleichtert, als sich dann herauskristallisierte, wer wen am meisten mag. So ein ewiges hin und her zwischen mehreren Männern wird auf Dauer nämlich nervig, wie ich finde. Das ist hier nicht der Fall. Tatyana lässt sich zwar auch auf Treffen und Gespräche mit anderen ein, es ist jedoch trotzdem ganz klar, für wen ihr Herz schlägt.
    Im Laufe des Buches bin ich richtig in die Geschichte versunken. Die Dinge, die mich Anfangs noch leicht störten, waren später fast gänzlich beseitigt worden. Ab und an grübelte ich nochmal über die Verhaltensweisen nach, manchmal etwas sprunghaft und nicht ganz für mich nachvollziehbar, aber überwiegend konnte ich eine richtig deutliche Verbesserung erkennen.
    Bilder entstanden in meinem Kopf, ich begann die Figuren richtig gern zu haben und es ging viel zu schnell zuende.
    Das Ende ist richtig gemein, auch wenn man vielleicht erahnt, was passiert, wird man dennoch total in der Luft hängen gelassen.

    FAZIT:
    Für Fans von Selection eine klare Empfehlung, mit noch anfänglichen Schwächen steigert sich die Geschichte aber dann im Laufe des Buches und ich bin richtig drin versunken!

    Rockt mein Herz mit 4 von 5 Punkten!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
Alle Kommentare

Mehr Bücher des Autors

Ähnliche Artikel finden

0 Gebrauchte Artikel zu „Royal: Ein Königreich aus Glas“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating