Sturmwelten - Unter schwarzen Segeln, Christoph Hardebusch

Sturmwelten - Unter schwarzen Segeln

Christoph Hardebusch

Durchschnittliche Bewertung
4Sterne
1 Kommentare
Kommentare lesen (1)

4 von 5 Sternen

5 Sterne0
4 Sterne1
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Bewertung lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Sturmwelten - Unter schwarzen Segeln".

Kommentar verfassen
Die Reise ins Unbekannte beginnt! Während das schwarze Schiff unerreichbar verloren scheint, verdunkelt sich der Himmel über den Sturmwelten. Eine unglaubliche Flut kündigt sich an, in Corbane bricht ein Sturm los, der alles...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Buch13.00 €

Leider schon ausverkauft

Leider schon ausverkauft

Bestellnummer: 15425096

Auf meinen Merkzettel
Buch dabei = portofrei
Für portofreie Lieferungen:
Buch oder eBook mitbestellen!
Mehr Informationen
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Sturmwelten - Unter schwarzen Segeln"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 4 Sterne

    2 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Manuela2205, 01.07.2009

    Ganz kurz könnte man die Handlung so zusammenfassen: Alle Parteien sind hinter dem Artefakt auf dem schwarzen Schiff her, sogar eine Gruppierung von der man erst ganz am Ende erfährt, die aber meine Neugierde auf den Abschlussband in die Höhe schnellen ließ.
    Das mag sich jetzt so anhören, als würde sich auf den 500 Seiten nicht viel abspielen. Das täuscht aber, es ist durchaus einiges geboten und auch die Freunde von Seeschlachten kommen wieder nicht zu kurz. Natürlich muss man sich auf den gemächlichen (aber nicht langweiligen!) Erzählstil von Christoph Hardebusch einlassen können. Wie bereits im ersten Band wechselt er zwischen den handelnden Personen hin und her. Da sich von denen aber etliche zusammengeschlossen haben, bleibt ein Erzählstrang auch länger erhalten, lediglich die Sichtweise wechselt leicht.
    Jetzt setze ich hohe Erwartungen in den Abschlussband.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „Sturmwelten - Unter schwarzen Segeln “

0 Gebrauchte Artikel zu „Sturmwelten - Unter schwarzen Segeln“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating