Taste of Love - Mit Sehnsucht verfeinert

Roman
 
 
Merken
Teilen
Merken
Teilen
 
 
Hayley liebt Scott, und Scott liebt Hayley. Ihre Traumhochzeit ist schon in Vorbereitung - doch plötzlich geben die beiden ihre Trennung bekannt. Während Freunde und Familie noch über die Gründe rätseln, sucht Hayley ihr Heil in der Flucht: Sie nimmt im...
lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 86463192

Buch12.90
In den Warenkorb
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 86463192

Buch12.90
In den Warenkorb
Hayley liebt Scott, und Scott liebt Hayley. Ihre Traumhochzeit ist schon in Vorbereitung - doch plötzlich geben die beiden ihre Trennung bekannt. Während Freunde und Familie noch über die Gründe rätseln, sucht Hayley ihr Heil in der Flucht: Sie nimmt im...

Kommentare zu "Taste of Love - Mit Sehnsucht verfeinert"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 4 Sterne

    3 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Anett R., 11.12.2017

    Der Roman " Mit Sehnsucht verfeinert" umfasst ca. 304 Seiten auf 20. Kapitel und einem Epilog.

    Kurzer Plot:

    Hailey Sinclair, 29 Jahre alt, ist nach 3 Jahren zurück in Boston, um als Souschefin im "Bonfire" zu arbeiten. Haileys Ziel ist es, "das Bonfire", zum besten Restaurant der Szene zu machen, und irgendwann selbst Küchenchefin zu werden.

    Bill Sinclair, Haileys Vater, kennt sich mit der "Upperclass" aus, er ist/war erfolgreicher Unternehmer. Und obwohl Hailey es nicht müsste, arbeitet sie trotzdem hart... Denn sie hat zwar die Sturheit ihres Vaters geerbt, aber auch seine Bodenständigkeit.

    Bei der Eröffnung des "Bonfire", steht Hailey plötzlich Scott MacInstosh gegenüber. Scott, 31 Jahre alt, gut aussehend, groß, selbstsicheres, gelassenes Auftreten, ist Haileys Ex Verlobter.

    Scott ist in Begleitung der 19 1/2 Jahre alten Mandy. Auch wenn Hailey Scott vor 3 Jahren verlassen hat, spürt sie ihm gegenüber, "Wut und Verachtung".

    Scott und Hailey waren 7 Jahre ein Paar, sie hatten sogar eine gemeinsame Wohnung, und, sie waren verlobt, bis Hailey ging...

    Hailey hatte ohne Absprache mit Scott, eine Stelle in San Francisco angenommen, und die Beziehung mit Scott "beendet"... und jetzt stehen sich die beiden wieder gegenüber... Aber was war vor 3 Jahren passiert?

    Mein Fazit:

    Ein schöner "Liebesroman", der aus der Sicht von Hailey und von Scott erzählt wird. Durch die zwei Perspektiven der Protagonisten, lernt man beide Seiten der Geschichte kennen.

    Gefallen haben mir beim Lesen auch die Rückblicke zu den Anfängen ihrer Beziehung, darunter ihr zusammen kommen als Paar, ... bis hin zum "Bruch" der Beziehung.

    Das Ende der Geschichte hätte für mich etwas ausführlicher erzählt werden können. Nichtsdestotrotz ein schöner Roman dieses Genre.

    4. Sterne!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Sabine G., 21.12.2017

    Im vierten Band der „Köche von Boston“-Reihe „Taste of Love – Mit Sehnsucht verfeinert“ von Poppy J. Anderson treffen wir auf Hayley und Scott.

