Schmerzmacher

Ein Clara-Vidalis-Thriller

Veit Etzold

Durchschnittliche Bewertung
4.5Sterne
5 Kommentare
Kommentare lesen (5)

4.5 von 5 Sternen

5 Sterne3
4 Sterne2
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Alle 5 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Schmerzmacher".

Kommentar verfassen
„Schmerzmacher“ ist der neue, packende Thriller von Veit Etzold: ein besonders harter Fall für Clara Vidalis, die auch ein sehr persönliches Motiv hat, den Mörder zur Strecke zu bringen.

Als mehrere...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Buch10.99 €

In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 6058122

Auf meinen Merkzettel
Küsten-Krimis (Weltbild EDITION)
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen
  • Kostenlose Filialabholung

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Schmerzmacher"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 5 Sterne

    43 von 46 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    HaSiSa, 18.10.2018

    Als Buch bewertet

    Als begeisterte Leserin von Thrillern und Real-Crime-Zeitschriften habe ich die Bücher von Veit Etzold entdeckt und alle bisher erschienen sofort gelesen. -Der Schmerzmacher- geht wie alle Veit Etzold unter die Haut und man will nicht aufhören zu lesen, besonders gefällt mir dass das private Drama der Clara Vidalis sich wie ein roter Faden durch die Geschichten zieht.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    52 von 58 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Carmen K., 15.10.2018

    Als Buch bewertet

    In zwei Tagen gelesen, das sagt alles, sehr spannend

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    23 von 26 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Alexandra V., 15.11.2018

    Als eBook bewertet

    Genauso wie dieser Thriller muss ein Thriller sein.
    Das Buch ist spannend und ich wollte es nicht aus der Hand legen.
    Veit Etzold schafft es immer wieder, seine Thriller so zu schreiben, das man denkt, man ist mittendrin.
    Es ist spannend und fesselnd von der ersten bis zur letzten Seite.
    Thrillerfans werden es lieben.
    Ihr werdet es nicht bereuen.
    Kann es nur wärmstens weiter empfehlen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    26 von 29 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Angela G., 04.11.2018

    Als eBook bewertet

    Bin erst auf Seite 80 habe Schwierigkeiten das Buch zur Seite zu packen,es ist spannend und man möchte immer noch eine Seite lesen

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    MadVi, 02.12.2018

    Als Buch bewertet

    Dies ist der sechste Teil der Clara- Vidalis- Reihe und für mich das erste Buch, das ich von dem Autor lese. Die Hauptprotagonistin ist Hauptkommissarin beim LKA in Berlin und hat vor kurzem gemeinsam mit ihrem Mann – ebenfalls beim LKA, Gerichtsmediziner - ihr erstes Kind, eine Tochter, bekommen.

    Nachdem das Buch mit der Taufe der Tochter startet, wird man als Leser direkt danach mit einem harten Fall konfrontiert: Eine minderjährige Drogensüchtige zündet wahllos Obdachlose an und stellt Videos davon ins Netz. Dabei verlangt sie, mit Clara sprechen zu können. Der Einsatz endet dramatisch. Das Ganze ist schon ziemlich heftig, doch nur der Beginn der ganzen Story. Clara untersucht anschließend eine scheinbare Selbsttötung eines Ingenieurs des brachliegenden Berliner Flughafens. Dabei wird Unglaubliches festgestellt: am Strick finden sich DNA- Spuren von Ingo M., dem Monster, das Claras Schwester umbrachte und das seit Jahren tot ist. Wie kann das nur sein?

    Der Autor schreibt flüssig und so kam ich gut in die Geschichte hinein, auch wenn hier enge Verknüpfungen zum Vorgängerband bestehen. Dabei wird aber genügend erklärt, so dass ich dem Verlauf gut folgen konnte. Zudem werden einige Rückblenden eingestreut, was nach und nach die Puzzleteile zusammensetzte. Es geht in diesem Fall schon ziemlich drastisch zu und man sollte nicht allzu zartbesaitet sein, da es wirklich um die niedersten Abgründe geht, die ein Mensch haben kann. Die Wendung habe ich – mal wieder – nicht ahnen können und sie lässt mich zufrieden das Buch beenden.

    Die Figuren wirken auf mich interessant und machen Lust darauf, sie noch besser kennenzulernen. Der Schauplatz Berlin spielt ebenfalls eine große Rolle und der Autor geht auf einige Örtlichkeiten ein und lässt dazu Hintergrundinformationen einfließen, die ich ebenfalls nicht uninteressant fand.

    Insgesamt ein harter, empfehlenswerter Thriller.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr Kommentare

Mehr Bücher des Autors

Ähnliche Artikel finden

0 Gebrauchte Artikel zu „Schmerzmacher“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating