Alligatoren, Deb Spera

Alligatoren (eBook / ePub)

Roman

Deb Spera

Durchschnittliche Bewertung
4.5Sterne
43 Kommentare
Kommentare lesen (43)

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Alligatoren".

Kommentar verfassen
Seit Stunden belauern sie sich gegenseitig: das Alligatorweibchen, das seine Jungen beschützen muss, und Gertrude, deren vier Töchter seit Tagen nichts gegessen haben. Ein Schuss fällt, doch er trifft nicht das Reptil - es gibt Schlimmeres als den...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Ebenfalls erhältlich

Print-Originalausgabe 22.00 €

eBook16.99 €

Sie sparen 23%

Download bestellen

sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 97197153

Verschenken
Auf meinen Merkzettel

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Alligatoren"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Lese-katze92, 24.08.2018

    Als Buch bewertet

    Alligatoren sind nicht die einzige Gefahr, welcher Gertrude Pardee und ihre Töchter jeden Tag aufs Neue ausgesetzt sind. Viel gefährlicher als die Sümpfe, in denen sie mit ihren Töchtern lebt oder die Alligatoren, welche oft unsichtbar unter der Oberfläche schwimmen, ist nur noch Gertrudes Mann. Er versäuft nicht nur den Lebensunterhalt seiner Familie, in ihm lauert auch ein Monster, welches sich regelmäßig die Bahn bricht. Als Gertrude drei ihrer vier Töchter bei ihrem Bruder und dessen Frau lässt und die jüngste, Mary, bei der schwarzen Haushälterin Retta zurücklässt, ahnt noch niemand, welche Wendung dies für ihre aller Leben haben wird. Retta, welche für die feine Familie Coles arbeitet, wie ihre Mama bereits vor ihr, kümmert sich notgedrungen um Gertrudes Tochter, welche mehr tot als lebendig ist. Sie lebt in Shake Rag, einem Viertel, welches vorwiegend von schwarzen Bediensteten der feineren Gesellschaft bewohnt wird. Dort bleibt nicht unbemerkt, dass Retta sich einem kleinen weißen Mädchen angenommen hat. Wie lange wird es ihr gelingen, die Kleine zu verstecken? Noch ahnt sie nicht, dass nicht nur ihr Schicksal eng mit dem Gertrude Pardees verwunden sein wird, sondern auch das ihrer Herrin, Miss Annie Coles, welche die Näherei in der Stadt leitet, die vielen Frauen Arbeit bietet. Niemand ahnt, dass ihr Leben mehr Schein als Sein beinhaltet und so merkt keine der drei Frauen, dass der herannahende Sturm nur ihre geringste Sorge sein wird.
    Ich durfte dieses spannende und emotionale Buch vorablesen und bin wirklich begeistert. Vieles in der Handlung kam für mich sehr unerwartet, weshalb dieses Buch allein schon durch seine vielen Wendungen ein Highlight ist. Sehr gefallen hat mir der stetige Perspektivenwechsel zwischen Gertrude, Retta und Annie Coles, welcher die Spannung noch zusätzlich gesteigert hat. Der Schreibstil der Autorin war für mich nicht nur mitreißend, sondern auch emotional, weshalb es mir direkt gelungen ist, mich in die einzelnen Protagonisten und in die Handlung der Geschichte einzufinden. Die flüssige und zugleich detailreiche Schreibweise der Autorin haben das Buch zu einem tollen Leseerlebnis werden lassen, welches ich nicht mehr aus der Hand legen konnte. Auch die Länge der einzelnen Abschnitte war sehr angenehm und störte den Lesefluss nicht. Sehr imponiert hat mir, wie es der Autorin gelungen ist, ihren Protagonisten durch den einfachen Sprachgebrauch, welchen vorwiegend die einfacheren Leute in ihrem Roman besaßen, Leben einzuhauchen. Deb Spera ist mit "Alligatoren" ein authentischer und spannender Roman gelungen, welcher zeitweilig so düster ist, wie das Wasser der Sümpfe aber zugleich auch so hoffnungsvoll hell, wie die letzten Strahlen der Abendsonne. Ich kam diesen Roman einfach nur empfehlen, allerdings sollten empfindlichere Personen von diesem Buch eher Abstand nehmen, da einige Szenen sehr lebendig und zugleich sehr realistisch geschildert werden und die darin enthaltene Gewalt bei empfindlicheren Gemütern möglicherweise unerwünschte Reaktionen hervorrufen könnte. Insgesamt ist "Alligatoren" ein tolles Buch, welches nicht nur inhaltlich, sondern auch äußerlich durch seine tolle und hochwertige Aufmachung überzeugen konnte.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr KommentareAlle Kommentare

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „Alligatoren (eBook / ePub)

Andere Kunden suchten nach

0 Gebrauchte Artikel zu „Alligatoren“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating