A Biker Romance: Breaking You. Jenny & Dean (eBook / ePub)

Sarah Glicker

Durchschnittliche Bewertung
3.5Sterne
3 Kommentare
Kommentare lesen (3)

Schreiben Sie einen Kommentar zu "A Biker Romance: Breaking You. Jenny & Dean".

Kommentar verfassen
Bad Boy Biker meets College Love

Auf der Highschool hat Jenny einen großen Bogen um Dean gemacht. Er war der Quarterback und bekam jedes Mädchen, das er wollte. Alle wussten, dass Dean irgendwann das Familienunternehmen...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


eBook3.99 €

Download bestellen

sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 101928148

Verschenken
Auf meinen Merkzettel
Versandkostenfrei
Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "A Biker Romance: Breaking You. Jenny & Dean"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    Viktoria B., 28.11.2018

    Das Cover ist der Hammer, es ist farblich sehr schön und einladend gestaltet. Es passt sehr gut in die Reihe und gefällt mir sogar um einiges besser als das vorherige!

    'Breaking You. Jenny & Dean' ist der zweite Teil der Reihe 'A Biker Romance' der Autorin Sarah Glicker. Man muss den ersten Band nicht kennen, ich würde es aber dennoch empfehlen da man sonst die Anspielungen auf die (Haupt)Figuren aus dem früheren Band nicht versteht und das womöglich das Lesevergnügen trübt.

    Unter 'Das Buch' kann man sich bereits ein kurzen aber recht guten Vorgeschmack auf den Roman über Dean, Jenny und deren Vergangenheit holen und bekommt die schmackhafte Erwartung: Bad Boy Biker meets College Love – welche definitiv erfüllt wird. Der Roman umfasst siebzehn Kapitel. Der Schreibstil gefällt mir, wie bereits im ersten Band auch, wieder sehr gut. Die Geschichte ist durch diesen angenehmen Schreibstil flüssig und schnell zu lesen wodurch man sehr gut vorankommt und die Seiten nur so dahinfliegen lässt. Ich habe das Buch dadurch in nur wenigen Stunden ausgelesen denn ich konnte es nur schwer aus der Hand geben! Es ist schön zu sehen wie sich die Figuren im Verlauf der Geschichte und wachsen. Sehr schön fand ich es ‘altbekannte‘ Gesichter wiederzusehen, ich hatte ja bereits so einige Figuren im ersten Band in mein Herz geschlossen und freute mich dadurch umso mehr auch hier wieder von ihnen lesen zu dürfen.

    Die Leseprobe am Ende des Buches zu ‘Melody & Scott - L.A. Love Story‘ hat mir gut gefallen und mich sofort dazu verleitet mir das Buch zu kaufen.

    Fazit: Eine sehr gelungene Fortsetzung der 'A Biker Romance'-Reihe, ich freue mich bereits auf den nächsten Band über Lukas – in dem wir hoffentlich sein, hier bereits angedeutetes, 'Geheimnis' herausfinden dürfen!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 3 Sterne

    Sarahs Büchertraum, 19.12.2018

    gute Ansätze in einer kurzweiligen, aber sehr oberflächlichen Geschichte ...

    Schon während der Highschool schwärmte Jenny für Dean.
    Doch statt zarten Küssen und Schmetterlingen im Bauch,
    machte ihr Dean mit seiner arroganten und herablassenden Art das Leben schwer.
    Als sie sich Jahre später erneut gegenüber stehen, scheinen außer den üblichen Fetzen zudem noch Funken zu sprühen.
    Doch Jenny ist noch nicht bereit zu vergessen, wie fies Dean einst zu ihr war.
    Dabei gibt dieser alles, um sowohl ihre Vergebung als auch ihr Herz zu gewinnen …

    „Breaking You. Jenny & Dean“ ist der zweite Teil der „A Biker Romance“-Reihe
    von Sarah Glicker.

    Nachdem ich bereits die Geschichte um Henry und Lauren gelesen habe,
    und so Jenny kennen lernte, stand für mich fest, dass ich ihre Geschichte natürlich auch verfolgen möchte!

    Das Cover ist wieder ganz toll anzuschauen,
    auch wenn das Thema Biker in dieser Story nur entfernt eine Rolle spielt
    und die Darstellung so nur bedingt passt.
    Der Klappentext machte neugierig
    und ließ mich auf eine packende Liebesgeschichte hoffen!

    Der Schreibstil ist sehr leicht und angenehm.
    Tatsächlich hätte ich mir manchmal jedoch eine ausführlichere Beschreibung gewünscht,
    vor allem da die Geschichte nur aus Jennys Perspektive erzählt wird.

    Obwohl mir die Bücher der Autorin bisher immer viel Lesespaß bereitet haben,
    hatte ich mit Jennys und Deans Geschichte von Beginn an meine Schwierigkeiten.
    Der Start ins Buch fiel mir schwer, sodass ich die ersten beiden Kapitel gar zweimal lesen musste.

    Erst dann gelang es mir,
    mich besser zurechtzufinden und ein wenig fallen zu lassen.
    Doch so richtig packen konnten mich Jenny und Dean bis zum Schluss nicht …

    Jenny ist eigentlich nicht auf den Mund gefallen,
    doch bei Dean wird die selbstbewusste, junge Frau
    stets von ihren Gefühlen überwältigt.
    Obwohl ich ihre lebensfrohe und überschwängliche Art
    im ersten Teil sehr mochte,
    verliert Jenny hier an Stärke.
    Sie ist naiv und überstürzt Handlungen,
    sodass es mir schwer fiel, mich in sie hineinzuversetzen.

    Dean wird eigentlich als der Bad Boy schlechthin bezeichnet.
    Tatsächlich kann ich ihn nur als lieb und fürsorglich beschreiben.
    Selbst sein „dunkles“ Geheimnis ist nur bedingt eine Herausforderung
    für ihre Situation …

    Wahrscheinlich waren meine Anforderungen an die Geschichte
    von Jenny und Dean zu hoch …
    Ich habe immer wieder gute Ansätze gefunden,
    die mich auch gut unterhielten.
    Trotzdem war mir die Story größtenteils zu langatmig
    und oberflächlich.

    Obwohl es wirklich schöne Momente zwischen Jenny und Dean gab,
    fehlten mir das Knistern und die Entwicklung der Gefühle zwischen ihnen …
    Ich konnte leider keine Verbindung fühlen,
    was vielleicht auch daran lag, dass alles ziemlich schnell ablief.
    Wiedersehen, Annäherung, Liebe …

    Selbst nach einem recht spannendem Moment war das Ende einfach da …

    Ich bin leider ein wenig enttäuscht von Jennys und Deans Geschichte.
    Sie ist kurzweilig und bietet zwar auch gute Ansätze für tolle Unterhaltung,
    leider jedoch sehr langatmig und ohne große Gefühle.

    Für einige schöne Szenen, tolle Freundschaftsmomente
    und den neugierig machenden Anspielungen auf Lucas
    vergebe ich 3 von 5 Sterne.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
Alle Kommentare

Mehr Bücher des Autors

0 Gebrauchte Artikel zu „A Biker Romance: Breaking You. Jenny & Dean“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating