Scheinbeziehungen

Von Scheingefühlen und anderen Scheinproblemen der analytischen Ästhetik
 
 
Merken
Teilen
Merken
Teilen
 
 
Was nicht existiert, taugt kaum als Ursache unserer Bewusstseinszustände. Dennoch haben wir unserer vermeintlichen Bezugnahme auf fiktionale Entitäten, etwa Hamlet, Rechnung zu tragen. Wie soll mit Selbstzuschreibungen wie "Ich sehe Hamlet" oder "Ich bange...
lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 61267731

Buch52.00
In den Warenkorb
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
  • Ratenzahlung möglich
lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 61267731

Buch52.00
In den Warenkorb
Was nicht existiert, taugt kaum als Ursache unserer Bewusstseinszustände. Dennoch haben wir unserer vermeintlichen Bezugnahme auf fiktionale Entitäten, etwa Hamlet, Rechnung zu tragen. Wie soll mit Selbstzuschreibungen wie "Ich sehe Hamlet" oder "Ich bange...

Kommentar zu "Scheinbeziehungen"

Andere Kunden kauften auch

Weitere Empfehlungen zu „Scheinbeziehungen “

0 Gebrauchte Artikel zu „Scheinbeziehungen“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
  • Ratenzahlung möglich