    Hayley ist die neue Sou-Chefin von Nick (ihn kennen wir bereits aus den vorherigen Teilen). Nachdem sie vor drei Jahren aus Boston abgehauen ist, um ihrem alten Leben und Scott zu entfliehen, ist sie jetzt zurückgekehrt, um in Nicks neuem Restaurant anzufangen. Bei der Einweihungsfeier begegnet sie prompt ihrem Ex-Verlobten Scott, einem erfolgreichen Geschäftsmann, und muss feststellen, dass sie doch noch nicht, wie gehofft, über ihn hinweg ist. Auch Scott hat die Trennung und die plötzliche Flucht von Hayley nie verdaut und setzt alles daran, Hayleys Herz zurückzuerobern. Allerdings ist fraglich, ob seine Methoden (sie eifersüchtig machen, ihr in die Beziehung mit ihrem Dad reinreden) bei Hayley so gut ankommen. Außerdem steht immer noch der Grund für Hayleys Flucht zwischen ihnen und liefert jede Menge Zündstoff.

    Wie schon bei den vorangegangenen Bänden wird die Geschichte von Hayley und Scott abwechselnd aus der Sicht der beiden Protagonisten erzählt. Hinzu kommen hier teilweise noch Einschübe aus der Vergangenheit, um die Ereignisse, die in den sieben Jahren Beziehung aufgetreten sind, zu erläutern. So erhält der Leser ein rundes Bild von den beiden und deren Vergangenheit.

    Die Begegnungen zwischen Hayley und Scott sind größtenteils sehr amüsant (z.B. die Versteigerung – wer oder was da versteigert wird, verrate ich nicht 😊) und die Dialoge sind ebenfalls gelungen. Deren Beziehung gleicht ein wenig der Beziehung von Feuer und Eis, so dass man manchmal zweifelt, ob es mit den beiden überhaupt gut gehen kann. Wie sie vor ihrer Trennung sieben Jahre in absoluter Harmonie und Glückseligkeit verbracht haben sollen, ist kaum vorstellbar.

    Und genau das ist dann auch der Punkt, bei dem ich mir in der Geschichte etwas schwergetan habe. Auf der einen Seite heißt es immer wieder, wie harmonisch und vertraut deren Beziehung gewesen ist, dass sie über alles miteinander gesprochen haben und sich alles erzählen konnten. Aber auf der anderen Seite basiert deren Trennung hauptsächlich auf einem riesengroßen Missverständnis ausgelöst durch mangelnde Kommunikation. Das vorangegangene Ereignis war heftig und entsprechend kann ich auch deren Reaktionen nachvollziehen, aber eine absolut intakte Beziehung, in der man sich vertraut und sich alles anvertraut (so wie behauptet) sollte so etwas aushalten und die Missverständnisse aufdecken, bevor es derart eskalieren kann.

    Das Ende und die Versöhnung kommen dann leider auch etwas zu schnell und zu kurz.

    Der Schreibstil ist angenehm und das Buch liest sich sehr schnell und flüssig. Neben den beiden Protagonisten tauchen auch die Charaktere aus den drei Vorgängerbüchern wieder auf, aber sowohl die als auch die sonstigen Nebenfiguren (Hayleys Vater oder Scotts Freund) bleiben eher im Hintergrund und erhalten nur eine Statistenrolle.

    Das Cover ist im ähnlichen Stil gehalten wie die anderen Bände und wirkt sehr ansprechend und passend zur Kochszenerie.

    Was mir bereits im dritten Teil aufgefallen ist, den ich mir als Ebook gekauft hatte, hat sich jetzt im vierten Teil bestätigt: Die Rezepte am Anfang und am Ende der Bücher gibt es leider (bislang) nur in der Printversion. Ich hoffe sehr, dass der Verlag meine Anregung annimmt und dies ändert, denn Ebooks als B-Ware zu behandeln finde ich schade – zumal der Preis doch recht ähnlich ist.

    Fazit:
    Locker, leichte Lektüre für alle Fans von Liebesromanen und leichter Kost. Die Erwartungen von ein paar schönen Lesestunden wurden erfüllt und der Inhalt erfüllt die Erwartungen, die man an das Genre stellen kann.
    Ich bedanke mich bei Bastei Lübbe und der Lesejury für das Vorabrezensionsexemplar. Dies hat meine Bewertung nicht beeinflusst.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Andere Kunden kauften auch

Mehr Bücher von Poppy J. Anderson

0 Gebrauchte Artikel zu „Taste of Love - Mit Sehnsucht verfeinert“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung