WELTBILD und Partner brauchen Ihre Zustimmung (Klick auf „OK”) bei vereinzelten Datennutzungen, um unter anderem Informationen zu Ihren Interessen anzuzeigen. Die Verwendung von Cookies können Sie hier ablehnen. Die Einwilligung kann jederzeit in der Datenschutzerklärung widerrufen werden.
OK

Wo wir waren

Roman. Nominiert für den Deutschen Buchpreis 2019 (Longlist)
 
 
Merken
Teilen
Merken
Teilen
 
 
Longlist - nominiert für den Deutschen Buchpreis 2019.In der Nacht vom 20. auf den 21. Juli 1969 betritt Neil Armstrong als erster Mensch den Mond. Abermillionen verfolgen auf der Erde die Fernsehübertragung. Das machen sich einige zunutze. Martha Rohn...
lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 108490913

Buch 25.00
In den Warenkorb
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
  • In Ihre Filiale lieferbar
lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 108490913

Buch 25.00
In den Warenkorb
Longlist - nominiert für den Deutschen Buchpreis 2019.In der Nacht vom 20. auf den 21. Juli 1969 betritt Neil Armstrong als erster Mensch den Mond. Abermillionen verfolgen auf der Erde die Fernsehübertragung. Das machen sich einige zunutze. Martha Rohn...
Andere Kunden interessierten sich auch für

Wo wir waren

Norbert Zähringer

3 Sterne
(1)
Buch

12.00

In den Warenkorb
Erschienen am 18.08.2020
lieferbar

Wo wir waren

Norbert Zähringer

3 Sterne
(1)
eBook

9.99

Download bestellen
Erschienen am 12.03.2019
sofort als Download lieferbar

5.99

In den Warenkorb
lieferbar

7.99

In den Warenkorb
lieferbar

Statt 24.99

19.99

In den Warenkorb
lieferbar

12.99

Vorbestellen
Voraussichtlich lieferbar ab 17.12.2020
Buch

12.99

Vorbestellen
Erschienen am 04.10.2019
Erscheint im Januar 2021

Der Heimweg

Sebastian Fitzek

4.5 Sterne
(52)
Buch

22.99

Vorbestellen
Erschienen am 21.10.2020
Voraussichtlich lieferbar ab 15.12.2020

4.99

In den Warenkorb
lieferbar

A Volks-Rock'n'Roll Christmas

Andreas Gabalier

4.5 Sterne
(3)
CD

16.99

In den Warenkorb
Erschienen am 20.11.2020
lieferbar

Statt 179.00

143.00

In den Warenkorb
lieferbar

5.99

In den Warenkorb
lieferbar

Statt 119.00

95.00

Vorbestellen
Voraussichtlich lieferbar ab 15.12.2020

8.99

In den Warenkorb
lieferbar

Teegeschenk mit Schleife "Red Balls"

(29.13€ / 100g)

4.5 Sterne
(11)

Statt 9.99

6.99

In den Warenkorb
lieferbar

Statt 89.00

71.00

In den Warenkorb
lieferbar

7.99

In den Warenkorb
lieferbar

6.99

In den Warenkorb
lieferbar

Ohne Schuld / Polizistin Kate Linville Bd.3

Charlotte Link

4.5 Sterne
(8)
Buch

24.00

In den Warenkorb
Erschienen am 29.10.2020
lieferbar

29.99

In den Warenkorb
lieferbar
Kommentare zu "Wo wir waren"
Sortiert nach: relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach: alle
  • 4 Sterne

    Xirxe, 27.07.2020 bei Jokers bewertet

    Was für eine schöne und auch traurige Geschichte - fast ein richtiger Schmöker. Doch zum völlig darin Versinken hat es nicht ganz gereicht, ohne dass ich so genau weiß, woran es liegt.
    Ausgangspunkt ist der 21. Juli 1969, also ziemlich genau vor 51 Jahren, als die ersten Menschen den Mond betraten. Obwohl man im Nachhinein das Gefühl haben könnte, dass an diesem Tag sonst nichts weiter Aufregendes passierte 😉 geschah doch so einiges Andere, was für manche Menschen zu enormen Veränderungen im Leben führte.
    Die wichtigste Figur ist der fünfjährige Hardy Rohn, der mit einem älteren Jungen aus dem Waisenhaus flieht, wo sie täglich gewalttätigen und erbarmungslosen Aufsichtspersonen ausgesetzt sind. Zwar misslingt die Flucht (zumindest für Hardy), doch sie ist der Grund, weshalb er ein Jahr später adoptiert wird und so ein um vieles besseres Leben verbringen kann. Und vermutlich ist diese Flucht auch der Grund dafür, dass Jahre später ein brutaler Mensch ebenso brutal ermordet wird.
    Doch nicht nur Hardy flieht an diesem Tag - auch seine wegen Mordes zu lebenslänglich verurteilte Mutter unternimmt einen Fluchtversuch.
    Diese beiden Personen sind der Ausgangspunkt für die rund 500 Seiten umfassende Geschichte, die deren Leben und das ihrer Vorfahren und nächsten Verwandten schildert. So spannt sich ein Erzählbogen über das Jahrhundert von Memel bis Vietnam, vom Rhein bis in die USA, von 1901 bis 2009. Norbert Zähringer nimmt seine Leserinnen und Leser mit durch Raum und Zeit und wir erleben das Jahrhundert durch die Beschreibungen von Hardys Großvater, seiner Mutter, seines Vaters undundund.
    Eigentlich sind die Voraussetzungen ideal für einen Schmöker zum darin Versinken, denn der Autor weiß gute Geschichten zu erzählen, unter anderem indem er durch kleine Ausblicke in die Zukunft Spannung erzeugt. Doch ich blieb zu den Figuren auf Distanz - vielleicht liegt es an den doch recht häufigen Zeit- und Raumsprüngen, vielleicht an der etwas spröden Persönlichkeit Hardys.
    Dennoch: Ein schön zu lesendes Buch mit einer unterhaltsamen Geschichte.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 3 Sterne

    2 von 5 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Lena, 03.04.2019

    Am Tag der Mondlandung im Juli 1969 flieht der fünfjährige Hardy aus einem Kinderheim in Auberg, in welchem er nur "Nummer 13" war. Er hat Glück und wird von dem neureichen Versicherungsvertreter Dr. Kunze und seiner deutlich jüngeren Frau Jessica adoptiert.
    Was er nicht weiß, ist, dass am Tag seiner Flucht seine leibliche Mutter Martha Rohn durch einen Selbstmordversuch aus dem Frauenzuchthaus fliehen kann. Die Nacht vom 20. auf den 21. Juli 1969 ist ein zentraler Tag des Romans, der neben weiteren Themen aus der Geschichte der Astronomie immer wieder Erwähnung findet. Hardys erstes Wort, das er im Kinderheim gesprochen hat, war "Mond" nachdem der Leiter des sonst so trostlosen und autoritären Kinderheims das Schlaflied "LaLeLu" gesungen hatte. Hardy selbst träumt davon, Astronaut zu werden und nicht nur zum Mond, sondern zum Mars zu fliegen.

    Der Roman wird nicht chronologisch erzählt, sondern wechselt zwischen mehreren Handlungssträngen und Protagonisten: Erster Weltkrieg, Zweiter Weltkrieg, Vietnamkrieg und die Ereignisse ab 1969 bis in die Gegenwart. Die handelnden Personen der Vergangenheit stehen alle in zumindest mittelbarer Beziehung zu Hardy, was aber nie gleich klar wird und weshalb sich der Roman aufgrund der komplex verschachtelten Handlungsstränge nicht sehr flüssig lesen lässt. Die Schauplätze und handelnden Personen wechseln sprunghaft und ohne dass es fließende Übergänge zwischen den einzelnen Abschnitten gibt. Fehlende Puzzlestücke, die eine Verbindung herstellen, ergeben sich erst nach und nach.
    Was alle handelnden Personen in Vergangenheit und Gegenwart gemein haben, ist eine Form von Heimatlosigkeit und Flucht bis hin zum Neuanfang in der Fremde.

    Die Mondlandung ist zwar der Aufhänger des Romans und vereinzelte historische Aspekte der Raumfahrt werden hervorgehoben, werden allerdings nicht weiter vertieft und spielen für den Verlauf des Romans oder die handelnden Personen keine Rolle. Durch Hardys Interesse für Wissenschaft und Astronomie und der Möglichkeit, erster Weltraumtourist zu werden, zieht sich das Thema aber wie ein roter Faden durch den Roman.

    Einzelne Abschnitte des Romans, insbesondere Hardys Kindheit bei dem ungewollt witzigen Dr. Kunze oder auch Hardys toughe Geschäftstüchtigkeit und steile Karriere als Dotcom-Millionär, waren zwar unterhaltsam, aber durch die vielen parallel verlaufenden Handlungsstränge, die zunächst ohne Zusammenhang aneinandergereiht werden, empfand ich den Roman als unnötig komplex und phasenweise wenig fesselnd.
    Das Schicksal von Martha, die Ausweglosigkeit ihrer Situation und die daraus resultierenden drastischen Maßnahmen, die sie greift, waren mir zu nüchtern dargestellt, um mich berühren zu können.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
Andere Kunden kauften auch

5.99

In den Warenkorb
lieferbar

7.99

In den Warenkorb
lieferbar

Statt 24.99

19.99

In den Warenkorb
lieferbar

12.99

Vorbestellen
Voraussichtlich lieferbar ab 17.12.2020
Buch

12.99

Vorbestellen
Erschienen am 04.10.2019
Erscheint im Januar 2021

Der Heimweg

Sebastian Fitzek

4.5 Sterne
(52)
Buch

22.99

Vorbestellen
Erschienen am 21.10.2020
Voraussichtlich lieferbar ab 15.12.2020

4.99

In den Warenkorb
lieferbar

A Volks-Rock'n'Roll Christmas

Andreas Gabalier

4.5 Sterne
(3)
CD

16.99

In den Warenkorb
Erschienen am 20.11.2020
lieferbar

Statt 179.00

143.00

In den Warenkorb
lieferbar

5.99

In den Warenkorb
lieferbar

Statt 119.00

95.00

Vorbestellen
Voraussichtlich lieferbar ab 15.12.2020

8.99

In den Warenkorb
lieferbar

Teegeschenk mit Schleife "Red Balls"

(29.13€ / 100g)

4.5 Sterne
(11)

Statt 9.99

6.99

In den Warenkorb
lieferbar

Statt 89.00

71.00

In den Warenkorb
lieferbar

7.99

In den Warenkorb
lieferbar

6.99

In den Warenkorb
lieferbar

Ohne Schuld / Polizistin Kate Linville Bd.3

Charlotte Link

4.5 Sterne
(8)
Buch

24.00

In den Warenkorb
Erschienen am 29.10.2020
lieferbar

29.99

In den Warenkorb
lieferbar
Weitere Empfehlungen zu „Wo wir waren “
0 Gebrauchte Artikel zu „Wo wir waren“
Zustand Preis Porto Zahlung Verkäufer Rating
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
  • In Ihre Filiale lieferbar