Wähle den Tod, Jutta Maria Herrmann

Wähle den Tod

Psychothriller

Jutta Maria Herrmann

Durchschnittliche Bewertung
4.5Sterne
7 Kommentare
Kommentare lesen (7)

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Wähle den Tod".

Kommentar verfassen
Ein düsterer Psycho-Thriller über Schuld und Rache vor Berliner Kulisse - Jutta Maria Herrmann in Bestform!

Jana Langenfeld hat alle Brücken zu ihrem alten Leben eingerissen. Als liebevolle Gattin und Mutter lebt sie vor den Toren Berlins....

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Buch9.99 €

In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 6058796

Auf meinen Merkzettel
Küsten-Krimis (Weltbild EDITION)
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen
  • Kostenlose Filialabholung

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Wähle den Tod"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Miss Norge, 01.07.2018

    Wow, da hat Jutta Maria Herrmann aber mal wieder einen grandiosen Psycho-Thriller herausgebracht. Ich habe das Buch innerhalb von guten vier Stunden wahrlich inhaliert, um endlich hinter das große Geheimnis der Hauptperson Jana Langenfeld zu kommen. Wenn ich erst einmal in einen Lesestrudel geraten bin, kann mich nichts mehr aufhalten, außer die letzte Seite des Buches und die war viel zu schnell erreicht. Die Autorin hat einen super lässig zu lesenden Schreibstil, ohne Schnörkel und an fast jedem Kapitelende schafft sie es mit einem "widerlich positiven" Cliffhanger, das man einfach umblättern und weiterlesen muss. Die Wendungen sind toll in den Plot eingebracht und haben mich ein ums andere Mal meine Meinung, den Protagonisten gegenüber, umschwenken lassen, um dann einen Satz später alles wieder aus einer ganz anderen Perspektive zu sehen. Nachdem klar war, wer nun alles inszeniert hat dachte ich noch, ja wie will Frau Herrmann nun die restlichen Seiten noch so füllen, das man sich nicht langweilt? Ich kann nur bestätigen, es ist ihr geglückt mich mit den Rückblicken in Jana´s Vergangenheit gut zu unterhalten und ganz zum Ende hin steigert sich eine Personensuche ins Unermessliche. Die Zeit verrinnt und es geht im wahrsten Sinne, um Leben und Tod. Großes Kino!
    SO muss ein Psycho-Thriller geschrieben sein. Spuren die den Leser erst in die eine und dann in die andere Richtung lenken und mit einer sich einschleichenden und steigernden Spannung, die mit einem großen Knall endet.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    Buecherseele79, 06.07.2018

    Jana ihr Leben verläuft ruhig und zufrieden- zu ihrem Familienleben gehört ihr Freund Hannes sowie die gemeinsamen Kinder Kim und Max und Familienhund Benny.
    Diese Familienidylle bekommt Risse als Jana Benny tot im Garten auffindet... keine Giftköder haben ihn getötet sondern Messestiche in den Bauch..doch warum und weshalb?!
    Während Jana gerade den Kindern eine Lüge auftischt geschehen immer weitere, mysteriöse Dinge in ihrem Haus..ihr Freund Hannes bekommt Fotos von ihr und Henry...der Affäre von Jana und Jana merkt allmählich dass jemand hinter ihr her ist und vor allem...dass diese Person zu allem bereit ist...

    Zuerst möchte ich mich bei dem Verlag und der Autorin bedanken dass ich dieses Buch vorab lesen durfte.
    Dies ist mein drittes Buch der Autorin und wie auch die vorigen Bücher konnte mich auch dieses absolut begeistern.
    Der Schreibstil ist wie gewohnt flüssig und leicht kommt man in die Geschichte rein die auch umgehend mit einem "Davor" beginnt was mich als Leser unheimlich neugierig gemacht hat.
    Die Protagonisten bzw. das Familienleben von Jana und Hannes fand ich persönlich als sehr realistisch dargestellt.
    Jana übernimmt den Haushalt und die Kinderbetreuung, Hannes ist Lokalpolitiker und schwer beschäftigt, kommt oft spät Heim und bekommt von vielem was daheim passiert nicht unbedingt alles mit.
    Max mit seinen 8 Jahren ist Fussballfand und liebt seinen Hund, er ist noch unbeschwert und eben ein Kind, während Kim mitten in der Pubertät steckt und sich das erste Mal Hals über Kopf verliebt und die Whatsapp Nachrichten ihren Alltag schöner machen.
    Dass gerade bei einer Person das Leben Risse aufzeigt wird im Laufe der Geschichte immer deutlicher, gleichzeitig gibt es immer wieder Rückblicke die das vergangene Leben aufzeigen und was dort so passiert ist, aber es gibt, bis zum Ende hin, keinen konkreten Hinweis was hier aus dem Ruder gelaufen ist, sprich, der Leser wird ordentlich gefordert und man ist ständig am überlegen was denn nun passiert sein könnte, was die Auflösung der Geschichte nahe kommen kann.
    Das Ende hat mich persönlich sehr überrascht, ich lagt mit meinen "Ermittlungen" ziemlich daneben und ja, ein Protagonist trifft Entscheidungen die die Leserschaft wohl sehr zwiespältig zurücklassen wird, aber genau hier liegt die Stärke und das Geheimnis des Buches.
    Und auch gerade wegen diesem Ende bleibt das Buch noch sehr lange in Erinnerung.
    Wer Psychothriller liebt wird an der Autorin nicht vorbeikommen und von daher spreche ich eine ganz klare Leseempfehlung aus!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    Igela, 08.07.2018

    In Berlin lebt Jana mit ihrer Familie, scheinbar glücklich. Und doch, die Angst, dass jemand erfährt was in der Vergangenheit geschehen ist, ist immer da. Als eines morgens Bennie, der Hund der Familie, tot im Garten liegt, ist Jana entsetzt. Kurz darauf werden die Kinder von Jana entführt und sie bekommt Nachrichten, die auf die Vergangenheit anspielen. Was ist damals geschehen und wer ist dafür verantwortlich?

    Ich kannte bisher nur "sonst tot" ein Kurz- und Kalenderthriller von Jutta Maria Herrmann. Und so war ich gespannt, ob die Autorin mich auch mit einem längeren Thriller überzeugen konnte? Sie konnte! Und das auf der ganzen Linie!
    Der Start ins Buch empfand ich schon als sehr intensiv. Die Autorin liess tief in die gepeinigte Seele der Protagonistin blicken. Sie deutet vieles an, bei dem man versucht ist, sich zusammenzureimen, wie sich das Ganze entwickeln könnte. Spannung und Gänsehaut von der ersten Seite an garantiert.
    So hat die Spannung auch nie abgenommen, durchgehend fesselnd habe ich die Story der Familie Langenfeld empfunden. "Wähle den Tod" ist eines dieser Bücher bei dem man beim Weiterlesen oft den Atem anhält. Nicht weil es besonders blutig wäre, denn tatsächlich spielt sich das Ganze eher auf der psychologischen Ebene ab. Sondern weil immer wieder neue Wendungen, die sehr logisch und schlüssig aufgebaut sind, einen mitfiebern lassen.
    Die Familie Langenfeld ist der Dreh und Angelpunkt der Story. Da wird das Familienleben, das absolut normal ist, beschrieben….doch hinter der Fassade " Mutter und Ehefrau " von Jana brodelt es ganz schön. Doch auch ihre 14 jährige Tochter Kim, die sich mit einer Internetbekanntschaft verabredet, sorgt für Gänsehaut. Bis die Vergangenheit Jana und ihre Familie einholt. Die Identität des Täters wird aufgedeckt und beinhaltet diesen WoW Effekt, den ich in Thrillern so liebe.
    Der Schreibstil ist hervorragend und hat mir sehr gefallen. Ich mochte sehr, wie die Autorin dem Leser immer mehr aus Janas Vergangenheit offenbahrt und man so das Buch kaum mehr aus der Hand legen kann. Weil man einfach wissen muss, wie alles zusammenhängt!
    Wer einen raffinierten und gut ausgearbeiteten Psychothriller mag und lesen möchte, ist mit diesem Buch wirklich bestens beraten.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr KommentareAlle Kommentare

Mehr Bücher des Autors

Ähnliche Artikel finden

0 Gebrauchte Artikel zu „Wähle den Tod“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating