Von Anbeginn des Tages / Poldark Bd.2

Roman
 
 
Merken
Merken
 
 
Cornwall 1788-1790
...
Jetzt vorbestellen
versandkostenfrei

Bestellnummer: 71488241

Taschenbuch 9.99
Jetzt vorbestellen

DeutschlandCard 4 DeutschlandCard Punkte sammeln

  • Lastschrift, Kreditkarte, Paypal, Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
Kommentare zu "Von Anbeginn des Tages / Poldark Bd.2"
Sortiert nach: relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach: alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    6 von 9 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Manuela B., 17.09.2016

    Es geht weiter

    Band zwei der Poldark Reihe des Autors Winston Graham trägt den Titel Von Anbeginn des Tages und rückt Ross und Demelza in den Vordergrund. Weiter geht es mit der Familiensaga in Cornwall. Wie bereits in Band eins finde ich die Sprache nicht altmodisch obwohl die ersten Bände in den 40er Jahren des letzten Jahrhunderts entstanden. Der Autor schafft es die Charaktere gut zu zeichnen und die Umgebung plastisch zu schildern.

    Demelza ringt darum von der Gesellschaftsschicht aus der Ross stammt anerkannt zu werden. Ross versucht ihr dabei zu helfen. Demelzas Charakter ergänzt gut Ross eher nachdenkliche und grüblerische Art. Auch die Lebensumstände der arbeitenden Bevölkerung werden anschaulich geschildert und auch die Widrigkeiten gegen die sie kämpfen müssen.

    Ich kann die Poldark Reihe allen empfehlen die gerne historische Familiengeschichten lesen und dabei Herzschmerz und große Gefühle erleben wollen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    8 von 14 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    hennie, 17.08.2016

    Die beiden Bände der Poldarksaga sind keine Schmachtfetzen (das sei angemerkt für diejenigen, die eine romantische Liebesgeschichte erwarten!), sondern der Versuch der Abbildung der Lebensumstände in Cornwall Ende des 18. Jahrhunderts!

    Zum Inhalt:

    Demelza, aufgrund ihrer Herkunft erst unsicher, wächst schnell in ihre Rolle als Frau eines Landadligen, als Herrin hinein. Sie wird selbstbewußter. Julia, die gemeinsame Tochter von Ross und Demelza, kommt unter besonderen Umständen auf die Welt. Es ist sehr stürmisch, der dünkelhafte, blasierte Arzt kommt zu spät zur Entbindung. Die einfachen Leute stehen Demelza bei ihrer Niederkunft erfolgreich bei.

    Die junge, schöne Demelza hat nach der Einführung in die „bessere Gesellschaft“ viele Verehrer und selbstverständlich Neider unter den Damen.

    Ihr Gatte Ross verfügt übereinen beträchtlichen Gerechtigkeitssinn und über eine hohe Toleranzschwelle. Er ist mutig und gerecht. Der junge Edelmann wollte, dass es seinen Leuten gut geht, beansprucht weniger an finanziellen Werten für sich als die meisten seines Standes. Viele seiner Gesellschaftsschicht sind verkommen, haben kein Gewissen. Ross greift immer wieder ins Geschehen ein, hilft seinen Arbeitern, seinen Untergebenen, wo er kann und kommt damit selbst mit den Gesetzen und ihren Vertretern in Konflikt. Fleiß, Faulheit, positive wie negative Eigenschaften sind nicht abhängig von einer Gesellschaftsschicht!
    Ross und Demelza nähern sich an und schießen auch gelegentlich beide über´s Ziel hinaus. Sie lernen voneinander. Beide sehen Mißstände, Unzulänglichkeiten, Ungerechtigkeiten bis hin zur Verletzung der Menschenwürde. Da sind z. B. die Zustände im Gefängnis, die selbst für Tiere nicht zumutbar sind.
    Winston Graham versteht es sehr eindringlich diese Dinge zu schildern und plastisch werden zu lassen. Die Beschreibung ist so genau, dass man sich das Dilemma vorstellen kann (die Enge, der Geruch, der unvorstellbare Schmutz, die Éxkremente, die gequälten Körper der Menschen...)...
    Die Arbeit in den Gruben, in den Schmelzhütten ist schwer, unvorstellbar mühselig und gefährlich für Leib und Leben. Krankheiten greifen um sich. Die giftigen Dämpfe machen Mensch und Umwelt (Vegetation) kaputt. Ross setzt sich ein für die Rechte der Arbeiter.

    Zum Ende hin wird es noch einmal sehr spannend. Alles spitzt sich zu. Trotz eines sehr tragischen Ereignisses endet Band 2 optimistisch.
    Mit großer Erwartung voller Ungeduld sehe ich den nächsten Bänden entgegen.

    Fazit - siehe auch Rezension Band 1 - :
    Da ich historische Romane sehr liebe, war das Interesse von Anfang an da. Ich bin nicht enttäuscht worden. „Von Anbeginn des Tages“ war spannend zu lesen. Die Sprache war nicht so umständlich und schwierig zu verstehen wie in Band 1 (vielleicht liegt es an den unterschiedlichen Übersetzern?).
    Das Cover zeigt die britische Schauspielerin Eleanor Tomlinson. Sie ist die Darstellerin der Demelza. „Poldark“ ist eine achtteilige britische Fernsehserie und soll bald auch im deutschen Fernsehen gezeigt werden.

    Ich gebe sehr gern meine uneingeschränkte Leseempfehlung!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 4 Sterne

    2 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Bärbel K., 27.07.2016

    Im zweiten Teil dieser Familiensaga stehen wieder Ross und Demelza im Mittelpunkt. Ross hat hier so einige Spannungen und Emotionen zu glätten, aber auch die Erträge aus seiner Kupfermine gehen immer weiter zurück. Sein Cousin und einstiger Freund Francis entfremdet dich immer mehr und auch dessen Schwester Verity scheint mit ihrem Leben unzufrieden zu sein. Selbst Demelza sieht sich veranlasst hier einige Initiativen zu entwickeln. Ob das alles den gewünschten Erfolg hat, sollte jeder interessiert selbst lesen.
    Ich empfand diesen zweiten Teil interessanter und abwechslungsreicher als den ersten. Vielleicht lag es zum Teil auch daran, dass ich die handelnden Personen bereits kannte und einige davon lieb gewonnen hatte. Denn Ross, seine nicht unmittelbar erkennbare Menschlichkeit, die in erster Linie in seinem Gerechtigkeitssinn begründet ist, hat mich bereits in ersten Teil für ihn eingenommen. Demelza ist zwar sehr warmherzig, aber ihr Verhalten ist sehr impulsiv und damit oft unüberlegt was die Folgen angeht. Aber dadurch erhält dieses Buch ja auch einen Höhen und Tiefen in der Familiengeschichte der Poldarks.
    Also ich habe dieses Buch als sehr unterhaltsam empfunden und kann es alles Liebhabern von Familiensagas uneingeschränkt weiterempfehlen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
0 Gebrauchte Artikel zu „Von Anbeginn des Tages / Poldark Bd.2“
Zustand Preis Porto Zahlung Verkäufer Rating