Storm und die Fußballgötter

 
 
Merken
Teilen
Merken
Teilen
 
 
Besuch bei den Fußballgöttern
lieferbar

Bestellnummer: 108794885

Buch13.00
In den Warenkorb
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
  • In Ihre Filiale lieferbar
lieferbar

Bestellnummer: 108794885

Buch13.00
In den Warenkorb
Besuch bei den Fußballgöttern

Andere Kunden kauften auch

Kommentare zu "Storm und die Fußballgötter"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    Isabelle B., 12.07.2019

    "Storm und die Fussballgötter" von Jan Birck, ist ein unterhaltsam, witzig und sportlich spritziger Lesespass für die ganze Familie.

    Der junge Storm, Sklave des Wikingerhäuptlings Ansgar und Erfinder des Fussballspiels möchte ein echter Wikinger werden. Doch hierzu muss er sich einer anspruchsvollen Prüfung unterziehen.
    Wie sich herausstellt ist das gar nicht so einfach. Um seinem Ziel doch noch etwas näher zu kommen braucht es die Unterstützung der Götter. So kommt es, das zwei grosse Raben ihn hoch in die Krone eines Baumes, der weit über die Wolken reicht, bringen. Dort sitzen sie, die echten Fussballgötter, doch sie haben Langeweile. Ob Storm sie wieder aufmuntern kann?

    Jan Birck hat es auch im zweiten Band geschafft, mit sportlich, witzig und ungemein unterhaltsamen Handlungssträngen schnell in Storms Leben bei den Wikingern zu entführen. Man fühlt sich dem jungen Erfinder des Fussballs schnell verbunden, verfolgt voller Begeisterung das Leben der beiden Wikingerdörfer und ist gespannt auf den Fortgang der Geschichte.
    Auch die Charaktere insbesondere Storm, sowie die Bewohner der Dörfer sind witzig und sympathisch ausgearbeitet, sodass man durchgehend etwas zum lachen und schmunzeln hat. Besonders die pfiffige Vorgehensweise Storms hat uns dabei total gut gefallen, sodass wir stellenweise das Buch nicht mehr aus den Händen legen wollten und konnten.

    Ein wahrer Augenschmaus sind dabei aber auch die richtig lebendig und lebensnahm gezeichneten Illustrationen des Autors, die farbenfroh und fast durchgehend im Buch zu finden sind. Sie untermalen die Handlung und passen hervorragend zur Geschichte.

    Richtig toll ist auch die modern und kindgerechte Erzählweise von Jan Birck, die nicht nur Kinder sondern die ganze Familie in ihren Bann zieht. Wie bei einem Fussballspiel, fiebert man von Kapitel zu Kapitel dem Geschehen und Fortgang der Geschichte entgegen, das bis zum Ende aufregend, spannend und sportlich unterhaltsam geschrieben ist.

    Ein toller Lesespass, witzig und herrlich unterhaltsam für die ganze Familie.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    Sigrid, 25.05.2019

    In diesem Band, möchte der Sklave und der Erfinder des Fussballspiels, Storm die Wikingerprüfung ablegen, damit er ein richtiger Wikinger und Seefahrer werden kann. Aber leider läuft es nicht immer so gut, wie er es sich wünscht. Aber mit Hilfe der Götter kann er vielleicht sein Ziel irgendwie erreichen. Besonders gut, hat mir die Einleitung gefallen, denn wer jetzt den ersten Band nicht gelesen hat, bekommt hier alle wichtigen Informationen aus der vorherigen Geschichte.
    Dieses wunderschön gestaltete Buch lässt sich wirklich sehr gut lesen. Es macht Spaß und man verfolgt staunend die Abenteuer von Storm und den Bewohnern der beiden Wikingerdörfer. Die Sprache ist echt anschaulich und vor allen Dingen sehr zeitgemäß geschrieben. Da gibt es schonmal schöne Anfeuerungen der einzelnen Fußballmanschaften bis hin zum Schamanen,der "Passwörter" benötigt. Der Text ist immer wieder sehr amüsant zu lesen. Es darf auch mal geflucht werden. Aber alles in einem sehr angenehmen und positiven Umfeld. Es ist kindgerecht, aber trotzdem den Situationen gut angepasst. Die Geschichte ist spannend und sogar lehrreich dazu. Denn es werden z.B. die Götter der Wikinger vorgestellt. Außerdem ist Storm sehr clever und hat trotz seiner Streiche, ein sehr positives und faires Verhalten an sich. Diese schöne Geschichte wird auch von sehr passenden Illustrationen begleitet. Die Bilder sind wirklich anschaulich und man kann sich alles sehr gut vorstellen. Und ich finde auch die Kapitelüberschriften sehr gut - immer eine kleine Bemerkung dazu, z.B. mal als Frage oder ironisch gemeint. Das Buch eignet sich sehr gut zum Vorlesen, aber auch für die kleinen oder auch nicht mehr so kleinen Leser zum Schmökern geeignet. Es wird allein durch das Cover einige Betrachter sofort in seinen Bann ziehen. Ich freue mich schon auf weitere Abenteuer um Storm und seinen kleinen Begleiter Luzifer.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    leseratte1310, 24.09.2019

    Wer weiß schon, wer das Fußballspiel erfunden hat? Ich wusste es bis zu diesem Buch jedenfalls nicht. Doch nun bin ich schlauer.
    Obwohl ich den Vorgängerband nicht kannte, ist es kein Problem, sich in die Geschichte hineinzufinden.
    Storm, der noch Sklave ist, möchte unbedingt ein echter Wikinger werden. Dafür aber muss er sich einer schwierigen Prüfung unterziehen. Daher erhofft sich Storm, dass ihn die Götter unterstützen. Als dann Aber die Tochter des Häuptlings Holgar des Haarigen entführt wird, kann Storm wieder einmal beweisen, was in ihm steckt.
    „Storm und die Fußballgötter“ ist ein richtig spannendes und unterhaltsames Kinderbuch. Die passenden Illustrationen sind witzig und einfach toll.
    Storm muss man einfach mögen. Er ist zwar nicht groß, aber er hat Mut und Beharrlichkeit und dazu noch eine große Portion Kreativität. So stürzt er sich wild entschlossen in seine Aufgaben und entsprechend turbulent geht es dann zu. Dabei gibt es dann einiges zu lachen. Auch Kraftausdrücke kommen schon mal vor, was den Kindern natürlich besonderes Vergnügen bereitet.
    Ein actionreiches und sehr unterhaltsames Kinderbuch, das sehr viel Spaß bereitet.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Mehr Bücher von Jan Birck

0 Gebrauchte Artikel zu „Storm und die Fußballgötter“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
  • In Ihre Filiale lieferbar