Schwestermutter

Ich bin ein Inzestkind. Originalausgabe

Ulrike M. Dierkes

Durchschnittliche Bewertung
5Sterne
4 Kommentare
Kommentare lesen (4)

5 von 5 Sternen

5 Sterne4
4 Sterne0
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Alle 4 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Schwestermutter".

Kommentar verfassen
Sie ist fünf, als eine Nachbarin zu ihrer Mutter sagt: "Sieht doch ganz normal aus, das Kind."Sie ist zwölf, als sie versteht, dass nicht die Frau, die sie für ihre Mutter gehalten hat, ihre Mutter ist. Sondern ihre große Schwester. Dass ihr Vater nicht im Krankenhaus ist, sondern im Gefängnis. Verurteilt wegen Kindesmissbrauchs. Das Beweismittel: sie.

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Buch7.99 €

Jetzt vorbestellen

Jetzt vorbestellen

Bestellnummer: 664311

Auf meinen Merkzettel
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Schwestermutter"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 5 Sterne

    13 von 15 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Sandra P., 15.01.2013

    Ich bestelle häufig Bücher für mich und meine Familie, denn ich denke das das lesen sehr wichtig ist. Als ich also so am stöbern war, bin ich durch Zufall über dieses Buch "gestolpert" und da, der Ort in dem diese LEIDER wahre Begebenheit spielt, quasi bei mir um die Ecke liegt, war es für mich umso interesannter. Das Buch ist gut geschrieben und verdeutlicht einem immer wieder das Kindesmissbrauch etc. nicht immer nur im Fernsehen geschieht sondern es genauso gut jeden von uns treffen könnte oder unsere Nachbarn. Desweiteren belegt diese Geschichte, das es auch zu damaligen Zeiten dieses Thema schon gegeben hat und nicht wie viele ältere sagen: Sowas hat es damals nicht gegeben.
    Es lohnt sich wirklich deises Buch zu lesen, um einem vor Augen zuführen, das so etwas eben nicht nur im Fernsehen geschieht....

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    17 von 23 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    N. K., 25.03.2010

    Ein fesselndes, wenn auch bedrückendes Werk. Während des Lesens vergaß ich, dass es sich um eine wahre Geschichte handelte. Umso bewundernswerter, wie die Autorin dieses Schicksal überlebte und mit ihrem Engagement anderen Opfern Mut macht.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    9 von 12 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Britta, 18.11.2011

    Ich bin wahnsinnig fasziniert von diesem Buch, irgendwie erschütternd und spannend zugleich. Super geschrieben, man verliert sich sofort ins Buch, kann sich hineinversetzen. Eine Echtzeitgeschichte die Fassungslos macht. Daumen hoch für ein so tolles Buch!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    Rosalinde B., 21.03.2018

    Kann ich leider nichts dazu sagen habe das Buch noch nicht gelesen aber ich gehe davon aus das es gut geschrieben ist.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr Kommentare

Weitere Empfehlungen zu „Schwestermutter “

Ähnliche Artikel finden

0 Gebrauchte Artikel zu „Schwestermutter“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating