Survivor Dogs Band 1: Die verlassene Stadt

Staffel I Band 1
 
 
Merken
Teilen
Merken
Teilen
 
 
Ein schreckliches Beben verwandelt die Welt in Schutt und Asche. Aber in den Ruinen regt sich etwas: Lucky hat das Inferno überlebt ...

Lucky ist ein Straßenhund und Einzelgänger mit dem Instinkt zum Überleben. Doch...
lieferbar

Bestellnummer: 5836882

Buch14.95
In den Warenkorb
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
  • In Ihre Filiale lieferbar
lieferbar

Bestellnummer: 5836882

Buch14.95
In den Warenkorb
Ein schreckliches Beben verwandelt die Welt in Schutt und Asche. Aber in den Ruinen regt sich etwas: Lucky hat das Inferno überlebt ...

Lucky ist ein Straßenhund und Einzelgänger mit dem Instinkt zum Überleben. Doch...

Kommentare zu "Survivor Dogs Band 1: Die verlassene Stadt"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 3 Sterne

    13 von 21 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    S., 20.05.2014

    Das Buch lies sich gut lesen, die Kapitel waren weder zu lang, noch zu kurz. Bei manchen Ausdrücken der Hunde, wurden glücklicherweise die Menschenausdrücke hinterher geschoben, denn man musste schon an der ein oder anderen Stelle überlegen, um was es jetzt geht. "Scharfkrallen" & "Langpfoten" gehören eher zu der einfacheren Kategorie, um mal ein paar Beispiele zu nennen. An mehreren Stellen im Buch werden die Begriffe "Kampfhund" und "Scharfhund" verwendet, was mir überhaupt nicht gefällt! Die Leinenhund-Charaktere sind zeitweise sehr nervtötend, weshalb ich Lucky bewundere, der eine Engelsgeduld mit dem bunt zusammengewürfelten Chaotenhaufen hat. Trotzdem erkennen sie, dass man besser dran ist, wenn man sich zusammenschließt und sich gegenseitig hilft! Das Ende ist offen und so gestaltet, dass man direkt in den Laden rennen und den zweiten Band kaufen möchte.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    9 von 16 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Nikola H., 18.05.2014

    Wer Warrior Cats mag, mag auch dieses Buch. Flüssiger Schreistil und actiongeladene Handlung. Aber Vorsicht, wenn man einmal beginnt kann man nicht mehr aufhören.
    Am besten gleich den zweiten Teil auch kaufen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    13 von 25 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Miene2001, 11.03.2014

    Lucky, ein Golden Retriever, lebt alleine auf der Straße, bis er gefangen und ins Tierheim gebracht wird.
    Dort lernt er Sweet (eine Rudelhündin) als Freundin kennen. Plötzlich bebt die Erde und legt das Tierheim in Schutt und Asche. Lucky und Sweet gelingt die Flucht und er versucht ihr beizubringen, alleine zu überleben.
    Sweet jedoch ist an das Alleinsein nicht gewöhnt und begibt sich schließlich auf die Suche nach einem neuen Rudel. Lucky ist traurig, dass Sweet nun weg ist.
    Eines Tages kommt ihm einer Gruppe „Leinenhunde“ zu Hilfe, als ihm vier hungrige Füchse ein Stück Fleisch streitig machen wollen.
    Nun fühlt sich Lucky für die Gruppe verantwortlich und versucht aus ihnen ein richtiges Rudel zu machen.
    Wird es ihm gelingen und wird er Sweet je wiedersehen?
    Das erfahrt ihr natürlich nur, wenn ihr das Buch lest. ;)

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 3 Sterne

    14 von 28 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    KerstinH.1975, 26.05.2014

    Nachdem ich ein glühender Fan der „Seekers“-Bären-Reihe von Erin Hunter bin, war ich mehr als gespannt auf die neue Tierfantasy-Reihe aus der Sicht von Hunden. Wird der erste Band meine inzwischen hohen Erwartungen erfüllen können? Meine Antwort: ja und nein. Was mit hier gefehlt hat, war ein Ziel, auf das die Handlung hin arbeitet. Es waren vielmehr einzelne, aneinander gereihte Ereignisse, die schon vergessen waren, wenn das nächste begann. Wahrscheinlich aufgrund des Teams von mehreren beteiligten Autorinnen unter einem Pseudonym.
    Lucky war sympathisch, allerdings gefiel mir die Beschreibung der „Leinenhunde“ als dümmlich und deren Leben als „nicht echtes“ Hundeleben nicht. Die Interaktionen der einzelnen Figuren und ihre Sicht der Menschenwelt fand ich aufregend und interessant, allerdings war der Einstieg in die Reihe nicht wirklich gelungen. Das geht noch besser!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
Andere Kunden kauften auch
Mehr Bücher von Erin Hunter

0 Gebrauchte Artikel zu „Survivor Dogs Band 1: Die verlassene Stadt“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
  • In Ihre Filiale lieferbar