Wie das Feuer zwischen uns, Brittainy C. Cherry

Wie das Feuer zwischen uns

Roman

Brittainy C. Cherry

Durchschnittliche Bewertung
4.5Sterne
15 Kommentare
Kommentare lesen (15)

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Wie das Feuer zwischen uns".

Kommentar verfassen
Es gab einmal einen Jungen, den ich liebte.
Logan Francis Silverstone und ich waren das komplette Gegenteil. Ich tanzte, er stand still. Er brachte kein Wort heraus, ich hörte nie auf zu reden. Er konnte sich kaum ein Lächeln abringen, während...

Ebenfalls erhältlich

Buch 12.90 €

In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 6026132

 
Auf meinen Merkzettel
Buch dabei = portofrei
Für portofreie Lieferungen:
Buch oder eBook mitbestellen!
Mehr Informationen
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen
  • Kostenlose Filialabholung

Kommentare zu "Wie das Feuer zwischen uns"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Avirem, 21.07.2017

    Als eBook bewertet

    Kurzbeschreibung

    Es gab einmal einen Jungen, den ich liebte.

    Logan Francis Silverstone und ich waren das komplette Gegenteil. Ich tanzte, er stand still. Er brachte kein Wort heraus, ich hörte nie auf zu reden. Er konnte sich kaum ein Lächeln abringen, während ich zu keinem einzigen finsteren Blick fähig war.Doch in der Nacht, als er mir die Dunkelheit zeigte, die in ihm tobte, konnte ich nicht wegsehen. Wir waren beide zerbrochen und zusammen doch irgendwie ganz. Alles an uns war falsch, und doch fühlte es sich irgendwie richtig an. Bis zu dem Tag, als ich ihn verlor.

    Es gab einmal einen Jungen, den ich liebte.

    Und ich glaube, ein paar Atemzüge lang, für einige wenige Momente liebte er mich auch.

    Meinung

    "Wie das Feuer zwischen uns" ist der zweite Band der Romance Elements Reihe von Bestsellerautorin Brittainy C. Cherry. Das Buch ist am 21.07.2017 im LYX Verlag erschienen, ab 16 Jahren empfohlen, umfasst 384 Seiten und ist als Broschur oder ebook erhältlich. Der erste Band der Serie ("Wie die Luft zum Atmen") schien mich regelrecht zu verfolgen. Überall begegnete mir dieses Cover. Ein regelrechter Hype war rund um Frau Cherrys Serienauftakt entstanden. Auch ich konnte mich diesem Titelbild sowie der Kurzbeschreibung nicht entziehen und habe mich damals zum Kauf hinreißen lassen. Die Geschichte hat mir gut gefallen und ich habe mich auf den zweiten Teil gefreut. Alyssa Marie Walters - künstlerisches Talent und Einserschülerin aus gutem Hause. Logan Francis Silverstone -verkorkster und hoffnungsloser Sohn einer Cracknutte. Zwei die augenscheinlich nichts gemeinsam haben und doch verbindet sie einiges. Zwischen ihnen entwickelt sich eine besondere Freundschaft. Mit der Zeit verändern sich ihre Gefühle. Tiefer. Intensiver. Feuriger. Und dann läßt Logan Alyssa im Stich, obwohl sie ihn so dringend gebraucht hätte...

    Alyssa liebt Musik, möchte andere damit zum Lächeln bringen und glücklich machen. Von ihrer Mutter fühlt sie sich geduldet, aber nicht geliebt. Sie wirft ihr vor zu wenig Ehrgeiz zu haben, unrealistisch und verträumt zu sein. Alyssa sehnt sich nach der Liebe und der Anerkennung ihres Vaters. Sie ist sensibel, mitfühlend und sympathisch. Logan lernte früh die Schattenseiten des Lebens kennen. Angst. Schmerz. Hass. Hoffnungslosigkeit. Einsamkeit. Scham. Er schwelgt in Erinnerungen an eine Zeit, in der er noch nicht das Gefühl hatte, seine Mutter würde ihn hassen. Er träumt von einem Leben, in dem sein brutaler Vater keine Rolle spielt. Sein einziger Vertrauter ist sein Halbbruder Kellan. Logan versucht sein Bestes um seine Mutter und sich über die Runden zu bringen, doch immer wieder erscheinen Löcher am Weg und Logan fällt tief. Bad Boys boomen und es ist erfrischend das Logan ein sensibler Kerl ist und nicht in diese Schublade gesteckt werden muss. Ich mochte die von Brittainy C. Cherry erdachten Charaktere beziehungsweise fand sie interessant oder tragisch. Nicht nur Alyssa und Logan, auch Kellan - der Held in Logans Leben, Erika - Alyssas zielstrebige Schwester mit individuellem Tick, Julie - Logans suchtkranke Mutter, Ricky - Logans gewalttätiger Vater u.s.w.

    Kinder und süchtige Eltern: Es ist ein Tabu. Ein Drittel der betroffenen Kinder entwickelt später selber einmal eine Sucht, ebenso viele sind anfällig für psychische Erkrankungen. Solche Kinder tragen lebenslang ein Gefühl mit sich herum, nicht in Ordnung zu sein. Süchtige schieben ihre Schuldgefühle ihrer Umwelt und ihren Kindern zu. Diese fühlen sich verantwortlich, lieben die Eltern trotzdem bedinungslos bis in den Tod. Diese Fakten hat die Autorin aufgegriffen und mit viel Gefühl in die Geschichte eingearbeitet. Viele werden während der Erzählung das eine oder andere Taschentuch brauchen. Besonders berührten mich die Rückblicke in Logans Kindheit. Nur wenige unbeschwerte Momente waren ihm vergönnt. Hier handelt es sich nur um eine Geschichte, doch ich musste immer daran denken, wie viele Kinder tatsächlich in ähnlichen Lebensumständen stecken. Ich mochte diese Erzählung gerne. Sie hat mich als Mutter im Innersten angerührt. Frau Cherry hat mich mit den gesandten Emotionen erreicht. Es gibt Fakten die der Leser gut vorausahnen kann, aber auch Dinge, wo der Bücherliebhaber nicht weiß, wie die Autorin damit verfahren wird. In Band eins las ich heraus, dass sie einen Hang zu Drama und Schicksal hat. Diesen hat sie auch hier im Fortsetzungsband ausgelebt. Das sollte man mögen. Für mich passte dies hier besser in die Geschichte. In den einzelnen Bänden geht es um unterschiedliche Protagonisten und so können alle Bücher der Romance Elements Reihe problemlos als Einzelband gelesen werden.

    Erzählt wird von Alyssa und Logan. Das Buch ist in zwei Teile aufgegliedert. Der Erste erzählt vom Kennenlernen, ihrer Freundschaft und ihrer Beziehung. Der Zweite von ihrem Aufeinandertreffen ein paar Jahre später. Mit dem Schreibstil der Autorin kam ich gut zurecht. Flüssig, leicht und angenehm führt sie durch die Geschichte, zwischendurch erfüllt von Eindringlichkeit und Ausdrucksfülle. Für mich war die Sprache zur Geschichte passend und das Erzähltempo angenehm.

    Fazit: "Wie das Feuer zwischen uns" ist der Fortsetzungsband von Brittainy C. Cherry Reihe. Auch im zweiten Buch der Romance Elements Serie kochen die Emotionen und der Weg der Protagonisten ist von Hochs und Tiefs gezeichnet. Band 1 behandelte ein berührendes Thema und auch das Geschehen hier lässt den Leser nicht kalt. Die Erzählung war das Richtige für mich und erhält von mir ***** High & Lo Sterne.

    Zitat

    "Es gibt so viele Wunder auf dieser Welt, aber anstatt mal darüber nachzudenken und zu dem Ergebnis zu kommen, dass wir alle winzig, winzig klein sind, hier auf unserer winzig kleinen Erde, spielen wir uns auf, als wären wir die Herrscher des Universums. Wir wollen uns groß fühlen, und jeder von uns redet sich ein, das es so, wie er es macht, am besten ist, und das sein Leid am größten ist, während wir in Wahrheit nicht mehr sind als ein winziger brennender Punkt in einem gigantischen Universum. Ein winziger Punkt, den niemand vermissen würde, wenn er nicht mehr da wäre."
    ( Pos. 842 )

    Reihe

    Band 1: Wie die Luft zum Atmen
    Band 2: Wie das Feuer zwischen
    Band 3: Wie die Stille unter Wasser (2018)

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr Kommentare Alle Kommentare

Mehr Bücher des Autors

Ähnliche Artikel finden

0 Gebrauchte Artikel zu „Wie das Feuer zwischen uns“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating