Sommer SALE: Bis zu -80% sparen!

Sommer SALE: Bis zu -80% sparen!

Spinnenbeute / Elemental Assassin Bd.5

Elemental Assassin 05
 
 
Merken
Merken
 
 
Als ehemalige Auftragskillerin hat »die Spinne« Gin Blanco einiges an Erfahrung im Töten vorzuweisen. Doch diesmal ist ihr Ziel niemand Geringeres als Feuerelementar Mab Monroe - die Frau, die einst Gins Familie umbrachte. Dass dieser Mord kein Spaziergang...
lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 75561693

Taschenbuch 14.00
Dekorierter Weihnachtsbaum
In den Warenkorb
  • Lastschrift, Kreditkarte, Paypal, Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
Kommentare zu "Spinnenbeute / Elemental Assassin Bd.5"
Sortiert nach: relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach: alle
  • 5 Sterne

    8 von 13 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Sabrina M., 22.06.2016

    Als Buch bewertet

    Inhalt:

    Auch wenn Gin Blanco als ehemalige Auftragskillerin „Die Spinne“ einiges an Erfahrung vorzuweisen hat, so kommt es bei ihrem neuen Auftrag auf weitaus mehr an. Ihr Ziel – Mab Monroe – das mächtigste und skrupelloseste Feuerelementar in Ashland, die einst für den Tod an Gins Familie verantwortlich war!

    Gin weiß, dass dieser Gang kein Zuckerschlecken wird, so mal Mab Monroe ihre Lakaien ausgesandt hat um „ Die Spinne“ ihr auszuliefern. Jedoch gilt die Aufmerksamkeit der Kopfgeldjäger nicht allein Gin, denn mit im Visier steckt niemand geringeres als ihre kleine Schwester Bria, die sie mit allen Mitteln zu schützen versucht. Eins steht fest, um die Menschen, die sie liebt zu schützen, muss sie Mab Monroe ausschalten, koste es was es wolle. Doch ist Gin wirklich bereit jeden Preis dafür zu zahlen?

    Meine Meinung:

    Mit dem fünften Band ihrer „ Elemental Assassin“ –Reihe hat mich Jennifer Estep wieder einmal total überrascht.

    Gin Blanco ist eine absolute Perfektionistin und daher fand ich es richtig gut, dass auch sie Schwachstellen vorzuweisen hat, die in diesem Band mehr als Eindeutig klar werden und dem Leser zeigen, dass Gin Blanco im weitesten Sinne auch nur ein Mensch mit magischen Fähigkeiten ist.

    Sie ist in meinen Augen ein vollkommen ausgereifter Charakter, der nun mit seinen kleinen Schwächen punkten kann, von denen man zuvor eher weniger geahnt oder gemerkt hat.

    Mit etlichen Wendungen und Überraschungsmomenten lässt die Autorin ein hohes Maß an Spannung entstehen, obwohl man denkt, dass man einiges was kommen mag vorhersehen kann, so kommt es dann doch anders als erwartet. Dies mag ich an dem Aufbau und dem Verlauf der Handlungen von Jennifer Estep, denn sie ist immer für Überraschungen, führt den Leser gern mal gekonnt aufs Glatteis um ihn so gekonnt an die Seiten zu binden.

    Bemerkenswert ist, wie enorm groß die Fantasy von Jennifer Estep sein muss um solch ausgefeilte und wendungsreiche Reihen auf Papier zu bringen ohne das Langeweile oder sonstiges aufkommt.

    Toll ist, dass das Augenmerk nun auch auf die anderen Charaktere vermehrt fällt, die zuvor vielleicht eher eine Nebenrolle inne hatten und nun zum festen Bestandteil der Handlung werden. Owen, Finn, Bria, Xavier und Co sind ein echt bunt gemixter und unberechenbarer Haufen, den man absolut nicht unterschätzen sollte!

    Das Einzige was etwas störend ist, ist der Hang zur Wiederholung. Oft werden Themen aufgegriffen, wie zum Beispiel Flechter und sein Tod oder Owen und sein Aussehen/ sein Wesen usw. und diese finden sich dann in 3 von 5 Kapiteln in irgendeiner Form erwähnt. Klar passt es vielleicht gerade hier nochmal rein und ist eine Erwähnung wert, aber leider ist es manchmal doch etwas to Much!

    Der Schreibstil ist frech, spritzig und sehr flüssig.

    Das Cover ist wie seiner Vorgänger mit dem einprägenden Gesicht der Hauptprotagonistin Gin Blanco und ihrem Erkennungszeichen – Die Spinnenrune!

    Fazit:

    Wieder einmal eine Überraschung aus der Feder von Jennifer Estep, die mit dem 5 Band ihrer Elemental Assassin-Reihe ihre Hauptprotagonistin auf ganz große Mission schickt. Mit gezielt eingesetzter Spannung, einem hohen Maß an Überraschungsmomenten und etlichen Wendungen kommt keine Langeweile auf und so wird auch dieser Band zu einem gelungenen Leseerlebnis!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 4 Sterne

    2 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Bettina n., 03.06.2016

    Als Buch bewertet

    Endlich kommt es zum Finalenende von Gin und Mab!
    Gin kämpft nun gegen Mab dabei kommt ihre Vergangenheit und was noch verborgen ist ans Licht.
    Als Mab ihre Schwester gefangen nimmt, konnt es zum Showdown, sie gegen Mab und sie muss alles geben was sie hat um sie zu besiegen.
    Natürlich kommen auch ihre Freunde vor, die sie tatkräftig unterstützen.
    Alles ist wirklich spannend aufgebaut und immer noch erfahren wir neues von Gins Vergangenheit auch die Beziehung zu Owen entwickelt sich weiter. Natürlich kommen auch noch alle andern liebgewonnen Figuren vor.
    Wie schon in den vorigenteilen ist zu bemängeln, die dauernten Erklärungen was man eh schon alles weiß wenn man die Reihe kennt aber das kann man überblättern so das es ein spannendes Buch bis zum schluß ist und man trotzdem neugierig auf die weiteren Teile macht!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    4 von 13 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Weinlachgummi N., 21.03.2016

    Als Buch bewertet

    Jennifer Estep zählt zu meinen Lieblingsautoren und ihre Elemental Assassin Reihe rund um Gin ist immer wieder ein Highlight für mich. So musste natürlich auch Band 5 bei mir einziehen.

    Von der Aufmachung passt das Cover mit dem Frauengesicht und der Spinnen Rune perfekt zu den anderen Ausgaben der Reihe. Zusammen im Regal sehen sie sehr schön aus. Die Spinnen Rune findet man auch wieder bei jeden neuen Kapitel.

    Wir befinden uns wieder im verruchten Ashland, in dem es Elementarmagie gibt. Vampire, die sich prostituieren, Zwerge und Riesen welche auch mal ein paar Kugeln in die Brust einstecken, ohne zu sterben. Mab Monroe das Feuerelementar beherrscht den Untergrund. Doch wie lange noch. Gin, die Spinne, Auftragsmörderin im Ruhestand hat ihr den Krieg erklärt. Ist es endlich so weit, kann sie nun ihre Familie rechen?

    Unterstützung erhält sie von ihren Freunden, ein wirklich drolliger Haufen. Da wäre Finn ihr Ziehbruder, der jede Information beschaffen kann aber auch alles besteigt, was nicht bei drei auf dem Baum ist. Die Deveraux-Schwestern, sehr unterschiedlich aber beide sehr liebenswert und hilfsbereit Gin gegenüber. Und natürlich Owen * seufzt* ein Pracht Kerl von einem Mann, was ihn so besonders macht? Es ist nicht nur sein Aussehen, sondern die eher wie er Gin behandelt. Auch Bri, Eva und Violet sieht man wieder. Ich habe sie alle wirklich gern gewonnen.

    Gin finde ich einen wahnsinnig sympathischen Charakter, sie ist mir richtig ans Herz gewachsen. Sie ist zwar eine Auftragsmörderin und behauptet des Öfteren ein schwarzes Herz zu haben, aber ob Schwarz oder Rot, sie hat es am rechten Fleck. Auch in diesem Band erfährt der Leser wieder etwas Neues und Unbekanntes aus der Vergangenheit. Diese kleinen Episoden gefallen mir besonders gut. So vervollständigt sich das Bild langsam.

    Vom Plot her ist es aufgebaut wie die anderen Romane. Gin hat einen großen Gegner und kämpft gegen ihn, doch muss sie sich dazwischen auch kleineren widmen. Doch hier geht es um den Endgegner, Mab Monroe. Diese Entwicklung hätte ich so nicht vermutet, da die Reihe im Original mittlerweile 14 Bücher umfasst, hätte ich vermutet, dass wir Leser auf diesen Showdown noch warten müssen. Nun bin ich etwas unsicher, was da noch kommen wird. Bin aber sehr froh darüber, dass es weiter geht. Dieser Endkampf, Feuer gegen Eis ist natürlich extrem spannend und nervenaufreibend.

    Fazit:
    Ich liebe die Reihe.
    Wieder spannend und rasant.
    Mit sympathischen und authentischen Charakteren, die man mittlerweile ins Herz geschlossen hat.
    Den Plot hätte ich so nicht vermutet, bin dadurch umso mehr auf Band 6 gespannt.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
0 Gebrauchte Artikel zu „Spinnenbeute / Elemental Assassin Bd.5“
Zustand Preis Porto Zahlung Verkäufer Rating