WELTBILD und Partner brauchen Ihre Zustimmung (Klick auf „OK”) bei vereinzelten Datennutzungen, um unter anderem Informationen zu Ihren Interessen anzuzeigen. Die Verwendung von Cookies können Sie hier ablehnen. Die Einwilligung kann jederzeit in der Datenschutzerklärung widerrufen werden.
OK

Tod an der Alpspitze

Garmisch-Krimi
 
 
Merken
Teilen
Merken
Teilen
 
 
Ihr Leben ist ziemlich perfekt: Seit einem Jahr ist Jana mit Bruno verheiratet. Durch ihn hat sie die Berge kennengelernt, inzwischen klettert sie begeistert. Zwar arbeitet sie weiterhin als Grafikerin, doch sein Erfolg als Geschäftsmann ermöglicht es ihr,...
lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 94056736

Buch12.90
In den Warenkorb
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
  • In Ihre Filiale lieferbar
lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 94056736

Buch12.90
In den Warenkorb
Ihr Leben ist ziemlich perfekt: Seit einem Jahr ist Jana mit Bruno verheiratet. Durch ihn hat sie die Berge kennengelernt, inzwischen klettert sie begeistert. Zwar arbeitet sie weiterhin als Grafikerin, doch sein Erfolg als Geschäftsmann ermöglicht es ihr,...
Kommentar zu "Tod an der Alpspitze"
Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 4 Sterne

    2 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    MrsAmy, 14.08.2018

    Eigentlich hat Jana alles, was es zum Glücklichsein braucht: einen gut situierten Mann, der ihre Liebe zum Klettern und den Bergen teilt, ein Maleratelier direkt bei sich zu Hause und wenig Druck als Selbstständige im Bereich der Websitengestaltung. Die Wochenenden und freien Stunden verbringen ihr Mann Bruno und sie am liebsten mit ihren Sektionskumpels draußen in den Felsen. Doch dann taucht ein mysteriöser Stalker auf, der Jana Blumen schickt, ihr neue Kletterschuhe in den Rucksack steckt und ihr SMS und E-Mails sendet. Ihr Mann Bruno wittert eine Lüge und seine rasende Eifersucht tritt zutage. Jana setzt die Belastung durch den Stalker, der sich immer wieder ihren Blicken entzieht, und ihren Mann Bruno mehr und mehr zu. Auf einem Wochenendtrip zur Albspitze schließlich kommt es zu einem schrecklichen Unfall. Doch war es wirklich ein Unfall? Jana arbeitet Hand in Hand mit der Polizei um alle offenen Fragen zu klären. Derweil sieht der Stalker seine Chance endlich gekommen. Wird Jana ihn noch rechtzeitig entlarven?

    „Tod an der Alpspitze“ ist der neueste Krimi der Autorin und Kletterin Irmgard Braun. Ich war von den letzten Krimis der Autorin, in denen vor allem ihre Ermittlerin Monika Trautner im Mittelpunkt stand, wenig begeistert. Nun also ein Buch ohne die rüstige Trautner und vielleicht eine Rückkehr zu alter Stärke? Denn das Braun vernünftige Krimis schreiben kann, hat sie in der Vergangenheit bewiesen. Bevor ich mit dem Lesen beginnen konnte, landete das Buch in den Händen meines Mannes, der selbst auch Kletterer ist. Sein Fazit nach der Lektüre: ein guter und lesenswerter Krimi!

    Ich selbst musste mich erst ein wenig in die Handlung hineinfinden. Konnte aber schnell feststellen, dass Braun definitiv an ihrer Schreibe gearbeitet hat. So gelang es ihr nun durchweg besser, Atmosphäre aufzubauen und Dialoge sinnvoll und in die Handlung passend einzufügen – sie wirkten natürlicher und das tat dem Lesefluss definitiv sehr gut. Die Hauptfigur Jana war mir recht sympathisch, ihre Gefühlsregungen durchaus nachempfindbar. Auch die Gefahr durch den Stalker und das überzogene Verhalten ihres Ehemannes wirkten auf mich stimmig. Nicht passend fand ich dagegen die Wahrnehmung von Jana durch die Männerwelt und ihre eigene Selbstwahrnehmung. Fand sie sich selbst zu dick um die Hüften und nur mittelmäßig ansehnlich, waren die Männer stets hin und weg von ihrer Ausstrahlung. Natürlich klingt hier schon eine Botschaft von Braun durch – alla man ist auch dann hübsch, wenn man keine Traummaße hat und man muss sich nur selbst lieben. Aber dafür hätte das Ganze dann doch mehr thematisiert werden müssen. Vor allem wenn man den Krimi bis ganz zum Ende liest, steht vor allem dessen Ende krass gegen Janas Selbstwahrnehmung – ich würde sie direkt als verzehrt bezeichnen.

    Gut gelungen ist Braun dagegen wie immer die Beschreibung der Kletter- und Klettersteigtouren an realen Schauplätzen. An diesen Stellen merkt man, dass die Autorin vom Fach ist und genau weiß, was sie schreibt. Und so bekommt man mitunter schon gleich selbst Lust, einfach mit den Klettersachen loszuziehen. Schade fand ich dagegen, dass Braun erneut auf ihr altbekanntes Schema zurückgreift: die stark begrenzte Tätergruppe. Das nimmt der Handlung sehr viel an Schwung.

    Negativ im Gedächtnis geblieben sind mir vor allem zwei sprachliche Patzer: „Der Ferrero-Ball zerbarst in ihrem Mund“ (S. 104). Dieses Zitat stieß mir derart übel auf, dass ich das Buch erst einmal zur Seite legen musste. Wenn Jana Ferrero Rocher isst, so ist dagegen nichts einzuwenden, aber wenn die Kugel zum Ball wird und dann auch noch im Mund zerbirst, dann rollt es mir sprachlich wirklich die Zehennägel hoch. „Zerbarst“ passt überhaupt nicht zum restlichen im Krimi gewählten sprachlichen Vokabular! Mir ist absolut unklar, warum dieser Satz dem Lektor nicht aufgefallen ist! Weiterhin trifft Jana im Buch auf die Mutter eines Kletterkameraden. Diese ist bereits in den höheren mittleren Jahren, möchte sich aber durch ihre Kleidung einen jugendlichen Touch geben. Und durch ihre Sprache! Sie spricht derart in erzwungenem Jugendslang – beziehungsweise in dem, was sie dafür hält, dass man schon als Leser die Augen verdreht. Jana schwatzt sie aber einfach nur zu viel. Ich bin der Meinung, wenn man eine Figur einen derart ihrem Alter entgegengesetzten Wortschatz verpasst, dann sollte sich Jana doch zumindest kurz darüber Gedanken machen. Aber nichts dergleichen.

    Neben diesen Ärgernissen war der Krimi aber doch solide und auch die Spannung kam nicht zu kurz. Irmgard Braun hat bewiesen, dass sie noch immer in der Lage ist, recht gute Krimis zu schreiben. Bleibt zu hoffen, dass sie ihre Monika Trautner zukünftig in der Schublade lässt und sich lieber Einzelbandkrimis widmet, die ihr eindeutig besser liegen!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
Andere Kunden kauften auch

Tod an der Alpspitze (ePub)

Irmgard Braun

4 Sterne
(1)
eBook

Statt 12.90 19

9.99

Download bestellen
Erschienen am 05.04.2018
sofort als Download lieferbar

Das Geschenk

Sebastian Fitzek

5 Sterne
(2)
Buch

Statt 22.99 9

14.99 **

In den Warenkorb
Erschienen am 01.07.2020
lieferbar

Fred Abel-Reihe (Zerschunden/Zersetzt/Zerbrochen)

Michael Tsokos, Andreas Gößling

5 Sterne
(3)
Buch

Statt 44.97 14

14.99 11

In den Warenkorb
Erschienen am 03.07.2020
lieferbar

Paranoid

Lisa Jackson

4 Sterne
(3)
Buch

11.99

In den Warenkorb
Erschienen am 03.07.2020
lieferbar
Buch

Statt 39.96 14

19.99 11

In den Warenkorb
Erschienen am 03.01.2020
lieferbar

Küstenmorde/Möwenschrei

Nina Ohlandt

5 Sterne
(3)
Buch

Statt 19.90

8.99

In den Warenkorb
Erschienen am 04.06.2020
lieferbar

Die verstummte Frau

Karin Slaughter

4.5 Sterne
(31)
Buch

24.00

In den Warenkorb
Erschienen am 28.07.2020
lieferbar
Buch

11.99

In den Warenkorb
Erschienen am 04.06.2020
lieferbar

Die gute Tochter

Karin Slaughter

4 Sterne
(1)
Buch

6.99

In den Warenkorb
Erschienen am 09.06.2020
lieferbar

Gegenwind/Vogelkoje/Wellenbrecher

Gisa Pauly

4.5 Sterne
(9)
Buch

Statt 31.99 14

14.99 11

In den Warenkorb
Erschienen am 07.05.2020
lieferbar
Buch

Statt 24.00 9

16.99 **

In den Warenkorb
Erschienen am 02.04.2020
lieferbar

Der Fahrer

Andreas Winkelmann

4.5 Sterne
(88)
Buch

10.00

In den Warenkorb
Erschienen am 16.06.2020
lieferbar

Rupert undercover - Ostfriesische Mission

Klaus-Peter Wolf

4 Sterne
(19)
Buch

12.00

In den Warenkorb
Erschienen am 18.06.2020
lieferbar

Blind Date

Joy Fielding

4 Sterne
(1)
Buch

Statt 20.00 9

14.99 **

In den Warenkorb
Erschienen am 07.05.2020
lieferbar

Im Auge des Mörders

Marcus Hünnebeck

4.5 Sterne
(2)
Buch

6.99

In den Warenkorb
Erschienen am 03.07.2020
lieferbar

Der Verein der Linkshänder

Håkan Nesser

0 Sterne
Buch

Statt 24.00 9

14.99 **

In den Warenkorb
Erschienen am 03.07.2020
lieferbar

ACHTNACHT

Sebastian Fitzek

4.5 Sterne
(7)
Buch

6.99

In den Warenkorb
Erschienen am 02.04.2020
lieferbar
Buch

10.99

In den Warenkorb
Erschienen am 01.07.2020
lieferbar

Bretonische Spezialitäten

Jean-Luc Bannalec

4.5 Sterne
(23)
Buch

16.00

In den Warenkorb
Erschienen am 16.06.2020
lieferbar
Mehr Bücher von Irmgard Braun

Tod an der Alpspitze (ePub)

Irmgard Braun

4 Sterne
(1)
eBook

Statt 12.90 19

9.99

Download bestellen
Erschienen am 05.04.2018
sofort als Download lieferbar

Verraten (ePub)

Irmgard Braun

0 Sterne
eBook

Statt 12.90 19

9.99

Download bestellen
Erschienen am 01.01.2017
sofort als Download lieferbar

Verraten

Irmgard Braun

0 Sterne
Buch

12.90

In den Warenkorb
Erschienen am 04.05.2017
lieferbar

Vermisst (ePub)

Irmgard Braun

0 Sterne
eBook

Statt 12.90 19

9.99

Download bestellen
Erschienen am 30.03.2016
sofort als Download lieferbar

Vermisst

Irmgard Braun

0 Sterne
Buch

12.90

In den Warenkorb
Erschienen am 03.05.2016
lieferbar

Mutig aber tot (ePub)

Irmgard Braun

0 Sterne
eBook

Statt 12.90 19

9.99

Download bestellen
Erschienen am 01.05.2015
sofort als Download lieferbar

Mutig aber tot

Irmgard Braun

0 Sterne
Buch

12.90

In den Warenkorb
Erschienen am 02.05.2015
lieferbar

Nie wieder tot (ePub)

Irmgard Braun

0 Sterne
eBook

9.99

Download bestellen
Erschienen am 01.08.2014
sofort als Download lieferbar
Weitere Empfehlungen zu „Tod an der Alpspitze “
0 Gebrauchte Artikel zu „Tod an der Alpspitze“
ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
  • In Ihre Filiale lieferbar