Zur Metakritik der Erkenntnistheorie

Studien über Husserl und die phänomenologischen Antinomien. Hrsg. v. Gretel Adorno u. Rolf Tiedemann
 
 
Merken
Teilen
Merken
Teilen
 
 
Zur Metakritik der Erkenntnistheorie ist für Adornos Denken ebenso zentral wie etwa die Negative Dialektik oder die Ästhetische Theorie. Am konkreten Modell der Philosophie Husserls wird die Frage nach Möglichkeit und Wahrheit von Erkenntnistheorie prinzipiell aufgerollt.
lieferbar

Bestellnummer: 4486015

Buch9.00
In den Warenkorb
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
  • In Ihre Filiale lieferbar
lieferbar

Bestellnummer: 4486015

Buch9.00
In den Warenkorb
Zur Metakritik der Erkenntnistheorie ist für Adornos Denken ebenso zentral wie etwa die Negative Dialektik oder die Ästhetische Theorie. Am konkreten Modell der Philosophie Husserls wird die Frage nach Möglichkeit und Wahrheit von Erkenntnistheorie prinzipiell aufgerollt.

Kommentar zu "Zur Metakritik der Erkenntnistheorie"

Andere Kunden kauften auch
Mehr Bücher von Theodor W. Adorno

0 Gebrauchte Artikel zu „Zur Metakritik der Erkenntnistheorie“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
  • In Ihre Filiale lieferbar