Sie malte ein Lächeln in unsere Herzen, BROOKE UND KEITH DESSERICH

Sie malte ein Lächeln in unsere Herzen

Liebesbotschaften eines todkranken Mädchens an seine Familie

BROOKE UND KEITH DESSERICH

Durchschnittliche Bewertung
5Sterne
29 Kommentare
Kommentare lesen (29)

5 von 5 Sternen

5 Sterne27
4 Sterne2
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Alle 29 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Sie malte ein Lächeln in unsere Herzen".

Kommentar verfassen
Weltbild-Vorteil
Die ergreifende Geschichte der kleinen Elena

Elena ist erst fünf und weiß doch, dass sie bald sterben wird. In ihren letzten Monaten versteckt sie im ganzen Haus für ihre Familie kleine Briefe: in Büchern, im Rucksack, zwischen Tellern u.a.
In Tagebucheinträgen erzählen die Eltern von ihrem Leidensweg.

Buch 4.99 €

Leider schon ausverkauft

Leider schon ausverkauft

Bestellnummer: 5127128

 
Auf meinen Merkzettel
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen

Kommentare zu "Sie malte ein Lächeln in unsere Herzen"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    26 von 29 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Sandra, 29.05.2010

    Hallo an alle Weltbild Kunden .... :)

    Meine Tante hatte sich das Buch hier bei Weltbild gekauft ...
    und ich hab es innerhalb von 2 Tagen ausgelesen ...

    Das Buch ist soo traurig ... zu lesen dass ein 6 Jähriges Mädchen totkrank ist es und es selber mitbekommt das sie nicht mehr Lange da sein wird ...

    Ich dachte ja ... wenn ich das Buch lese muss ich nur weinen ... das war aber nicht der Fall weil das Buch so spannend geschrieben ist das man gar keine Zeit zum weinen hat ...
    Erst der Tag an dem sie gestorben das war der 11. August.2007 da musst ich anfangen zu weinen ... ich konnte meine Tränen einfach nicht mehr aufhalten !
    Elena hat so gekämpft ...aber sie hat den Kampf gegen den Krebs verloren wie soo viele Menschen :(

    Ich bin selbst erst 18 Jahre alt und für mich ist es echt schlimm sowas zu lesen ...

    Ein großes Dankeschön an Weltbild für so ein emotionales Buch!

    Sandra

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    22 von 26 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Nadine, 17.05.2010

    Mich hat dieses Buch sehr bewegt.
    Wie die Familie mit der Diagnose eines Hirnstammtumors der kleinen Elena umgeht und die Hoffnung auf Heilung einfach nicht aufgibt, obwohl die Chancen sehr schlecht stehen. Bewundernswert ist auch das Verhalten der kleinen Schwester von Elena.
    Für mich am schlimmsten waren die Bilder von Elena. Wie sehr sie sich im Verlauf der Krankheit verändert hat.
    Ein wenig vermisst habe ich die Beschreibung der Eltern, wo sie die Zettelchen von Elena gefunden haben und wie sie darauf reagiert haben.
    Das Buch ist trotz des Themas sehr schön geschrieben.
    Jede Sache über die man sich in der letzten Zeit aufgeregt hat, wird sehr schnell nichtig.
    Man sollte jeden Tag bewusst Leben.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    16 von 16 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Ulrike G., 31.05.2010

    Das Buch hat meine Erwartungen übertroffen. Es ist wunderbar nachvollziehbar geschrieben, man erlebt beim Lesen den Alltag der Familie mit, als wäre man persönlich dabei. Bewunderswert der Kampf des kleinen Mädchen, der Eltern und der Schwester. Beim Lesen merkt man, wie gut es einem eigentlich geht. Aber auch wieviel Zeit wir verschwenden mit unwichtigen Dingen. Das Buch kann ich nur jedem an Herz legen. Ganz klar: 5 Sterne!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    13 von 13 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Astrid, 06.08.2010

    Die Geschichte dieses kleinen Mädchens berührte die Welt. Alle Nachrichtensender haben von diesem kleinen Mädel berichtet, welche überall im Haus kleine Liebesbotschaften an ihre Eltern und ihre kleine Schwester verteilt hat, weil sie wusste, sie würde sterben. Nach ihrem Tod haben Elenas Eltern hunderte dieser kleinen Liebesbotschaften gefunden.
    Elenas Eltern haben dieses Tagebuch über die Erkrankung ihrer Tochter für ihre jüngere Tochter Gracie geschrieben, weil diese noch zu klein war, um später eine wache Erinnerung an ihre Schwester zu haben. Dieses Buch soll ihr zeigen, wie erwachsen ihre große 5-jährige Schwester in den neun Monaten ihrer Krankheit geworden ist. Es soll Gracie zeigen, wie sehr sie von ihrer großen Schwester geliebt wurde und wie sie trotz der schweren Erkrankung nie ihr Lachen verlor.
    Dieses Buch rührt wirklich zu Tränen und zeigt, wie mächtig Liebe sein kann!!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    16 von 18 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Melanie, 11.05.2010

    Unglaublich bewunderswert, wie ein kleines Mädchen mit so einer schlimmen Diagnose umgehen kann!
    Dadurch lernt man, dass die Gesundheit bei weitem nicht selbstverständlich sein sollte!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    10 von 10 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Monique H., 04.07.2010

    Ich habe mich in dieses Buch förmlich verliebt. Ich fand die Geschichte der kleinen Elena sehr ergreifend und manche Stellen des Buches haben mich sehr zum nachdenken angeregt.
    Ich würde das Buch auf jeden Fall weiter empfehlen da es einen sehr berühert und meiner Meinung nach auch sehr mitnimmt. Ich habe das Buch an einem Tag fast komplett durchgelesen und wollte es am liebsten nicht mehr aus der Hand legen und das wo ich lesen eigentlich überhaupt nicht gerne machen, nur dieses Buch fesselte mich einfach. Ich wünsche mir das noch viele dieses Buch lesen und dadaurch auch merken wie schnell das Leben vorbei sein kann.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    10 von 10 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Michaela, 25.07.2010

    Meine Vorliebe gilt normalerweise KONSALIK Büchern.Ich habe dieses Buch aus lauter Neugierde gekauft.Ich bewundere diese Familie sehr da nicht jeder mit soll furchbaren Schicksalsschlag zurecht kommen kann.finde das buch sehr mitreisend und traurig.nach diesem Buch lernt man was wahrer Schmerz bedeutet.Man lernt auch das man seine Gesundheit und die sener Familie einmal mehr zu schätzen.man kann es nur weiterempfehlen!!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    9 von 9 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Jennifer A., 27.05.2010

    Mich hat die Geschichte der kleinen Elena sehr berührt und mir fälltt es schwer, das Aufgenommene in Worte zu fassen. Ich kann euch das Buch nur ans Herz legen!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    10 von 12 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Helga, 22.05.2010

    Das ist das beste Buch das ich je gelesen habe!!
    Sehr traurig aber es zeigt einem, das man jeden Tag mit seinen Kindern geniesen soll.
    Den es ist das beste Geschenk das man bekommen kann, GESUNDE Kider zu haben!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    9 von 10 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    manuela s., 06.01.2011

    ich finde dieses buch sehr gut. ich lese sehr gerne solche bücher. es entspricht alles der wahrheit. es schauen die leute nur weg. ich selbst habe 2 kinder. melanie 22, florian 18. ich bin froh dass sie gesund sind.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr Kommentare Alle Kommentare

0 Gebrauchte Artikel zu „Sie malte ein Lächeln in unsere Herzen“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating
Preisschmelze: Bis zu 20.- € Rabatt sichern - nur bis 22.08.!

Preisschmelze: Bis zu 20.- € Rabatt sichern - nur bis 22.08.!

Sichern Sie sich jetzt bis zu 20.- € Rabatt und lassen Sie die Preise schmelzen - nur bis 22.08.!
Mehr Info hier!

X
schließen