Sechs Koffer

Roman

Maxim Biller

Durchschnittliche Bewertung
4Sterne
1 Kommentare
Kommentare lesen (1)

4 von 5 Sternen

5 Sterne0
4 Sterne1
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Bewertung lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Sechs Koffer".

Kommentar verfassen
Eine berührende Familiengeschichte - und ein virtuoser literarischer Kriminalroman von großer politischer Aktualität.
In jeder Familie gibt es Geheimnisse und Gerüchte, die von Generation zu Generation weiterleben. Manchmal geht es dabei um Leben...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Buch19.00 €

In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 99630816

Auf meinen Merkzettel
Katie Fforde (Weltbild EDITION)
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen
  • Kostenlose Filialabholung

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Sechs Koffer"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 4 Sterne

    Kaffeeelse, 27.12.2018

    Der Enkel versucht in diesem Roman Licht in das Dunkel der Geschichte zu bringen, versucht einen klärenden Blick auf den Tod seines Großvaters. Und gleichzeitig ist dieses dünne Buch auch eine Familiengeschichte. Und bei der Schilderung der Familiengeschichte, seiner Familiengeschichte, entfacht der Autor einen starken Sog, eine immense Kraft. Es wird gesagt dieses Buch polarisiert stark, aber vielleicht ist es auch der Autor selbst mit vielen seiner zurückliegenden Aktionen. Ich gehöre zu denjenigen denen das Buch gefallen hat und für mich ist es auch ein Roman mit keinem vollkommen offenen Ende. Es gibt für mich im Buch schon deutliche Hinweise für eine Klärung, aber nichts Deutliches, nichts gänzlich Genaues. Aber egal. Dieses Herausarbeiten der verschiedenen Sichten auf das vergangene Geschehen und auch das Offenlegen verschiedener Missverständnisse innerhalb dieser Gruppierung von miteinander verwandten Menschen ist schon in einer geschickten Weise erfolgt und das auf diesen wenigen Seiten. Eine herausragende Leistung!!! Obwohl sich der Autor auf den ersten Blick nicht besonders viel Mühe bei der Herausarbeitung der Charaktere gegeben hat, wird trotzdem beim Lesen eine Tiefe bei der geneigten Leserin erzeugt und die Figuren wachsen einem mehr oder weniger ans Herz. Man versteht und fragt sich sicher auch wie man selbst gehandelt hätte. Aber wenn man, wie auch im Buch geschildert, denkt, dass Menschen zu allem fähig sind, trifft das ja auch auf uns als Leser zu. Und dann möchte man vielleicht manche Antworten nicht mehr wissen. Gleichzeitig ist es aber auch ein gelungener historischer Roman. Ein Blick auf den Antisemitismus in den ehemaligen sozialistischen Ländern. Mutig, aber leider wahr. Obwohl das ja in den sozialistischen Ländern nicht so gern erwähnt wurde. Ein Blick auf die Flucht einer jüdisch-russischen Familie von Moskau nach Prag und von dort weiter nach Brasilien(Rio), in die Schweiz(Luzern) und nach Deutschland(Hamburg). Und dabei wird auch ein Blick auf die Wichtigkeiten im Leben von uns Menschen hier auf Erden geworfen. Mit den schönen wie auch unschönen Seiten des Menschen. Echt gelungen dieses kleine Buch.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Mehr Bücher des Autors

Ähnliche Artikel finden

0 Gebrauchte Artikel zu „Sechs Koffer“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating