Stern des Nordens, D. B. John

Stern des Nordens

D. B. John

Durchschnittliche Bewertung
5Sterne
1 Kommentare
Kommentare lesen (1)

5 von 5 Sternen

5 Sterne1
4 Sterne0
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Bewertung lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Stern des Nordens".

Kommentar verfassen
Undercover im Land der Lügen. Eine tödliche Mission in Nordkorea, eine junge CIA-Agentin auf der Suche nach ihrer verschwundenen Schwester.
Washington DC, 2010: Zwölf Jahre ist es her, dass Jenna Williams' Zwillingsschwester an einem Strand in...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Buch16.99 €

In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 100143072

Auf meinen Merkzettel
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen
  • Kostenlose Filialabholung

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Stern des Nordens"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 5 Sterne

    kiki51, 23.09.2018

    Jenna Williams leidet auch noch nach zwölf Jahren unter dem Verlust ihrer Schwester, die angeblich in Südkorea ertrunken ist. Als sie vom CIA als Agentin angeworben werden soll, ergreift sie erst einmal die Flucht. Dazu fühlt sie sich nicht in der Lage.
    Frau Moon lebt in Nordkorea in ärmlichen Verhältnissen. Sie findet im Wald einen Ballon mit kapitalistische Dingen, wie Schokoladenkekse und eine Taschenlampe. Diese Sachen macht sie in der nächsten größeren Stadt zu Geld, kauft sich einen Reiskocher und macht einen Essensstand auf dem Markt auf.
    Der Parteifunktionär Cho ist ein glühender Anhänger Kim Jong-Ils. Als eine Beförderung ansteht, wird seine Familiengeschichte durchleuchtet.
    Von diesen drei Protagonisten, deren Lebensgeschichte miteinander verwoben ist, handelt dieser beieindruckende und bedrückende Thriller. Ein guter Einblick in das Land Nordkorea, von dem ich viel zu wenig wußte.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Mehr Bücher des Autors

0 Gebrauchte Artikel zu „Stern des Nordens“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating