Sonntags Tod, Carla Berling

Sonntags Tod

Kriminalroman

Carla Berling

Durchschnittliche Bewertung
4.5Sterne
161 Kommentare
Kommentare lesen (161)

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Sonntags Tod".

Kommentar verfassen
Lokalreporterin Ira Wittekind ist gerade erst in ihre westfälische Heimat zurückgekehrt, als eine schreckliche Nachricht sie erreicht: Ihre Schulfreundin Verena ist tot, ermordet von ihrem Mann Richard. Direkt nach dem Mord hat der angesehene...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Buch9.99 €

In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 6019753

Auf meinen Merkzettel
Küsten-Krimis (Weltbild EDITION)
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen
  • Kostenlose Filialabholung

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Sonntags Tod"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    21 von 27 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Lena S., 05.10.2017

    Nach der Leseprobe möchte ich unbedingt wissen wie es weitergeht.

    Warum hat Richard seine Frau Verena umgebracht und anschliessend sich selbst? Oder wurden doch beide ermordet? So wie man vermuten kann, stellt Ira, die früher mit Verena befreundet war, sicher Nachforschungen an.
    Was hat es mit dem verschwinden von Andy's Bruder Michael auf sich? Und warum spricht Markus, der andere Bruder von Andy, der mit Richard in die Schule ging, seit ein paar Tagen nicht mehr!

    Die ersten Seiten lassen einen sehr spannenden Krimi vermuten.
    Ich freue mich jetzt schon auf das Buch!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    13 von 18 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Nici F. ( Nici's WORT & Totschlag - Facebook), 13.10.2017

    Lokalreporterin Ira Wittekind ist gerade erst in ihre westfälische Heimat zurückgekehrt, als eine schreckliche Nachricht sie erreicht: Ihre Schulfreundin Verena ist tot, ermordet von ihrem Mann Richard. Direkt nach dem Mord hat der angesehene Hotelier sich selbst das Leben genommen. Kurz darauf ist Ira Zeugin, als ein Toter in einer verwahrlosten Wohnung gefunden wird. Durch ein kleines Detail wird sie auf einen möglichen Zusammenhang zwischen den Todesfällen aufmerksam. Und ihr wird klar, dass hinter der idyllischen Fassade der Provinz ungeahnte Abgründe lauern ...



    Mein Eindruck:

    Aufgrund der tollen Covergestaltung wurde ich neugierig. Also musste schnell die Leseprobe her und was soll ich sagen? ....ich bin restlos BEGEISTERT!!! Flüssig-Atmosphärischer Schreibstil, schon nach den ersten Zeilen ist man mitten in der Story. Toll ausgearbeitete Protagonisten runden die Leseprobe ab. Jetzt muss ich unbedingt wissen wie sich die Story Entwickelt.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    9 von 11 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Gabriele K., 05.10.2017

    Von Beginn der Leseprobe an war ich gefesselt. Sehr spannend, sehr lebendig und wirklichkeitsnah geschrieben. Dazu spielt die Geschichte in OWL - also meinem Wohnort! Die Handlung ist toll geschrieben, so dass ich am liebsten gleich den ganzen Roman "verschlingen" möchte. Ich würde am liebsten gleich wissen, warum hat Richard seine Frau Verena umgebracht und anschließend sich selbst? Oder wurden doch beide ermordet? Empfehlenswert!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    9 von 13 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Sommer T., 08.10.2017

    Als Krimifan war ich auf die Leseprobe von Carla Berlin gespannt. Inhalt: Die Reporterin Ina Wittkind kehrt in ihre westfälische Heimat zurück.
    Ihre Schulfreundin Verena wird von ihrem Ehemann ermordet, der kurz nach der Tat sich selbst umbringt. Als kurze Zeit später eine weitere
    Leiche gefunden wird, bedeutet dies für Ina Wittkind das in der idyllischen Fassade der Provinz mörderische Abgrunde lauern.

    Sehr gerne würde ich ein Buch gewinnen. Die Geschichte von Sonntags Tod würde ich sehr gerne weiterlesen und bewerten. Liebe Grüße an das Weltbildteam.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    13 von 20 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Siggi.W, 29.09.2017

    Der Anfang des Krimis beschäftigt sich sehr intensiv mit dem Ablauf der Beerdigung. Hier lernt der Leser sehr genau die einzelnen Protagonisten kennen. Ich hoffe sehr, dass die Geschichte im weiteren Verlauf noch an Spannung zunimmt. Ich würde dieses Buch gerne lesen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    8 von 11 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Dorena W., 13.10.2017

    Ich habe die Leseprobe von Sonntagstod gelesen und war enttäuscht als sie zu Ende war.
    Sie läd zum weiterlesen ein. Man möchte direkt wissen wie es weiter geht.
    Ich mag Carla Berling's Art zu schreiben, sie lässt keine Details untergehen so das man sich sehr gut in die Handlung hinein versetzen kann. Ebenso gefällt mir das die Handlung in ihrer Heimat spielt.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    10 von 16 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Matthias L., 15.10.2017

    ein sehr schöner Lokalkrimi , gut zu lesen, macht Spaß und ist spannend

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    3 von 4 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Gerda M., 06.10.2017

    Das Cover des Romans gefällt mir ganz gut, es wirkt geheimnisvoll und düster, nicht zuletzt durch die Raben, die über ein einsames Haus kreisen.
    Im Prolog steht eine Person kurz davor Selbstmord zu begehen.
    In den ersten Seiten des Romans lernen wir die Protagonistin Ira kennen. Sie befindet sich auf der Beerdigung einer Freundin, die von ihrem Mann umgebracht wurde. Er hat daraufhin Selbstmord begangen. Dort trifft sie auch einen alten Schulfreund wieder. Dessen Vater ist aus Versehen von einem Neffen getötet worden.
    Es werden also einige mysteriöse Todesfälle angedeutet , die unsere Hauptperson wahrscheinlich aufklären wird. Ich denke, ihr Freund wird ihr dabei helfen, sodass sich auch eine Liebesgeschichte entwickeln wird.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    4 von 6 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Elke F., 12.10.2017

    Sonntags Tod ist der erste der bisher vier Ira-Wittekind-Krimis von Carla Berling. Der vierte Teil "Mordkapelle", ist im April diesen Jahres erschienen und hat mich so begeistert, das ich die ersten drei Bücher auch lesen muß. Die Leseprobe zu "Sonntags Tod" bestärkt mich in dieser Meinung. Zu Beginn des Buches erfährt man, das die Lokalreporterin Ira Wittekind gerade erst wieder in ihre Heimat zurückgekehrt ist. Alles beginnt mit der Beerdigung ihrer Schulfreundin Verena ...

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    2 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Günter S., 21.10.2017

    Welche Geheimnisse bergen der Tod von Verena und Richard? Was hat Richard bewogen, seine früher bildhübsche und lebenslustige Frau umzubringen und sich anschließend selbst? Weiß Markus, Richards Jugendfreund, etwas über die beiden? In Ira, die zum Begräbnis ihrer alten Jugendfreundin erschienen ist, regt sich ihr journalistischer Spürsinn.
    Bei einem zufälligen Treffen mit Andy erfährt sie von weiteren Todesfällen in den vergangenen Jahren.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr KommentareAlle Kommentare

Mehr Bücher des Autors

Ähnliche Artikel finden

0 Gebrauchte Artikel zu „Sonntags Tod“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating