Sonne, Mord und Ferne

Urlaubsgeschichten 1. Viaterra goes holiday

Sabine Deitmer
Klaus Stickelbroek
Nina George
Regine Kölpin
Regina Schleheck
Gisa Pauly
Rich Schwab
Almuth Heuner
Nessa Altura
Elke Pistor
Thomas Nommensen
Jutta Maria Herrmann
Michael Schreckenberg
Richard Birkefeld
Horst Eckert
Reinhard Jahn
Ralf Kramp
Carsten Sebastian Henn
Ricarda Oertel
Regula Venske
Kerstin Lange
Daphne Zimmermann
Dagmar Schönleber
Guido M. Breuer
Heike Wulf
Thomas Kastura
Myriane Anglowski
Jutta Wilbertz
Ulla Lessmann

Durchschnittliche Bewertung
5Sterne
1 Kommentare
Kommentare lesen (1)

5 von 5 Sternen

5 Sterne1
4 Sterne0
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Bewertung lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Sonne, Mord und Ferne".

Kommentar verfassen
Urlaub weckt Sehnsüchte. Nach Meer, Metropolen, Müßiggang und Mördergruben. Auch Balkonier sind vor Abgründen und Höhenflügen nicht gefeit. Sie möchten wisssen: Was zu tun ist, wenn die schönste Zeit...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Buch14.95 €

In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 50083814

Auf meinen Merkzettel
Küsten-Krimis (Weltbild EDITION)
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen
  • Kostenlose Filialabholung

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Sonne, Mord und Ferne"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 5 Sterne

    3 von 6 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    U. B., 30.06.2013

    Ferienlektüre vom Feinsten: 29 Kurzgeschichten mit teilweise erheblicher krimineller Energie geschrieben, aber auch Liebesgeschichten sind darunter und als Trost für die Rückfahrt gibt es sogar noch ein Gedicht. Die Herausgeberinnen haben den literarischen Urlaubskoffer umsichtig und abwechslungsreich gepackt. Für jedes Seelen-Wetter ist etwas dabei: von heiter bis gruselig, von nervenfetzend-spannend bis sentimental findet sich die ganze Bandbreite guter Unterhaltung. Ein einziger Minuspunkt bleibt jedoch: die Geschichten halten nicht lange genug vor. Man kann sich selten auf eine pro Tag beschränken und bei einem verregneten Sommer, wie in diesem Jahr, ist das dicke Buch fast zu schnell durchgeschmökert!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „Sonne, Mord und Ferne “

Weitere Artikel zum Thema
Andere Kunden suchten nach

0 Gebrauchte Artikel zu „Sonne, Mord und Ferne“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating