Vom Kampf der Geschlechter zur Utopie des Ausgleichs

Die Überzeitlichkeit der Mann-Frau-Beziehung bei Madeleine de Scudéry, Ninon de Lenclos, Crébillon fils, Laclos, Preziösensatirikern und Romankritikern
 
 
Merken
Teilen
Merken
Teilen
 
 
Die Arbeit untersucht die unterschiedlichen Formen und Sichtweisen der Liebe in der französischen Literatur des 17. und 18. Jahrhunderts. Im Mittelpunkt steht dabei die Erotik der Frau. Sie wird von Madeleine de Scudéry und anderen Autorinnen als Weg zur...
lieferbar

Bestellnummer: 78575214

Buch68.95
In den Warenkorb
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
  • In Ihre Filiale lieferbar
  • Ratenzahlung möglich
lieferbar

Bestellnummer: 78575214

Buch68.95
In den Warenkorb
Die Arbeit untersucht die unterschiedlichen Formen und Sichtweisen der Liebe in der französischen Literatur des 17. und 18. Jahrhunderts. Im Mittelpunkt steht dabei die Erotik der Frau. Sie wird von Madeleine de Scudéry und anderen Autorinnen als Weg zur...

Andere Kunden kauften auch

Kommentar zu "Vom Kampf der Geschlechter zur Utopie des Ausgleichs"

Weitere Empfehlungen zu „Vom Kampf der Geschlechter zur Utopie des Ausgleichs “

Weitere Artikel zum Thema

0 Gebrauchte Artikel zu „Vom Kampf der Geschlechter zur Utopie des Ausgleichs“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
  • In Ihre Filiale lieferbar
  • Ratenzahlung möglich