Unter dem Sternenhimmel

Roman

Elisabeth Büchle

Durchschnittliche Bewertung
5Sterne
9 Kommentare
Kommentare lesen (9)

5 von 5 Sternen

5 Sterne9
4 Sterne0
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Alle 9 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Unter dem Sternenhimmel".

Kommentar verfassen
Noa erhält die Chance, ihren Traum zu verwirklichen. Sie eröffnet mithilfe des Schreiners Jonas in Freiburg ein Café. Alles läuft prima an, doch dann wird Noa von ihrer Vergangenheit eingeholt. Erneut muss sie gegen die Schatten ankämpfen, die sie hinter sich gelassen zu haben glaubte. Und auch Jonas fragt sich: Wer ist diese Frau wirklich?

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Ebenfalls erhältlich

  • eBook - Unter dem Sternenhimmel
    9.99 €

Buch12.99 €

In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 76456828

Auf meinen Merkzettel
Versandkostenfrei
Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen
  • Kostenlose Filialabholung

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Unter dem Sternenhimmel"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    3 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    katikatharinenhof, 26.09.2016

    Süß wie Schokolade, herzerwärmend wie heiße Milch mit Honig

    Noa Schoch ist eine verunsicherte, etwas weltfremde junge Frau, die eine wundervolle Idee mit sich trägt. Sie möchte einen Dekoladen mit angeleidertem Flostistikshop und Cafe eröffne. Leider stößt sie überall auf taube Ohren, bis sie Chiara begegnet.
    Chiara hat ein gutes Herz und erkennt Noas Potentia und investiert nicht nur ihr Vertrauen, sondern auch ihr Geld in Noas Idee.
    Zudem lernt Noa durch Chiara den Schreiner Jonas kennen - zu anfang ist noch unklar, ob Jonas "nur" der gute Freund sein wird, oder ob sich daraus mehr entwickelt.
    Einzig ein dunkler Schatten aus der Vergangenheit macht Noa noch das Leben schwer...

    Bisher kannte ich Elisabeth Büchle nicht als Autorin und ich muss sagen, ich habe echt etwas verpasst....ihr Schreibstil hat mich sofort fasziniert, die Beschreibung der Charaktere ist treffend und auf den Punkt.

    Die Idee mit dem Ladenkonzept von Noa hat mich fasziniert und sofort angesprochen und dank der bildhaften Erzählweise konnte ich mir vorstellen, zwischen den Kunden von Noa zu sitzen und eine heiße Milch mit Honig zu trinken, um am Geschehen teilnehmen zu können.

    Fazit: "Unter dem Sternehimmel" war für mich das erste, aber sicherlich nicht das letzte Buch von Elisabet Büchle. Ein Roman, der perfekt in die Herbst- bzw. Winterzeit passt, - süß wie Schokolade und herzerwärmend wie eine heiße Milch mit honig :-)

    Danke für dieses tolle Leseerlebnis !!
    .

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    3 von 4 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Gudrun E., 03.10.2016

    Noa macht einen NEuanfang und eröffnet mit der Hilfe von der Bankerin Chiara und dem Schreiner JOnas ein Cafe mit Dekoshop und Blumen. Jonas , der langsam GEfühle für Noa entwickelt, möchte mehr über ihre geheime VErgangenheit erfahren. Doch Noa fällt es schwer darüber zu sprechen bis sie ihre VErgangeheit wieder einholt und sie dabei fast JOnas verliert.


    Die scheue und liebenswerte Noa hat mich von Anfang an für sich eingenommen. Ihr sicherer GEschmack und ihre handwerkliche GEschicklichkeit macht es ihr möglich ein tolles CAfe zu gestalten.
    Ihre Unsicherheit im Umgang mit ihren Kunden verliert sie schnell und sie entwickelt bald ein unglaubliches Feingefühl für deren Wünsche und Stimmungen.
    Selbst ihre Ängste und Selbstzweifel machen sie sympatisch.
    Und mit der ZEit eröffnet sich dem LEser ihre VErgangenheit und man beginnt zu verstehen.
    Und trotz einiger Tiefschläge hat Noa sich ihren tiefen Glauben bewahrt und findet jetzt auch immer wieder Kraft darin.
    Auch JOnas hat VErletzungen erfahren und aus Selbstschutz folgt er seinen ZWeifeln an Noas Absichten.
    Doch mittlerweile hat sich um Noa eine Gemeinschaft gebildet, die den BEiden hilft zueinander zu finden.
    Eine tolle GEschichte in einer wunderschönen Umgebung. Dieses Cafe würde ich auch gerne einmal besuchen.
    Auch der Schreibstil gefällt mir sehr gut.
    Er ist flüssig und gefühlvoll. Er beschreibt die Charaktere und die Umgebung eindrücklich und wunderbar.
    Freundschaft und der Glaube an Gott macht es möglich neu anzufangen und gibt auch der LIebe eine Chance.
    BEsonders schön fand ich die Stellen in der Noa aufblüht, wenn sie Lob und BEstärkung erfährt. Geht dies nicht jedem von uns manchmal so und läßt dies nicht unsere eigenen ZWeifel schwinden.
    AUs diesem Buch kann man einiges für sich selber mitnehmen.
    Es unterhält und regt zum Nachdenken an, ganz wie ich das bei guten Büchern mag.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    2 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    nirak, 08.10.2016

    Von Liebe und Vertrauen

    Chiara arbeitet in einer Bank, als sie dort auf Noa trifft. Diese möchte einen Kredit, um sich ihren Lebenstraum von einem eigenen Cafe mit Bücher und Dekoshop zu verwirklichen. Die Bank lehnt zwar ab, aber Chiara gefällt die Idee so gut, dass sie beschließt, der jungen Frau zu helfen. So entsteht in ihrer alten Stadtvilla ein Cafe. Maßgeblich daran beteiligt wird der Schreiner Jonas. Er soll den Innenausbau bewerkstelligen und fühlt sich schnell zu Noa hingezogen, aber irgendetwas hält ihn davon ab, sich der Frau zu nähern. Noa's Vergangenheit ist unklar, niemand weiß genau, wo sie eigentlich herkommt oder was sie vorher gemacht hat.

    „Unter dem Sternenhimmel“ ist zwar der Nachfolgeband zu „Unter dem Polarlicht“ kann aber trotzdem einzeln gelesen werden. Die eigentliche Geschichte hier hat ihren Fokus auf Noa und Jonas, Chiara tritt mehr in den Hintergrund. Noa wird als junge Frau beschrieben, die sehr ängstlich ist. Ihr Selbstvertrauen ist quasi nicht vorhanden. Mithilfe ihres Shops will sie sich selbst beweisen, dass sie was kann und ein wertvolles Mitglied der Gesellschaft sein kann. Für Noa ist es ein harter Weg, denn schnell holt sie die Vergangenheit ein. Sie muss für ihre Ziele und Ideale kämpfen. Leider steht sie sich dabei oft selbst im Weg und es fällt ihr schwer, den Menschen in ihrer neuen Umgebung zu vertrauen. Vor allem ihre Beziehung und Freundschaft zu Jonas hat darunter zu leiden. Für Jonas wird es eine harte Geduldsprobe, um Noa's Herz zu gewinnen. Leider hat auch er seine Vergangenheit, die nicht einfach war und die er verarbeiten muss. So haben die Zwei einige Höhen und Tiefen zu überwinden bevor sie eine Zukunft haben. Mir hat gut gefallen, wie die Charaktere sich so nach und nach in ihrer Geschichte entwickeln, Vertrauen aufbauen und den richtigen Weg finden.

    Elisabeth Büchle beschreibt mit leisen Worten die Schwierigkeiten der Protagonisten. Sie erzählt von Glauben und vor allem von Vertrauen. Egal jetzt ob Vertrauen zu anderen Menschen oder Vertrauen zu Gott. Denn auch der christliche Glaube spielt eine wichtige Rolle. Büchle schafft es auch hier wieder, die richtige Mischung aus Glaube und Liebesroman zu erzählen. So fügen sich die Handlung und der Glaube zu einem Ganzen zusammen.

    „Unter dem Sternenhimmel“ ist ein schöner, kleiner Liebesroman, der sich wunderbar lesen lässt. Vielleicht regt er auch den einen oder anderen dazu an, mal über das eigene Vertrauen zu anderen nachzudenken, eine schöne Liebesgeschichte erzählt er alle mal. Mir hat „Unter dem Sternenhimmel“ gut gefallen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr KommentareAlle Kommentare

Weitere Empfehlungen zu „Unter dem Sternenhimmel “

0 Gebrauchte Artikel zu „Unter dem Sternenhimmel“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating