Unverfrorene Freunde

Mein Leben unter Pinguinen

Klemens Pütz
Dunja Batarilo

Durchschnittliche Bewertung
5Sterne
38 Kommentare
Kommentare lesen (38)

5 von 5 Sternen

5 Sterne35
4 Sterne3
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Alle 38 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Unverfrorene Freunde".

Kommentar verfassen
"Ich habe den schönsten Beruf der Welt. Diese Tiere sind so faszinierend, dass mir keinen Tag langweilig ist." Klemens Pütz

Deutschlands einziger Pinguinforscher über das geheime Leben der eleganten Schwimmvögel

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Buch20.00 €

In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 100846625

Auf meinen Merkzettel
Versandkostenfrei
Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen
  • Kostenlose Filialabholung

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Unverfrorene Freunde"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    3 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Diana E., 27.09.2018

    Als eBook bewertet

    Klemens Pütz – Unverfrorene Freunde

    Der Forscher und Autor Klemens Pütz erforscht schon seit Jahrzehnten Pinguine in allen Lebenslagen und an den verschiedensten Orten und kann so manche humorvolle, aberwitzige, lustige aber auch bedrückende Geschichte erzählen, die ihm die kleinen Vögel geboten haben.
    Der Erzählstil ist charmant und kurzweilig, die knappen 300 Seiten werden schnell zu einem Pageturner, die Bilder und das Zusatzmaterial lockert das Buch zusätzlich auf und ist sehr anschaulich, sodass ich das Buch gar nicht zur Seite legen wollte.
    Ich hätte nicht gedacht, das Pinguine so interessant sein können, aber der Autor hat mir die putzigen Wesen deutlich näher gebracht.
    Interessant fand ich auch die behandelten Themen wie die Umweltverschmutzung oder die Brutgewohnheiten der Pinguine. Einige der Themen haben mich aber auch wütend gemacht, weil man so lieblos mit den Tieren umgegangen ist.

    Aber nicht nur die Pinguine, die teilweise vomn Aussterben bedroht sind, erzählen eine tolle Geschichte, auch das Engagement des Autoren ist hier sehr zu loben.
    Ein schönes, informatives und leicht verständliches Buch, dass sicher auch für junge Leser geeignet ist.
    Ich kann es an dieser Stelle weiterempfehlen und ich werde das Buch sicherlich auch noch mal in die Hand nehmen, um das eine oder andere nachzuschlagen.

    Das Cover harmoniert mit dem Inhalt und ist ein niedlicher Blickfang.

    Fazit: tolles Buch über Pinguine. 5 Sterne.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    3 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Verena B., 21.09.2018

    Als Buch bewertet

    Das Leben der Pinguine

    Klemens Pütz, der sich selbst als freier Pinguinforscher bezeichnet, hat mit "Unverfrorene Freunde" einen Volltreffer gelandet.
    Eigentlich dachte ich, dass ich etwas brauche bis ich das Buch beende, da ich bei Sachbüchern oft nicht so viel am Stück lesen mag, aber das Buch konnte ich kaum aus der Hand legen.

    Pütz, der sich bereits viele Jahre um die Erforschung von Pinguinen kümmert, hat wohl einen der härtesten und schönsten Jobs.
    Nach nur wenigen Seiten spürt man einfach schon die Hingabe, die er für diese Tiere hat.

    In der recht lockeren Schreibweise bekommt man viele nützliche Informationen, die leicht verständlich sind.
    Man erfährt über die Realität der beeindruckenden Tiere und es werden Vorurteile ausgeräumt. Außerdem bekommt man Informationen über die Lebensräume und Lebensbedingungen der verschiedenen Pinguinarten.

    Aber auch über die traurige Seite werden wir informiert. Über die Gefahren von Klimawandel, Ölteppiche, Plastikmüll, was die Tiere bedroht. Das regt doch nochmal zusätzlich an uns um unsere Umwelt mehr Gedanken zu machen.

    Gespikt ist das Buch zusätzlich mit wunderschönen Fotografien.

    Fazit: Ein tolles und lehrreiches Buch, was gelesen werden sollte. Von mir 5 Sterne.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Gisela E., 21.09.2018

    Als Buch bewertet

    Der Zauber der Pinguine

    Seit dreißig Jahren erforscht Klemens Pütz das Leben von Pinguinen. Dafür reist er regelmäßig für mehrere Monate in die Antarktis und in andere Regionen, in denen Pinguine leben. In diesem Buch erzählt er einiges aus seinen Forschungen, über das Leben der Tiere an Land und im Wasser wie auch über Veränderungen in deren Populationen über die Jahre hinweg.

    Dabei plaudert der Autor Anekdoten aus seinem Forscherleben aus, über die Neugier der Tiere, über die Anstrengungen, die sie für das Überleben der Küken in Kauf nehmen, über den Alltag in der Forschung über die Tiere. Das gelingt ihm so überzeugend, dass der Leser sich schnell in den Zauber der Pinguine einfangen lässt und die Seiten einfach so dahinfliegen. Sämtliche Informationen kann er dabei so nonchalant und kompetent verpacken, dass der Leser einen sehr guten Einblick in die Materie erhält. Bilder und Karten runden die Informationen des Buches ab.

    In seine Arbeit steckt der Autor eine Menge Herzblut, und das merkt man dem Buch an. Bei der Beschreibung des Alltags der Pinguine erzählt er eher humorvoll und versucht dabei immer wieder, die Tiere nicht zu vermenschlichen. Eindrücklich wird er, wenn es um die menschengemachten Gefahren geht, die den Tieren drohen, wie z.B. Plastikmüll in den Meeren oder das Verschwinden der Lebensräume mancher Pinguinarten.

    Dieses Buch ist so überzeugend geschrieben und so leicht zu lesen, dass ich es unbedingt weiter empfehlen möchte.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Leseratte, 17.10.2018

    Als Buch bewertet

    Das Cover ist kein Hingucker und fällt von daher auch nicht besonders auf. Es ist sehr hell gehalten und da es sich ja um Pinguine handelt, sieht man dann auch einen Erwachsenen Pinguin und ein Baby.
    Schön ist dass man in diesem Buch auch viele Bilder findet . Durch den unterlegten Text weiß man auch sofort um was für eine Situation es dort geht. Es handelt sich um ein Sachbuch und kein Roman, doch der Text ist leicht und locker geschrieben. Ich kann es also gut und einfach lesen, ohne nebenbei ein Übersetzungsprogramm für Fremdwörter laufen zu lassen.
    Wenn man also ein wenig Interesse an den Pinguinen und das Leben der Pinguine hat, dann ist das schon ein richtig tolles Buch, was einen viel Wissenswertes in einem leichten Stil vermittelt.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr KommentareAlle Kommentare

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „Unverfrorene Freunde “

0 Gebrauchte Artikel zu „Unverfrorene Freunde“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating