Scorched, Jennifer L. Armentrout

Scorched

Roman

Jennifer L. Armentrout

Durchschnittliche Bewertung
5Sterne
2 Kommentare
Kommentare lesen (2)

5 von 5 Sternen

5 Sterne2
4 Sterne0
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Alle 2 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Scorched".

Kommentar verfassen
Wie weit würdest du gehen, um deine Liebe zu retten?

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Buch9.99 €

In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 5863458

Auf meinen Merkzettel
Erotische Momente (Weltbild EDITION)
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen
  • Kostenlose Filialabholung

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Scorched"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 5 Sterne

    Rebecca K., 16.02.2018

    Andrea fühlt sich zwar irgendwie zu Tanner hingezogen, doch sie weiß nicht ob sie ihm näherkommen oder ihm lieber eine verpassen möchte.
    Als sie zusammen mit ihren besten Freunden Urlaub in einer Hütte in West Virginia verbringen, stellt dieser Urlaub doch alles auf den Kopf. Beide können nicht mehr ohne einander, aber Andrea hat private Probleme die sie völlig gefangen nehmen und ihre Liebe zu zerstören droht.

    Nachdem ich vor kurzem schon frigid regelrecht verschlungen habe, konnte ich es nicht mehr erwarten die Geschichte von Andrea und Tanner zu lesen.
    Wie immer bei diesem Genre muss einem natürlich klar sein, dass es ein Happy End geben wird und der Weg dorthin recht steinig werden kann.
    Der Einstieg ins Buch ist mir wirklich recht leicht gefallen und ich bin auch recht gut vorangekommen.
    Mir hat auch gut gefallen, dass auch hier die Handlung aus beiden Sichtweisen erzählt wird wobei Andrea schon den größten Anteil hat.
    Gut das eine oder andere war mir vielleicht etwas zu viel, aber dies ist ja auch immer eine Ansichtssache und jeder Leser empfindet dies eben anders.
    Der Handlung an sich konnte man sehr gut folgen und man konnte auch alles recht gut während des Lesens nachvollziehen auch wenn man selbst vielleicht eine andere Entscheidung getroffen hätte.
    Auch der Spannungsbogen war bis zum Schluss gespannt und so konnte man sich so seine Gedanken machen wie wohl alles ausgehen wird.
    Die Figuren des Romans waren alle mit sehr viel Liebe zum Detail beschrieben und so konnte man sie sich während des Lesens völlig problemlos vor dem inneren Auge entstehen lassen.
    Obwohl ich noch nie in den USA war konnte ich mir alles durch die Beschreibungen von den verschiedenen Handlungsorten sehr gut vor dem inneren Auge entstehen lassen.
    Alles in allem hat mir der Roman sehr gut gefallen, auch deshalb weil er auf seine Art völlig anders als frigid war.
    Sehr gerne vergebe ich für den Roman die volle Punktzahl.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    1 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Golden Letters, 04.04.2017

    Zwischen Andrea und Tanner herrscht, seit sie sich kennen eine besondere Dynamik. Die meiste Zeit sind sie damit beschäftigt sich zu kabbeln, doch dass sie sich auch zueinander hingezogen fühlen, können sie nicht abstreiten.
    Nun werden die beiden gemeinsam mit Sydney und Kyler den Sommerurlaub in einer Hütte in West Virginia verbringen. Die perfekte Chance, um herauszufinden, was zwischen ihnen sein könnte.

    "Scorched" ist der zweite Band von Jennifer L. Armentrouts Frigid Serie, den man aber auch unabhängig von dem ersten Band lesen könnte.
    Das Buch wird aus den wechselnden Ich-Perspektiven von Andrea Walters und Tanner Hammond erzählt, die man bereits in "Frigid" als beste Freunde von Sydney und Kyler kennenlernen durfte.

    Tanner und Andrea haben mir total gut gefallen und besonders der fürsorgliche Tanner hat es mir angetan! Die beiden sind sehr schlagfertig, liefern sich ständig unterhaltsame Wortgefechte und zwischen ihnen herrscht eine unbestreitbare Anziehung.

    Die Liebesgeschichte zwischen Tanner und Andrea konnte mich ein wenig mehr überzeugen und fesseln, als die von Sydney und Kyler, die natürlich auch in "Scorched" wieder mit von der Partie waren. Auch Andrea und Tanner kennen sich bereits seit Jahren, doch sie sind eher damit beschäftigt sich gegenseitig auf die Palme zu bringen. Als die beiden mit Sydney und Kyler in den Sommerurlaub fahren, möchte besonders Tanner die Chance nutzen, um herauszufinden, was da eigentlich zwischen ihm und Andrea sein könnte.

    Nach und nach durften wir die beiden auch besser kennenlernen und man hat festgestellt, dass besonders Andrea einige Probleme hat, die sie belasten. Sie versucht diese mit Alkohol zu lösen, was natürlich keine Lösung war. Ich fand die Thematik des Buches total spannend, weil ich bisher noch nicht vielen Protagonisten begegnet bin, die ein Problem mit Alkohol hatten.
    Das Buch gewann zunehmend an Tiefe, was mir richtig gut gefallen hat!

    Fazit:
    "Scorched" von Jennifer L. Armentrout hat mir von der ersten bis zur letzten Seite super gut gefallen!
    Ich mochte Andrea und Tanner total gerne, ihre Liebesgeschichte konnte mich wirklich fesseln und auch die ernstere Thematik des Buches fand ich sehr spannend.
    Für mich ein richtig tolles Buch, sodass ich fünf Kleeblätter vergebe.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Mehr Bücher des Autors

Ähnliche Artikel finden

0 Gebrauchte Artikel zu „Scorched“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating