Als hätte der Himmel mich vergessen (eBook / ePub)

Verwahrlost und misshandelt im eigenen Elternhaus
 
 
%
Merken

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Teilen
%
Merken

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Teilen
 
 
Pro Tag muss ihr ein Becher Wasser reichen, am Mittagstisch bekommt sie von der Mahlzeit einen Löffel voll, während sich die anderen sattessen. Von ihrem 4. Lebensjahr an wird Amelie von ihrer Stiefmutter terrorisiert, gequält und in Gefangenschaft...
sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 76018183

Print-Originalausgabe 10.00 €
eBook-10%8.99
Download bestellen
sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 76018183

Print-Originalausgabe 10.00 €
eBook-10%8.99
Download bestellen
Pro Tag muss ihr ein Becher Wasser reichen, am Mittagstisch bekommt sie von der Mahlzeit einen Löffel voll, während sich die anderen sattessen. Von ihrem 4. Lebensjahr an wird Amelie von ihrer Stiefmutter terrorisiert, gequält und in Gefangenschaft...

Andere Kunden kauften auch

Kommentare zu "Als hätte der Himmel mich vergessen"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    62 von 81 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Margit G., 09.03.2017

    Als eBook bewertet

    Einfach unvorstellbar, dass es so boshafte und grausame Menschen geben soll. Wahrscheinlich, weil ich in einer echt tollen Familie aufgewachsen bin. Aber wenn man in den Medien von Kindesmisshandlungen hört/liest, ist dies meist nichts gegenüber der Kindheit des Mädchens im Buch.

    Das Buch ist so gut geschrieben, dass es innerhalb kürzester Zeit ausgelesen war - einfach so fesselnd! Ich würde das Buch jedem, den dieses Thema interessiert, sofort und zu jeder Zeit weiterempfehlen!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    35 von 55 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Ingrid S., 16.02.2017

    Als eBook bewertet

    Ich finde das Buch sehr gut,
    Ich habe es gewählt weil ich eine ähnliche Kindheit hatte, und kann mit diesem Mädchen mitfühlen.
    Schlimm dass es solche böse Menschen gibt.
    Ich finde es gut, dass sich dieses Mädchen von der Seele schreiben konnte.
    Ich würde sie gerne mal treffen.
    I.S.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    22 von 33 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Daniela G., 17.06.2017

    Als Buch bewertet

    Ein Buch was wirklich nahe geht.
    Toll geschrieben und von Anfang an fesselnd. Sehr schön finde ich auch den Wechsel zwischen damals und heute. Man fühlt einfach richtig mit.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    5 von 10 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Sabine K., 06.07.2018

    Als eBook bewertet

    Eine sehr bewegende Erzählung über ein kleines Mädchen bis zum Erwachsenenalter! Ich habe mich, während des Lesens, immer wieder gefragt, wieso k e i n Mensch aus dem Umfeld von Amelie und ihrer Familie bemerkt hat, dass dieses Kind total vernachlässigt wurde! Anzeichen dafür, gab es wahrlich genug! Das sich diese Tragödie in Deutschland zugetragen hat, ist einfach unfassbar! Das Furchtbarste aber für mich, ist die Tatsache, dass die Stiefmutter und der leibliche Vater, wg. Verjährung der Misshandlungen, nicht mehr zur Verantwortung gezogen werden konnten.
    Diese, inzwischen erwachsene Frau, kann man nur bewundern. Denn sie hat gelernt, ihr Leben zu meistern.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    1 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Birgit P., 26.12.2018

    Als eBook bewertet

    Ich konnte das Buch gar nicht wieder aus der Hand legen. Unvorstellbar das die Stiefmutter so grausam sein und ein Kind so Manipulieren kann. Und der eigeneVater schaut einfach weg. Ich habe mit dem armen Kind richtig mitgefühlt und hatte auch Tränen in den Augen.
    Aber gut das Sie dem Elternhaus entkommen ist und jetzt ihr eigenes Leben hat.
    Ich kann dieses Buch nur empfehlen. Wirklich gut geschrieben 👍

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Mehr Bücher von Amelie Sander

Weitere Empfehlungen zu „Als hätte der Himmel mich vergessen (eBook / ePub)

0 Gebrauchte Artikel zu „Als hätte der Himmel mich vergessen“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating