NUR BIS 21.04: 15%¹ Rabatt + GRATIS-Versand! Gleich Code kopieren:

Samuel Koch - Zwei Leben

mit einem Vorwort von Thomas Gottschalk
Merken
 
 

Das zutiefst ehrliche Zeugnis eines jungen Menschen, der nur noch gewinnen kann.

Seit seinem schrecklichen Unfall bei "Wetten dass" sitzt Samuel Koch im Rollstuhl. Er ist vom Hals abwärts gelähmt.
Hier erzählt er von...
lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 5325626

Buch (Gebunden) 17.99
Dekorierter Weihnachtsbaum
In den Warenkorb
  • Lastschrift, Kreditkarte, Paypal, Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
Kommentare zu "Samuel Koch - Zwei Leben"
Sortiert nach: relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach: alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    97 von 146 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Alexandra, 25.04.2012

    Als Buch bewertet

    Wer hätte gedacht, dass das Leben dieses jungen Mannes mit Charme, so begeisterte er schon vor seiner Wette im Dezember 2010, so aprubt eine Wende nehmen würde!

    In seinem Buch beschreibt er Lebenspunkte bzw. -stationen. Oft mit Hilfe der Erinnerungen seines Umfelds, aber auch seine eigenen Gedanken dazu - und gibt oft Einblicke in sein zweites Leben.
    Wie er es versucht, völlig ohne Illusion, aber mit Gottvertrauen und Hoffnung zu bewältigen.

    Spannend und mutmachend! Auch wenn er in den Beschreibungen über den Unfall nichts beschönigt.

    Ich halte es wie Thomas Gottschalk in seinem Vorwort:
    "[...]dass ich diesem jungen Mann eine tiefe Einsicht verdanke, wie man mit einem Leben umgehen kann, das eben nicht so verläuft, wie man es geplant und sich gewünscht hat."

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    84 von 138 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Paul, 25.04.2012

    Als Buch bewertet

    "Es ist aber der Glaube eine feste Zuversicht auf das, was man hofft, und ein Nichtzweifeln an dem, was man nicht sieht."

    Mit diesem Spruch aus dem Hebräerbrief endet Samuel Kochs Buch.

    Genau, Hoffnung ist das, was einen Menschen auszeichnen sollte und nicht phlegmatische Züge, so wie wir es von immer mehr bequemen Menschen sehen und lesen.
    Dies hat nichts mit christlichem Glauben zu tun (auch wenn der obige Satz biblisch ist, sondern mit einer pragmatischen und lebenwollenden Einstellung)

    Das Buch ist lebensbejahend, aber in keinster Weise illusorisch!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    37 von 65 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Miriam, 10.05.2012

    Als eBook bewertet

    Ich habe das Buch gelesen und kann es nur weiterempfehlen- wider dem Glauben, dass der Inhalt dieses Buches sich auf den Unfall und den Zeitpunkt nach dem tragischen Unfall bezieht, lernen die Leser Samuel, seine Familie,seine Freunde,seine Interessen, seinen Glauben und sein Leben kennen-
    Er schildert seine glückliche Kindheit mit all seinen Wünschen und den Weg diese in die Tat umzusetzen
    Samuel ist 3 Jahre jünger als ich und man erkennt gewisse Parallelen in der Denkweise.
    Er ein sehr tiefgründiger Mensch, mit einer scheinbar unermesslichen Lebensfreude, die auch seinem ganzem Umfeld positiv auffällt.
    Immer wieder erwähnt er gleiche Schicksale, macht auf sie aufmerksam und probiert auch in seiner momentanen Lage zu agieren und Mut zu machen.
    Ich finde es sehr beeindruckend, da auch ich nach schwerer Krankheit den Weg ins Leben zurückerkämpfen musste- aber es geht!!!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    7 von 10 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Annelise Albertin, 07.06.2012

    Als Buch bewertet

    Ein beeindruckender Bericht mit viel Fingerspitzengefühl für alle Beteiligten - Unfallofper, Angehörige und Freunde sowie Aussenstehende. Wie begegne ich als Fussgänger einem Rollstuhlfahrer? Was kann ich tun, um mir und ihm beklemmende Momente zu ersparen? Dann die unerschütterliche Hoffnung auf Besserung, das Streben danach und nicht zuletzt eine gewisse Gelassenheit, um die Dinge anzunehmen und nicht im Hadern zu versinken. Samuel Koch hat Charisma.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    23 von 42 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Martina, 23.05.2012

    Als Buch bewertet

    Ein sehr gut geschreibenes Buch das zum Nachdenken bewegt. Sollte jeder mal gelesen haben.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
0 Gebrauchte Artikel zu „Samuel Koch - Zwei Leben“
Zustand Preis Porto Zahlung Verkäufer Rating