Wonder Woman - Kriegerin der Amazonen

Roman

Leigh Bardugo

Durchschnittliche Bewertung
4.5Sterne
34 Kommentare
Kommentare lesen (34)

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Wonder Woman - Kriegerin der Amazonen".

Kommentar verfassen
"Absolut großartig, für alle Wonder Woman-Fans und für alle, die bislang nicht auf Superhelden standen." Kirkus Review

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Buch18.95 €

In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 93561277

Auf meinen Merkzettel
Nostalgische Bilderbuch-Klassiker (Weltbild EDIITON)
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen
  • Kostenlose Filialabholung

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Wonder Woman - Kriegerin der Amazonen"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    4 von 7 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Mandy F., 05.02.2018

    "Wonder Woman - Kriegerin der Amazonen" von Leigh Bardugo ist der Auftakt verschiedener neuer Bücher, die aktuell über altbekannte Comic-Helden verfasst werden. Es werden auf jeden Fall noch Bücher über Catwoman, Batman und Superman folgen.

    Auch wenn ich absolut kein Comic-Fan bin, habe ich mich von dem Cover sofort angesprochen gefühlt. Es stahlt eine absolute Stärke aus, die ich sehr interessant finde. Aufgrund des Wonder Woman-Logos direkt in der Mitte des Covers und im Vordergrund weiß man auch sofort, worum es sich handelt und womit man es zu tun hat. Das ist bei einem derartigen Buch aber natürlich auch nicht schlecht.

    Die Geschichte handelt von Diana, Tochter der Amazonenkönigin, welche auf ihrer Insel stehts ihr bestes gibt, um die Wettkämpfe der Kriegerinnen zu gewinnen.
    Als plötzlich am Horizont ein Schiff untergeht und sie ein gewöhnliches Mädchen in ihrem Alter vor dem Ertrinken rettet, reist sie mit ihr mit, denn sie will verhindern, dass das Mädchen die Welt ins Unglück stützt, wie es das Orakel vorhergesagt hat.
    Doch diese Reise bringt ganz andere Gefahren auf sie zu, als sie bisher kannte.

    Der Schreibstil des Buches ist wirklich gut! Man fühlt sich direkt in die Geschichte hineingezogen, ist ein Teil von ihr und sieht alles wie in einem Film vor sich. Das Lesen macht auch viel Spaß, da einiges an Humor vorhanden ist, was einen zum Schmunzeln bringt.

    Es ist auch unglaublich interessant, die Geschichte von Wonder Woman zu lesen, einer fiktiven Frau, die fast jeder kennt. Trotzdem ist der Hintergrund ja relativ unbekannt, solange man nicht früher die Comics gelesen hat.
    Daher fand ich es auch sehr cool, die Geschichte von Wonder Woman zu lesen.

    Es ist definitiv ein Buch, welches ich allen Lesern empfehlen kann, die sich wenigstens etwas für die guten alten Comic-Helden interessieren und gerne in Fantasy-Welten abtauchen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    4 von 7 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Lerchie, 04.01.2018

    Interessant und dann auch spannend

    Diana war nicht zu dem Wettlauf angetreten um zu verlieren. Sie wollte gewinnen und doch kam etwas dazwischen…
    Das Orakel riet Diana davon ab, dem Menschenkind zu helfen… Denn etwas Schlimmes würde geschehen…
    Diana wollte Alia an der Quelle in Theraphne reinigen, doch anstatt dort kamen sie in der Menschenwelt in New York an…
    Alias Bruder Jason bestand darauf, dass sie als Mitglied der Familie Keralis bei einem Fest der Stiftung dabei sein müsse…Doch das war gar nicht gut…
    Und so geschah es, dass sie nach einem furchtbaren Ereignis fliehen mussten… Ihr Weg führte sie nach Griechenland, wo die erwähnte Quelle war…
    Doch auch hier waren sie nicht sicher…
    Was passierte, dass Diana den Wettlauf nicht gewann? Warum riet das Orakel davon ab, dem Menschenkind zu helfen? Was würde Schlimmes geschehen, wenn Diana ihr helfen würde? Wieso kamen die beiden nicht an der Quelle, sondern in New York an? Warum musste Diana unbedingt bei diesem Fest dabei sein? Und wieso war das gar nicht gut? Was passierte, dass sie fliehen mussten? Wie kamen sie nach Griechenland? Weshalb waren sie hier auch nicht sicher? Würden sie an der Quelle ankommen? Würden sie die Menschen vor einem Krieg bewahren können? Alle diese Fragen – und noch viel mehr – beantwortet dieses Buch.

    Meine Meinung
    Das Buch ließ sich leicht und flüssig lesen. Der Sprachstil ist unkompliziert, was heißt, dass es für mich keine Fragen nach dem Sinn von Wörtern oder gar ganzen Sätzen gab. Die Spannung fand nur langsam den Weg in die Geschichte. In dieser war ich zwar schnell drinnen. Ich konnte mich auch sehr gut in die Protagonisten hineinversetzen. Jedoch dauerte es, wie gesagt, für meinen Geschmack etwas lange, bis das Buch wirklich spannend wurde. Doch dann war ich so weit, dass ich das Buch am liebsten nicht mehr aus der Hand gelegt hätte. Das war etwa als das Fest stattfand. Natürlich war es auch vorher interessant und es gehörte durchaus dazu. Spannend war dann ja auch, was sich alles so herauskristallisierte, wer oder was sich am Ende noch als böse entpuppte. Und letztendlich gefiel mir das Buch auch sehr gut. Ich fand halt nur den interessanten aber nicht so spannenden Teil zu Anfang etwas lang. Doch muss man auch bedenken, dass dieses Buch ab einem Alter von 10 – 13 Jahren ist. Ich möchte aber durchaus auch behaupten, dass es auch für Erwachsene gut geeignet ist. Es bekommt von mir eine Lese-/Kaufempfehlung und vier von fünf Sternen bzw. acht von zehn Punkten.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Ivonne G., 02.02.2018

    Das Buch ist sehr schön gestaltet ,.. das Cover ist toll ,.. Und die Geschichte ist auch sehr spannend und mit Wendungen gespickt ,.. es ist ein sehr dickes Jugendbuch und erinnert stark an die Harry Potter Bände ;-) die auch sehr viele Seiten besitzen , aber schnell und gut zu lesen sind ,.. von der Seitenzahl wäre ich zuerst abgeschreckt , aber die Geschichte ist wirklich toll und leicht verständlich geschrieben , das man Ruck zuck Seite für Seite gelesen hat ,.. der Werdegang von Wonder Woman - um kriege und schreckliches zu vereilten ist sehr spannend und birgt noch einige Ausflüge in die Mythologie,... das gerettete Mädchen - welches nicht so harmlos ist wie es wirkt ,.... veranlasst Diana nach einem orakelbesuch , auch ihre Heimat zuverlassen und New York zu erkunden ,.. um schlimmes zu verhindern,...

    Tolle Story ,.. leicht zu lesen ,..
    viele Seiten ,.. aber der Ursprung von wonderwoman wird versucht spannend und nachvollziehbar darzustellen ,...

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr KommentareAlle Kommentare

Mehr Bücher des Autors

Ähnliche Artikel finden

0 Gebrauchte Artikel zu „Wonder Woman - Kriegerin der Amazonen“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating