Stichkopf und der Scheusalfinder, Guy Bass

Stichkopf und der Scheusalfinder

Roman

Guy Bass

Durchschnittliche Bewertung
5Sterne
1 Kommentare
Kommentare lesen (1)

5 von 5 Sternen

5 Sterne1
4 Sterne0
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Bewertung lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Stichkopf und der Scheusalfinder".

Kommentar verfassen
Großartiger Wohlfühl-Grusel mit Lachgarantie
Kommst du mit auf die Burg zu Grottenow? Dort lebt, zusammengeschustert und zum Leben erweckt von einem verrückten Professor, der kleine Stichkopf. Stichkopf ist das treuste Geschöpf, das man sich...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Buch11.99 €

Jetzt vorbestellen

Jetzt vorbestellen

Bestellnummer: 55459969

Auf meinen Merkzettel
Edition Zencolor (Weltbild EDITION)
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Stichkopf und der Scheusalfinder"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 5 Sterne

    Runar RavenDark, 20.10.2017

    Das Buch "Stichkopf und der Scheusalfinder" von Guy Bass ist 192 Seiten lang und beim Fischerverlag erschienen.

    Das Buch gibt es als Hardcover- und Softcoverausgabe. Es hat in der Hardcovervariante eine robuste Qualität mit schönen dicken Leseseiten. Das ganze Buch ist sehr schaurig schön schwarz-weiß illustriert.

    Die Leseempfehlung liegt bei 8 Jahren

    Stichkopf ist der treuste Begleiter den man sich vorstellen kann. Seitdem er erschaffen wurde lebt er auf der Burg zu Grottenow und kümmert sich um diese. Im Buch trifft er auf einen fiesen Betrüger, findet wahre Freundschaft und besteht das Abenteuer seines Lebens.

    Eigentlich ist im Klapptext so angedeutet, dass es sich um eine witzige Gruselgeschichte handelt. Ich fand sie sehr traurig, melancholisch, düster. Die Buchstaben sind schön groß und die Sätze einfach gehalten, der Inhalt ist kindgerecht und somit ist das Buch durchaus auch für Kinder ab 8 Jahren geeignet. Die Geschichte hat mich sehr nachdenklich gestimmt und steckt zwar voll Einsamkeit, Melancholie und Mitgefühl, aber sie zeigt auch wahre Freundschaft und die Liebe zur Familie (in diesem Fall der Erschaffer), die egal was geschieht, immer vorhanden bleibt. Besonders für den Herbst und für Halloween finde ich dieses Buch grandios und auch als erwachsener Leser kommt man hier auf seine Kosten.

    Fazit: Düstere, melancholische, traurige Geschichte, kindgerecht erzählt. Die ewige Liebe zum Vater (hier der Erschaffer), Betrug und wahre Freundschaft stehen bei diesem Werk im Mittelpunkt. Absolut lesenswert!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „Stichkopf und der Scheusalfinder “

0 Gebrauchte Artikel zu „Stichkopf und der Scheusalfinder“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating