Tiere Essen

 
 
Merken
Teilen
Merken
Teilen
 
 

Was wir essen und warum - ein aufrüttelndes Buch über unseren Fleischkonsum und seine Folgen. Bestsellerautor Jonathan Safran Foer macht sich auf Spurensuche in unserer Ernährungsindustrie. Er berichtet über Tierfarmen,...
lieferbar

Bestellnummer: 5197137

Buch19.99
In den Warenkorb
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
  • In Ihre Filiale lieferbar
lieferbar

Bestellnummer: 5197137

Buch19.99
In den Warenkorb

Was wir essen und warum - ein aufrüttelndes Buch über unseren Fleischkonsum und seine Folgen. Bestsellerautor Jonathan Safran Foer macht sich auf Spurensuche in unserer Ernährungsindustrie. Er berichtet über Tierfarmen,...

Andere Kunden kauften auch

Kommentare zu "Tiere Essen"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    51 von 69 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Rabenvogel, 29.09.2010

    Jonathan Safran Foer ist KEIN Gelegenheitsvegetarierer! Er hat mit diesem Buch gezeigt, warum es erstrebenswert ist, Vegetarier zu sein! - Er hat aber auch dazu beigetragen, innerhalb seines Umkreises Allesessern zu zeigen, wo die Messlatte für die Fleischkultur hängen sollte! - Er hat maßgeblich Probleme aufgedeckt, die in der gesamten Welt viel zu wenig disktiert werden! Beim Lesen könnte man zwar manchmal einen Eimer neben sich gebrauchen, aber wer wissen will, was sonst unter den Teppich gekehrt wird, wird es so wie ich ohne Eimer schaffen!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    45 von 63 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Beatrice, 30.09.2010

    Ein hervorragendes Buch, auch wenn ich es bisher nur auf Englisch gelesen habe.
    Wenn ich nicht vorher schon auf Fleisch verzichtet hätte, schon nach der Hälfte dieses Buches hätte ich es getan.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    38 von 57 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Saskia K., 11.11.2010

    Ich kann es jedem nur empfehlen. Es wird dort aufgezeigt was Massentierhaltung wirklich bedeutet: ethisch und gesundheitlich. Es wird nicht gesagt dass man fleischlos leben muss. Aber Sinn des Buches ist es, sich mehr Gedanken darüber zu machen, das Leben lebensfroher auch für Tiere zu gestalten und das naturfremde Leben in Massenhaltung auf engstem Raum sich vor Augen zu führen und die Ursachen zu hinterfragen und damit seinen Teil zum beheben derer beizutragen. Die Massentierhaltung ist Schuld am Welthunger!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    33 von 54 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Angela, 29.10.2010

    Dieses Buch ist weder schwachsinnig noch langweilig, man mudd den Ernst bzw. Sinn verstehen. Es zeigt eine Seite der Massentierhaltung und deren Auswirkungen für unsere Erde, denen wir uns alle bewusst sein sollten. Statt Glühbirnen abzuschaffen, sollten wir uns lieber mehr um die Lebensmittel, die in unseren Supermärkten stehen, Gedanken machen und das Wort ETHIK begreifen lernen. Nicht alles, was uns bunte Werbung erzählt, ist auch gut für uns und unsere Kinder.
    Es würde keine armen hungernden Menschen weltweit geben, wenn man ihnen das, was sie zum Leben haben, nicht für die Massentierhaltung wegnehmen würde.
    Wenn man wirklich Interesse an diesem Thema hat, ist es ein super Buch.
    Die Welt kann man nur zusammen halten, wenn man den Bezug dieses Buches auf unsere Welt versteht, dann würde man es auch nicht langweilig finden!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    28 von 43 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    C., 21.01.2011

    Dieses Buch ist gut und richtig, so wie die mittlerweile unzähligen anderen Bücher, die zu diesem Thema bereits geschrieben, verkauft und gelesen wurden - nicht zu vergessen Zeitungs-, Radio- und Fernsehberichte.
    Ich persönlich bin schon lange zu dem Schluss gekommen, dass die Mehrheit der Menschen aus Bequemlichkeit und schlichter Ignoranz nicht bereit ist, sich ernsthaft trotz diesen Informationen zu einem Handeln bewegen zu lassen, welches auf Dauer zu einer wirklichen Verbesserung der Umweltverhältnisse beiträgt. Andernfalls hätte die Umweltzerstörung mit Sicherheit nicht diese Ausmaße angenommen. Ich selbst habe mehrere Bücher zu diesem Thema im Regal, mein Handeln darauf abgestimmt und muss mich für mein Verhalten sogar noch rechtfertigen! Ich habe eigentlich keine Hoffnung, dass die Menschheit wirklich noch die Kurve kriegt.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Mehr Bücher von Jonathan Safran Foer

0 Gebrauchte Artikel zu „Tiere Essen“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
  • In Ihre Filiale lieferbar