Winterzauber in Notting Hill

Roman

Mandy Baggot

Durchschnittliche Bewertung
4.5Sterne
2 Kommentare
Kommentare lesen (2)

4.5 von 5 Sternen

5 Sterne1
4 Sterne1
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Alle 2 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Winterzauber in Notting Hill".

Kommentar verfassen
Isla und Hannah Winters leben schon immer in Notting Hill. Seit ihre Eltern bei einem Autounfall starben, kümmert sich Isla um ihre an den Rollstuhl gefesselte Schwester. Überhaupt hält die gesamte Nachbarschaft zusammen wie eine große Familie....

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Buch10.00 €

In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 5877472

Auf meinen Merkzettel
Erotische Momente (Weltbild EDITION)
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen
  • Kostenlose Filialabholung

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Winterzauber in Notting Hill"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 5 Sterne

    5 von 6 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    HanneK., 21.11.2018

    Wie schon der Titel sagt, spielt der neue Roman von der Autorin Mandy Baggot in Notting Hill, ein Stadtteil von London. Wer den Namen liest, denkt sicher an einen bekannten Kinofilm, bekannte Schauspieler. Dass dieses Viertel ein ganz besonderes ist, liegt nicht nur an den vielen kleinen zauberhaften Geschäften, den wunderbaren Bewohnern, es hat den Charme, dem man sich nicht entziehen kann. Das Gefühl sich "als unsichtbarer Geist" mit durch die Handlung zu bewegen, ist der Autorin durch ihre bildhaften Beschreibungen hervorragend gelungen.
    In dem Buch geht es um zwei Schwestern, die in dem Viertel leben. Seit dem Unfall vor fünf Jahren, bei dem ihre Eltern starben, sitzt die jetzt zwanzigjährige Hannah im Rollstuhl. Trotz allem arbeitet sie in einem Blumenladen. Mit ihrem eingeschränkten Leben musste sie zwar erst einmal zurechtkommen, akzeptieren, auf Hilfe angewiesen zu sein. Und dennoch ist sie stark, will ihr Leben meistern. Dazu gehört auch, voneinander loszulassen. Dass jedoch ist ein Schritt, denn die 25-jährige Schwester Isla gehen und lernen muss. Dies und mehr wird sich im Lauf der Handlung offenbaren.

    Es ist die Zeit vor Weihnachten, in der es überall funkelt und glitzert. Zu diesem Zeitpunkt landet Chase Bryan mit seinen beiden Töchtern aus New York in London. Dort hat er beruflich zu tun. Er ist der neue CEO von Breekers International, neuer Chef von Isla. Doch das ahnt sie noch nicht. Das Hotel von ihnen liegt direkt am Hyde Park. Brooke, dreizehn Jahre, Maddie, neun Jahre. Wie er dies mit seinem Job unter einen Hut bringen will, ist Chase noch nicht klar. Eines aber war ihm bewusst: Er brauchte diesen Neuanfang, nicht nur beruflich, auch mit den beiden Mädchen.
    Isla arbeitet erfolgreich bei Breekers London und wurde von der Nachricht überrollt, dass sie die kommenden Wochen persönliche Assistentin des neuen CEO von Breekers International sei. Die erste Begegnung haben sie in einem Cafe, in dem Isla und Hannah sich gern aufhalten und dem Genuß der Köstlichkeiten hingeben. Eine peinliche Angelegenheit hatte sich dort ereignet und nun musste sie sich der Situation am nächsten Morgen stellen, als sie auf Chase trifft. In einer Konferenz stellt er das neue Projekt in London vor, allerdings blieb geheim, wo dieses Supermonstrum gebaut werden sollte.

    Ja, ich gebe zu, mich auf das neue Buch von Mandy Baggot gefreut zu haben. Und ich wurde nicht enttäuscht. Wieder einmal schafft sie eine ganz besondere Atmosphäre an einem Ort, den ich zwar persönlich nicht kenne, aber nach dem Lesen des Romans ist es mir, als wäre ich schon einmal dort gewesen. Nicht nur athmosphärisch, auch die Geschichte kann mithalten. Diese wird aus zwei verschiedenen Sichtweisen erzählt. Zum einen von Isla und Hannah, und dann Chase mit den beiden Töchtern. Was es mit seiner Person auf sich hat, seinen Töchtern, wovon die eine nicht ganz einfach zu händeln ist, er selbst tiefsitzende Probleme hat, schon interessant. Chase möchte sein Leben wieder in normale Bahnen lenken.
    Isla als Charaktere ist ebenfalls nicht ganz problemlos und dennoch wirkt sie stark. Herausragende Persönlichkeit ist Hannah.
    "Winterzauber in Notting Hill", es liest sich wie eine Liebeserklärung an dieses Viertel. Das Cover ist natürlich auch wieder zauberhaft. Es glitzert und funkelt, eine schöne Idee. Ein Roman, der sich gut und leicht lesen lässt, wunderbares Winter-/Weihnachtsfeeling garantiert. Ein schönes Setting, eine tolle Handlung und ebensolche Charaktere, dazu gehören auch die Nebencharaktere.
    Wohin geht die Reise im nächsten Buch, Mandy Baggott?!♥

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    Jana K., 04.01.2019

    Ich konnte einfach nicht an diesem Buch in der Buchhandlung vorbeigehen. Allein das Cover, es glitzert und vermittelt direkt das Gefühl von Weihnachten.

    Auch der Klappentext hat mich überzeugt, zu Weihnachten eine herzergreifende Liebesgeschichte zu lesen.

    Ich hab mich beim Lesen sehr schnell in die verschiedenen Charaktere verliebt - ob es nun die schrillen Nachbarn oder die Hauptpersonen sind - alle sind so herrlich beschrieben, und ich habe mich so richtig als Teil der Nachbarschaftsgemeinschaft gefühlt. Auch die Kinder von Chase sind zum Knuddeln - zwar nicht von Anfang an, aber doch irgendwie liebenswürdig

    Ich muss sagen, es war zum Dahinschmelzen. Zugegebenermaßen ist die Geschichte ein wenig absehbar - aber das sind die meisten Liebesromane ja.

    Eine super kurzweilige Liebesgeschichte für den Winter, ich freue mich schon auf den anderen Band, den ich mir direkt auch noch zugelegt habe (Winterzauber in Manhattan).

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Mehr Bücher des Autors

Ähnliche Artikel finden

0 Gebrauchte Artikel zu „Winterzauber in Notting Hill“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating