Samuel Koch - Zwei Leben

Mit einem Vorwort von Thomas Gottschalk

Samuel Koch , Christoph Fasel

Durchschnittliche Bewertung
4.5Sterne
37 Kommentare
Kommentare lesen (37)

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Samuel Koch - Zwei Leben".

Kommentar verfassen
"Die Hoffnung aufgeben? Nie!"

Das zutiefst ehrliche Zeugnis eines jungen Menschen, der nur noch gewinnen kann.

Seit seinem schrecklichen Unfall bei "Wetten dass" sitzt Samuel Koch im Rollstuhl. Er ist vom Hals abwärts gelähmt.
Hier...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Buch17.99 €

In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 5325626

Auf meinen Merkzettel
Alltag DDR (Weltbild EDITION)
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen
  • Kostenlose Filialabholung

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Samuel Koch - Zwei Leben"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    88 von 127 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Alexandra, 25.04.2012

    Als Buch bewertet

    Wer hätte gedacht, dass das Leben dieses jungen Mannes mit Charme, so begeisterte er schon vor seiner Wette im Dezember 2010, so aprubt eine Wende nehmen würde!

    In seinem Buch beschreibt er Lebenspunkte bzw. -stationen. Oft mit Hilfe der Erinnerungen seines Umfelds, aber auch seine eigenen Gedanken dazu - und gibt oft Einblicke in sein zweites Leben.
    Wie er es versucht, völlig ohne Illusion, aber mit Gottvertrauen und Hoffnung zu bewältigen.

    Spannend und mutmachend! Auch wenn er in den Beschreibungen über den Unfall nichts beschönigt.

    Ich halte es wie Thomas Gottschalk in seinem Vorwort:
    "[...]dass ich diesem jungen Mann eine tiefe Einsicht verdanke, wie man mit einem Leben umgehen kann, das eben nicht so verläuft, wie man es geplant und sich gewünscht hat."

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    65 von 95 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    christine l., 29.04.2012

    Als Buch bewertet

    ich bin der meinung das samuel koch so viel lebensmut besitzt verdient höchste anerkennung und achtung. jedem kann ein solch schwerer schicksalsschlag treffen. Mit der Veröffentlichung seines Schicksals macht er sicher vielen verzweifelten Menschen Mut. Er verdient von mir die höchste Wertschätzung.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    73 von 115 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Paul, 25.04.2012

    Als Buch bewertet

    "Es ist aber der Glaube eine feste Zuversicht auf das, was man hofft, und ein Nichtzweifeln an dem, was man nicht sieht."

    Mit diesem Spruch aus dem Hebräerbrief endet Samuel Kochs Buch.

    Genau, Hoffnung ist das, was einen Menschen auszeichnen sollte und nicht phlegmatische Züge, so wie wir es von immer mehr bequemen Menschen sehen und lesen.
    Dies hat nichts mit christlichem Glauben zu tun (auch wenn der obige Satz biblisch ist, sondern mit einer pragmatischen und lebenwollenden Einstellung)

    Das Buch ist lebensbejahend, aber in keinster Weise illusorisch!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    60 von 100 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Stefanie S., 27.04.2012

    Als Buch bewertet

    Ich habe jetzt mal das Vergügen, dass Buch lesen zu dürfen.Ich lese lieber Bücher, die aus dem wahren Leben sind. Samuel Koch hat mich sehr bewegt und berührt und anderseits macht es auch wirklich sehr traurig.
    Es gibt leider immer Menschen auf dieser Welt, die sehr oberflächlich sind und sich nicht die Mühe machen, sich in die Lage eines anderen hineinzuversetzen. Zu oft wird gesagt, dass er selbst schuld sei. Er hat es auch nie in Frage gestellt odere andere beschuldigt. Aber wenn ein Formel Eins Fahrer verunglückt und sie sagen zu den Angehörigen "selbst schuld", ich glaube, auf so einen scheiß kann man dann auch gut verzichten und wenn jemand ein kleines bißerl Feingefühl besitzt, der sollte es doch bitte bleiben lassen.
    Ein Buch, dass nur ein Mann schreiben durfte, der weiß, dass nicht alles selbstverständlich ist im Leben! Danke Dir Samuel!!!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    54 von 91 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Silke, 26.04.2012

    Als Buch bewertet

    Dieser junge Mann wurde erst durch seinen Unfall berühmt. Mit Sicherheit hätte er auf diese Prominenz dankend verzichten können.

    Jedoch finde ich es bewundernswert, dass er diese nun "gnadenlos" nutzt.

    Warum? Ich denke, das hat nicht nur mit Verarbeitung des eigenen Schicksals zu tun, sondern soll es auch Mut machen. Und sollte er es nur bei einer Handvoll Leute schaffen, dann ist dies, was ihm passiert ist (völlig irrelevant, wer und wie daran schuld ist), wenn man das so sagen kann, mit Sinn behaftet.
    Er selbst schließt diese Möglichkeit auch nicht aus.

    Daher, ich ziehe meinen Hut!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    54 von 95 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Maria, 03.05.2012

    Als Buch bewertet

    Beim Lesen musste ich weinen(mein Ding!) ,aber auch hellauf lachen.Er beschreibt exakt so, dass man sämtliche achterbahnfahrten seiner Gedanken und Gefühle völlig nachvollziehen kann. Dass er aus seinem Glauben so viel Hoffnung schöpft , lässt einen selbst ganz neu über Gott nachdenken. ich kann es nur sehr empfehlen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    48 von 86 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Brigitte O., 16.05.2012

    Als Buch bewertet

    Dieses Buch ist ein "must have" für jeden, der damals den Unfall von Samuel gesehen hat, dem sein Schicksal nahe geht, der mehr über Tetraplegiker erfahren möchte oder... seine Einstellung zum Leben und seinen Mitmenschen ändern möchte. Von diesem jungen Mann habe ich in diesem Buch so viel gelernt, es macht so nachdenklich. Wir alle hadern täglich mit unserem Schicksal, sind mit vielem unzufrieden, anders dieser, vom Schicksal so arg gebeutelten jungen Mann. Er nimmt zuerst einmal sein "zweites Leben" so wie es ist, arbeitet aber hart daran, es aus eigener Kraft zu ändern und verliert nicht den Mut. Er denkt trotz allem immer auch an die andern Menschen, will ihnen helfen, ist freundlich und hat Humor. Er gibt niemandem die Schuld an seinem Unfall und hält weiter an seinem Glauben fest. Ich bewundere ihn sehr! Wenn es uns schlecht geht, fragen wir dann noch, wie es den Anderen geht?

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    35 von 62 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Miriam, 10.05.2012

    Als eBook bewertet

    Ich habe das Buch gelesen und kann es nur weiterempfehlen- wider dem Glauben, dass der Inhalt dieses Buches sich auf den Unfall und den Zeitpunkt nach dem tragischen Unfall bezieht, lernen die Leser Samuel, seine Familie,seine Freunde,seine Interessen, seinen Glauben und sein Leben kennen-
    Er schildert seine glückliche Kindheit mit all seinen Wünschen und den Weg diese in die Tat umzusetzen
    Samuel ist 3 Jahre jünger als ich und man erkennt gewisse Parallelen in der Denkweise.
    Er ein sehr tiefgründiger Mensch, mit einer scheinbar unermesslichen Lebensfreude, die auch seinem ganzem Umfeld positiv auffällt.
    Immer wieder erwähnt er gleiche Schicksale, macht auf sie aufmerksam und probiert auch in seiner momentanen Lage zu agieren und Mut zu machen.
    Ich finde es sehr beeindruckend, da auch ich nach schwerer Krankheit den Weg ins Leben zurückerkämpfen musste- aber es geht!!!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr KommentareAlle Kommentare

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „Samuel Koch - Zwei Leben “

0 Gebrauchte Artikel zu „Samuel Koch - Zwei Leben“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating