Veritas: Du bist nicht allein

Autor: Mica Fox
 
 
Merken
Teilen
Merken
Teilen
 
 
Eine Geschichte über Mobbing, Terror, Hilfsbereitschaft, Freundschaft und die erste Liebe.
Der erste Band der VERITAS-Reihe, eine Geschichte für Jung und Alt!
Jeder Band ist in sich abgeschlossen!
lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 127592361

Buch12.99
In den Warenkorb
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 127592361

Buch12.99
In den Warenkorb
Eine Geschichte über Mobbing, Terror, Hilfsbereitschaft, Freundschaft und die erste Liebe.
Der erste Band der VERITAS-Reihe, eine Geschichte für Jung und Alt!
Jeder Band ist in sich abgeschlossen!

Kommentare zu "Veritas: Du bist nicht allein"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    Dark Rose, 23.08.2019

    Absolut zu empfehlen!

    Beks hat es echt nicht leicht. In der Schule wird sie täglich wegen ihres Übergewichts grausam gemobbt, sogar mancher Lehrer beteiligt sich daran. Ihr bester und einziger Freund Pierre ist ihre einzige Stütze. Der Anführer der Clique, die Beks drangsaliert, war mal ein Schuljahr lang mit ihr befreundet aber nach den Sommerferien hatte er sich total verändert und Beks war auf einmal bei ihm unten durch. Bis Nik schließlich unverhofft für sie Partei ergreift. Beks fällt aus allen Wolken. Wenig später stellt sie fest, dass Pierre und sie nicht die einzigen sind, die an der Schule schikaniert werden. Plötzlich sind sie eine ganze Gruppe, die einander unterstützen. Und auch die Lehrer haben es endlich mitbekommen, wenn auch ihre Reaktion mal wieder typisch ausfällt.

    Zeitgleich tauchen immer häufiger merkwürdige Flugblätter in den Taschen und zwischen den Sachen der Außenseiter auf in denen sich gegen Mobbing ausgesprochen wird. Der Ton wird allerdings zusehends schärfer. Versucht da jemand den Mobbing Opfern zu helfen oder plant diese Person etwas furchtbares?

    Beks tat mir von Anfang an schrecklich leid. Sie wird wirklich übel gemobbt und niemand, außer ihrem besten Freund, hilft ihr. Ich wurde aus dem gleichen Grund mit genau den gleichen Sprüchen gemobbt – ich weiß, wie sich das anfühlt und ich weiß auch, wie hart es ist, sich anzutrainieren niemanden sehen zu lassen, wie es in einem wirklich aussieht.

    Pierre ist einfach der beste Freund, den man nur haben kann! Er würde wirklich alles für Beks tun!

    Nik bleibt lange undurchschaubar und verhält sich mehr als einmal wie ein Idiot. Aber er kann auch nett sein.

    Die Ausgestoßenen Gruppe ist sehr sympathisch und ich finde es schön, wie sie einander finden und zueinander halten.

    Die große Wendung fand ich sehr gut und die Verknüpfung zum Amoklauf in München von 2016. Mich persönlich haben lediglich ein paar dumme Entscheidungen der Teenager gestört, aber sie sind Teenager, da kann man nicht erwarten, dass sie alle Folgen komplett überblicken und immer wie Erwachsene handeln. Aber wenigstens ist auch Einsicht da.

    Mit dem Ende bin ich zufrieden, auch wenn ich eine Sache verändert hätte, aber da sind die Geschmäcker einfach verschieden. Ein richtiger Kritikpunkt ist es aber nicht.

    Fazit: mir hat das Buch sehr gut gefallen. Es wurde glaubhaft dargestellt, wie schlimm Mobbing sein kann und welche Auswirkungen das haben kann. Es wurde ebenfalls gezeigt, wie schnell das eskalieren kann. Man leider mit Beks und drückt ihr euch die Daumen, ebenso, wie Pierre. Das Buch ist sehr interessant und spannend, vor allem zum Schluss wird es wirklich heftig ne man kann das Buch einfach nicht mehr weglegen!

    Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung und volle 5 Sterne!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Andere Kunden kauften auch

Weitere Empfehlungen zu „Veritas: Du bist nicht allein “

0 Gebrauchte Artikel zu „Veritas: Du bist nicht allein“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung